info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
engomo UG |

Mobile Enterprise App „engomo Cam“ verbindet Dokumentenscan und Bildaufnahmen per Smartphone-Kamera mit den Prozessen im Back-end

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bubsheim (Tuttlingen), 23. September 2014: engomo, Anbieter der gleichnamigen Enterprise Mobility-Lösung zur Realisierung von Corporate Apps, hat seinen App-Baukasten um eine innovative Funktion erweitert. Mit der neuen App engomo Cam können Benutzer Dokumentenscans und Fotos mit Hilfe der Kamerafunktion ihres Smartphones oder Tablets erstellen und direkt vom mobilen Gerät ins Back-end übertragen.



Mit der neuen Enterprise Kamera-App deckt engomo damit nun auch alle Anwendungsfälle ab, bei denen Mitarbeiter unterwegs Dokumente erfassen und Fotos aufnehmen, die in einem Back-end System im Unternehmen prozessgesteuert verarbeitet werden eine Erweiterung des Spektrums an Einsatzmöglichkeiten der komplett flexiblen und nur auf Konfiguration basierenden App-Plattform:

 

So kann eine App für mobiles CRM auf Basis von engomo beispielsweise jetzt auch eine Scanfunktion für Visitenkarten beinhalten, die mit der Smartphone-Kamera abfotografiert und an das gewünschte Back-end System übertragen werden. Durch eine integrierte OCR-Texterfassung werden die Kontaktdaten damit ohne Umwege, vollständig und qualitätsgesichert im System abgelegt. Ein weiterer Anwendungsfall ist die Fotodokumentation: Fehlerhafte Produkte und Schäden im Kundendienst, aber auch in der Qualitätssicherung und Produktion sowie im Wareneingang können mit der engomo Cam einfach abfotografiert werden, auch hier sorgt die Direktanbindung der App an das jeweilige Back-end System dafür, dass die Bilder am richtigen Platz landen - das kann ein Dokumentenmanagementsystem, ein ERP-System oder ein einfaches Dateiverzeichnis sein. Die Vorgaben, die für die Dateiablage gelten, bestimmt der App-Admin auf Kundenseite einfach selbst. Prozesse zur Schadensbearbeitung oder etwa Reklamationen können damit sogar vollautomatisiert mobil ausgelöst werden. Auch für Unternehmen mit dezentralen Strukturen wie Handels- oder Franchiseketten birgt die Kamera-App Potenzial: Über die Erfassung von Belegen zur Bezuschussung von Werbekosten, Dokumentation von Marktausstattung und Schäden in Filialen bis hin zur Fotodokumentation von Audit-Ergebnissen ist alles möglich.

 

 

Technologisch bietet die Kamera-App alles, was für das professionelle Scannen und Fotografieren von Dokumenten erforderlich ist: Eine Wasserwaagen-Funktion zeigt dem Benutzer an, ob das Dokument im richtigen Winkel fotografiert wird. Bildbearbeitungsfunktionen wie Helligkeitsanpassung und Zuschneiden ermöglichen die Optimierung von Scans und Fotos. Per Konfigurationen legen die Unternehmen, die die App einsetzen, selbst fest, mit welchen Metadaten die Aufnahmen noch ergänzt werden. Per live-OCR kann in der engomo App sogar das Scannen auf Dokumente mit bestimmten Textinhalten oder Überschriften beschränkt werden, sodass eine Aufnahme nur dann möglich ist, wenn die App auf dem Dokument einen vordefinierten Text erkennt. Selbst Unternehmen, die der Nutzung von Kameras zum Beispiel in Entwicklungsbereichen und der Produktion aufgrund von Geheimhaltungsanforderungen kritisch gegenüber stehen, können die engomo App einsetzen: die Bilder, die mit der App aufgenommen werden, sind nicht lokal auf dem Gerät gespeichert. Die App kann so eingerichtet werden, dass die Aufnahme nach der Übermittlung ins Back-end auf dem mobilen Endgerät nicht mehr verfügbar ist - eine Weitergabe an Dritte wird somit ausgeschlossen.



Web: https://www.engomo.com/index.php?id=engomo_cam_kamera_dokumente


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jens Stier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3101 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von engomo UG lesen:

engomo UG | 04.03.2013

Neue Enterprise App von engomo unterstützt mobiles Handling von Unternehmensdaten auf Smartphone und Tablet

Der mobile Zugriff auf Unternehmensdaten – auch Mobile ERP genannt – ist ein branchenübergreifender Trend, den führende Technologie-Analysten in ihren Studien bestätigen. Laut einer aktuellen IDC-Studie im November 2012 werden die Ausgaben von U...