info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Perforce Software |

Als erste kommerzielle SCM-Lösung: Perforce bietet "Out of the Box"-Integration mit Puppet Labs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Enterprise-Versionsmanagement-Lösung von Perforce stärkt Ecosystem für Continuous Integration und Continuous Delivery


. - Durch die Kombination aus Software von Perforce und Puppet Labs lassen sich Continuous Integration bzw. Continuous Delivery und DevOps in möglichst vielen Unternehmensbereichen anwenden. - Perforce kann Dateien unabhängig von Typ und Größe versionieren...

Wokingham, UK, 22.09.2014 - .

- Durch die Kombination aus Software von Perforce und Puppet Labs lassen sich Continuous Integration bzw. Continuous Delivery und DevOps in möglichst vielen Unternehmensbereichen anwenden.

- Perforce kann Dateien unabhängig von Typ und Größe versionieren und managen ? einschließlich Quellcode, Binärdateien, Artwork, Multimedia-Assets, DevOps-Konfigurationen und anderen ? und stellt dadurch einen einheitlichen Referenzbestand aller Assets, die mit Puppet Enterprise verwaltet werden, sicher.

- Die speziellen Skalierungs- und Sicherheits-Features von Perforce machen die Lösung ideal für Unternehmen, die Continuous Integration und Continuous Delivery mit global verteilten Teams praktizieren.

Perforce Software hat heute die Integration seiner Versionsmanagement-Lösung mit Puppet Labs, dem führenden Anbieter für IT-Automation, bekannt gegeben. Damit ist Perforce die bislang einzige kommerzielle Versionsmanagement-Lösung, die sich ohne Konfigurationsaufwand mit dem 'puppetlabs-vcsrepo'-Modul integriert und damit Unternehmen beim Einsatz von DevOps, Continuous Integration (CI) und Continuous Delivery (CD) unterstützt. Diese Software-Entwicklungsverfahren verwenden automatisierte Build- und Test-Methoden, um Software zu jedem Zeitpunkt releasen zu können.

Puppet Enterprise unterstützt Unternehmen dabei, ihre DevOps- und CD-Prozesse zu verbessern, indem sie die Bereitstellung sowohl von Infrastruktur als auch Applikationen automatisiert. Dies beseitigt das Risiko von Konfigurationsfehlern und vereinfacht die Fehlersuche und -behebung in kleinen Codemengen. Die Integration von Puppet Enterprise mit P4D, der Versionierungs-Engine von Perforce, ermöglicht einen einheitlichen Referenzbestand für die Automatisierung der Bereitstellungsprozesse, indem Perforce als Repository für den gesamten Quelltext sowie alle Konfigurationen, Binärdateien und andere Implementierungsartefakte dient. Perforce bewältigt zuverlässig das hohe Transaktionsaufkommen, das durch die Automatisierung von Bereitstellungsprozessen entsteht. Zudem vereinfacht Perforce den Compliance-Nachweis gegenüber Vorschriften und Sicherheitsrichtlinien, indem die Lösung den Einsatz mehrerer verschiedener Repositories überflüssig macht sowie manipulationssichere Änderungshistorien und Audit-Protokolle zur Verfügung stellt. Mit deren Hilfe können Entwickler genau erkennen, was implementiert wurde, von welchen Prozessen und wann. Zudem können sie die bereitgestellten Binärdateien mit den Kopien vergleichen, die in Perforce abgelegt sind, und so sicherstellen, dass keine der Dateien manipuliert wurde.

'Die Fähigkeit von Perforce, auch über den Code und andere IT-Komponenten hinaus mit allen Unternehmens-Assets umgehen zu können, ist bei der Verwendung von Continuous Delivery elementar wichtig. Denn hier muss jeder Teil eines Projekts ? Artwork, Dokumente, Multimedia-Dateien ? an einem zentralen Ort vorliegen', erklärt Nigel Kersten, CIO bei Puppet Labs. 'Die Integration dieser Lösung mit Puppet Enterprise wird Unternehmen dabei helfen, von allen Vorteilen zu profitieren, die CI und CD zu bieten haben.'

'Unsere Technologie ergänzt sich hervorragend mit den branchenführenden Automatisierungs-Tools von Puppet Labs. Wir freuen uns daher sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit', fügt Christopher Seiwald, Gründer und CEO bei Perforce, an. 'Immer mehr Unternehmen gehen zu


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 422 Wörter, 3791 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Perforce Software


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Perforce Software lesen:

Perforce Software | 02.10.2014

Perforce on Tour 2014: Versionsmanagement pur auf der Kunden- und Partnerveranstaltung in Stuttgart

Wokingham, UK, 02.10.2014 - Perforce Software, der Spezialist für Versionsmanagement, ist wieder auf Tournee und macht in Deutschland am 14. Oktober in Stuttgart halt. Im Zentrum der Veranstaltung stehen die neuesten Entwicklungen aus dem Hause Perf...
Perforce Software | 25.09.2014

Partnerschaft: Perforce und Polarion schützen geistiges Eigentum in der gesamten Anwendungsentwicklung

Partnerschaft: Perforce und Polarion schützen geistiges Eigentum in der gesamten Anwendungsentwicklung   Integration führender Lösungen für Versionsmanagement und Application Lifecycle Management (ALM) optimiert Entwicklungsworkflows und beseiti...
Perforce Software | 17.09.2014