info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berner & Mattner Systemtechnik GmbH |

Studie zum ESTW-Bedienplatz der nächsten Generation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Berner & Mattner präsentiert Prototyp eines ESTW-Bedienplatzes mit Touchdisplay


Die Transportation-Experten der Berner & Mattner Systemtechnik GmbH präsentieren auf der InnoTrans 2014 einen Demonstrator, der das Konzept einer intuitiven ESTW-Bedienung auf Basis moderner HMI-Technologie vorstellt. Der Demonstrator zeigt zugleich auf,...

München, 24.09.2014 - Die Transportation-Experten der Berner & Mattner Systemtechnik GmbH präsentieren auf der InnoTrans 2014 einen Demonstrator, der das Konzept einer intuitiven ESTW-Bedienung auf Basis moderner HMI-Technologie vorstellt. Der Demonstrator zeigt zugleich auf, welchen Konzepten künftige, mobile Bediengeräte für Wartung und Diagnose folgen könnten.

Human Machine Interfaces (HMI) sind derzeit in vielen Branchen Gegenstand und Treiber von Neuentwicklungen. Berner & Mattner ist einer der Vorreiter bei Bedienkonzepten, die die aus der Bedienung von Tablet-PCs bekannten Gestensteuerungen auf im Industrieumfeld genutzte Touchdisplays umsetzen. Der auf der InnoTrans präsentierte ESTW-Bedienplatz zeigt, wie eine ESTW-Bedienung ohne Maus und Tastatur aussehen könnte. Vorbild ist hier die von Anwendern als intuitiv empfundene Drucktastenbedienung früherer Relaisstellwerke, die mit der ESTW-typischen übersichtlichen Beherrschung komplexer Topologien verbunden wird.

"Wir zeigen mit diesem Demonstrator einer ESTW-Bedienung, wie das Ergebnis eines möglichen HMI-Projektes mit einem Stellwerkshersteller aussehen könnte. Seit gut zwei Jahren beschäftigen wir uns intensiv mit modernen HMI-Lösungen. Wir haben Methoden entwickelt, um gemeinsam mit dem Auftraggeber schnell und effektiv Bedienkonzepte realisieren zu können. Dabei verbinden wir die fachlichen und bahntechnischen Erfordernisse mit den ergonomischen Vorteilen von Touchdisplays", erklärt Cengiz Genc, Teamleiter Transportation Systems bei Berner & Mattner Systemtechnik GmbH.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 190 Wörter, 1590 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Berner & Mattner Systemtechnik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Berner & Mattner Systemtechnik GmbH lesen:

Berner & Mattner Systemtechnik GmbH | 30.09.2014

CTE XL wird TESTONA

München, 30.09.2014 - CTE XL, die führende Software für Testdesign auf Basis der Klassifikationsbaum-Methode, heißt künftig TESTONA. Mit dem aktuellen Release 4.1 führt Berner & Mattner die neue Produktmarke ein und vereinheitlicht zugleich die...
Berner & Mattner Systemtechnik GmbH | 11.06.2014

Fehlerquellen in Automotive-Software systematisch eliminieren

München, 11.06.2014 - Das auf Systems Engineering und Testverfahren spezialisierte Unternehmen Berner & Mattner Systemtechnik GmbH hat das Competence Center Software-Qualität gegründet. Im Competence Center werden die langjährigen Erfahrungen der...
Berner & Mattner Systemtechnik GmbH | 13.05.2014

GNSS-Ortung für Eisenbahnanwendungen

Wien/Österreich, 13.05.2014 - Im Rahmen des Weltraumprogramms Austrian Space Application Programme (ASAP) vergibt die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie...