info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LINDY-Elektronik GmbH |

Video Wall Matrix Controller von LINDYv

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vier HDMI-Eingänge und vier HDMI-Ausgänge besitzt der neue 2x2 Wall Matrix Controller von LINDY.

In Einkaufszentren, Wartebereichen oder Veranstaltungsräumen findet man heute mehr und mehr Informationsdisplays. Informationen oder Werbung werden hier sowohl auf einzelnen als auch gleich auf mehreren Monitoren den Betrachtern angeboten. LINDY kommt hierzu mit einem neuen Video Wall Matrix Controller heraus, der auf einer beliebigen 2x2 Videowand mit 4 Full HD Monitoren sowohl ein einzelnes Videosignal im Großformat anzeigen, als auch vier einzelne Signale beliebig verteilen kann.



Mit insgesamt drei Betriebsmodi erlaubt das auf Digital Signage ausgelegte Gerät mehr als nur bloßes Umschalten der Signalquellen und Verteilung auf vier Monitore.



Im Videowand-Modus generiert der Matrix Controller in Echtzeit vier neue HDMI-Signale, die auf einer 2x2 Videowand angezeigt werden.



Im Matrix-Modus kann jeder der vier HDMI-Eingänge auf jeden der vier HDMI-Ausgänge ausgegeben werden. Auf welchem Bildschirm welches Signal zu sehen ist, kann völlig frei gesteuert werden.



Im Dual-Modus können nebeneinander zwei Signalquellen kombiniert und auf einem Bildschirm angezeigt werden. Zwei Signaleingänge werden dann als kombiniertes Bild an einer HDMI-Buchse ausgegeben.



Ethernet Telnet, RS232 und Fernbedienung zur Steuerung



Um den Matrix Controller in bestehende Video-Architekturen zum Beispiel in Einkaufszentren, Wartebereichen oder Veranstaltungsräumen zu integrieren, kann er über RS232 oder alternativ mit Telnet (RJ45) angesteuert werden. Es sind keine speziellen Anschlüsse erforderlich. Die Software zur Steuerung ist im Lieferumfang enthalten. Um häufig benötigte Konfigurationen schnell abrufbar zu machen, können bis zu vier solcher Voreinstellungen gespeichert werden, die dann auf Knopfdruck oder über Steuerkommando zur Verfügung stehen.



In Konferenzräumen oder bei Präsentationen lässt sich der Matrix Controller ebenfalls komfortabel über die mitgelieferte Fernbedienung steuern. Sie erlaubt das beliebige Live-Umschalten zwischen Signalquellen und Anzeige-Modi während einer Präsentation. Als Alternative zu den verschiedenen Formen der Remote-Steuerung sind zusätzlich alle Funktionen auch über Hardware-Tasten am Matrix Controller selbst aufrufbar.



Direkt über die Software werden neben den Ausgabe-Modi auch die Bildeinstellungen angepasst. Kontrast, Helligkeit, Farbsättigung und Farbton können digital für jede Signalquelle einzeln konfiguriert werden.



Die Verbindung zu den HDMI-Signalquellen und HDMI-Monitoren erfolgt über HDMI-Kabel, die in hochwertiger Qualität auch bis zu 15 Meter lang sein dürfen. Der Matrix Controller unterstützt ebenfalls Ein- und Ausgangssignale von HDMI-Extendern und lässt sich damit über noch größere Distanzen betreiben.



Technische Daten



Unterstützt werden alle Video-Signale von 480i bis 1080p sowie die oft verwendete DVI-Auflösung 1920 x 1200. Für die Ausgabe werden Interlaced-Signale in Progressive-Signale konvertiert. Audio-Signale werden vom Matrix Controller ebenfalls unterstützt. Hierzu gehören sowohl klassische Signale von 2CH bis 8CH, als auch DD+, Dolby TrueHD und DTS-HD.



Alle Signale werden unkomprimiert mit einer Videobandbreite von maximal 6,75 GBit/s ausgegeben. Die Stromaufnahme liegt durchschnittlich bei 15 Watt.



Preis und Verfügbarkeit



Der 'HDMI 2x2 Video Wall Matrix Controller - 4 In 4 Out' (Artikelnummer 38131) ist ab sofort über Fachhändler oder den LINDY-Online-Shop zu beziehen. Der Endverbraucher-Preis beträgt 1249 EUR inkl. MwSt. Fachhändler erhalten attraktive Margen, so dass der Straßenpreis durchaus darunter liegen kann.

Weitere Details im LINDY-Shop unter www.lindy.de/?&pi=38131


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rainer Bachmann (Tel.: +49 621-47005-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 500 Wörter, 4095 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LINDY-Elektronik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LINDY-Elektronik GmbH lesen:

LINDY-Elektronik GmbH | 22.11.2016

Natives 4K contra IP-Video - HDBaseT als Alternative

Das ist jedoch nur zu einem Teil der gesteigerten Bandbreite geschuldet, denn ohne massive Videokomprimierung wäre IP-basiertes Video-Streaming heute ebenso wenig möglich wie vor 20 Jahren. Ein natives SD-Video-Signal benötigt rund 400 Mbit/s Nett...
LINDY-Elektronik GmbH | 07.11.2016

Produktunabhängige Wissensvermittlung: Zuverlässige LWL-Lösungen für AV-Signale

Dieses Webinar ist das vierte, völlig produktunabhängige Technologie-Seminar in diesem Jahr, das LINDY in Zusammenarbeit mit InfoComm in vier Sprachen - Deutsch, Italienisch, Englisch und Französisch - ausrichtet. An den drei vorausgegangenen Webi...
LINDY-Elektronik GmbH | 03.11.2016

USB Typ C: Das Multitalent ausreizen

Als eines der ersten Notebooks verfügt das MacBook 12 Zoll über einen USB Typ C-Anschluss und wird auch über diesen geladen, ähnlich wie einige weitere neue Notebooks und Smartphones. Problematisch wird es, wenn beispielsweise beim MacBook 12 Zol...