info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berufsgenossenschaft Holz und Metall |

Familienbewusste Personalpolitik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)


Berufsgenossenschaft Holz und Metall erhält erneut Zertifikat zum audit berufundfamilie


Für ihre strategisch angelegte familienbewusste Personalpolitik ist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) zum zweiten Mal mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet worden. Damit zählt sie zu Deutschlands 96 Zertifikatsträgern...

Mainz, 25.09.2014 - Für ihre strategisch angelegte familienbewusste Personalpolitik ist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) zum zweiten Mal mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet worden. Damit zählt sie zu Deutschlands 96 Zertifikatsträgern mit mehr als 3.000 Beschäftigten.

"Wir leben eine Unternehmenskultur, die auf Berücksichtigung der familiären Belange unserer Beschäftigten und auf gegenseitige Solidarität ausgerichtet ist. Es ist für uns sehr wichtig, die Leistungsfähigkeit, aber vor allem die Arbeitszufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dauerhaft zu erhalten und zu stärken", betont Dr. Albert Platz, Vorsitzender der BGHM-Geschäftsführung. Viele der über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BGHM stehen täglich vor der Herausforderung, berufliche und familiäre Aufgaben parallel meistern zu müssen. Die BGHM unterstützt sowohl Eltern, die sich um ihre Kinder kümmern, als auch Beschäftigte, die Angehörige pflegen. So ist beispielsweise die Umsetzung eines Kontakthalte- und Rückkehrmanagements für Beschäftigte in Elternzeit bereits in Planung. Des Weiteren werden interne Beratungsangebote im Sinne einer Sozialberatung und Austauschmöglichkeiten zu Familienthemen eingerichtet. "Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat in der BGHM einen sehr hohen Stellenwert. Auch gerade mit Blick auf den demografischen Wandel gilt es besonders, Erfahrungen über die Betreuung und Pflege von Angehörigen auszutauschen, aus ihnen zu lernen und angemessene Maßnahmen abzuleiten", betont Michael Schmitz, Mitglied der BGHM-Geschäftsführung.

Durch die erfolgreiche Re-Auditierung darf die BGHM das Zertifikat, das sie erstmals 2011 erhielt, nun erneut drei Jahre weiterführen. Das Audit steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin und des Bundeswirtschaftsministers und wird von den führenden deutschen Wirtschaftsverbänden empfohlen. Dazu gehören die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V., der Bundesverband der Deutschen Industrie, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag und der Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2179 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Berufsgenossenschaft Holz und Metall lesen:

Berufsgenossenschaft Holz und Metall | 07.11.2016

Gut ausgeleuchtet – sicher ankommen

Mainz, 07.11.2016 - November in Deutschland. Die Herbstsonne steht schon tief am Abendhimmel, die Laubblätter der Bäume leuchten goldgelb, in einer Talsenke zieht leichter Abendnebel auf. So malerisch schön die abendliche Fahrt in den Feierabend a...
Berufsgenossenschaft Holz und Metall | 03.11.2016

Sichere Zusammenarbeit von Mensch und Roboter

Mainz, 03.11.2016 - Blinkende Sensoren senden ihre elektrischen Signale durch die lang gezogene Halle. Ein Beschäftigter steuert die gewundenen Greifarme einer Maschine langsam Richtung Decke und überwacht die Bewegungen gebannt auf einem riesigen ...
Berufsgenossenschaft Holz und Metall | 26.10.2016

Überzeugungstat für den Arbeitsschutz

Marienfeld/Harsewinkel, 26.10.2016 - Rekordverdächtig schnell – mit diesen Worten fasst Bernd Graulich von der BGHM das Engagement der Firma Schlieckmann zusammen. In nur einem Jahr führte das Unternehmen ein professionelles Arbeitsschutzmanageme...