info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
teltarif.de Onlineverlag GmbH |

Das neue Smartphone ist da, doch wohin mit dem alten?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Immer dann, wenn neue Smartphones - wie aktuell das iPhone 6 - auf den Markt kommen, stellt sich für viele Nutzer die Frage, wohin mit den Altgeräten. "Schmeißen Sie alte Handys nicht einfach weg! Zum einen ist die Entsorgung im Hausmüll gesetzlich nicht...

Göttingen, 26.09.2014 - Immer dann, wenn neue Smartphones - wie aktuell das iPhone 6 - auf den Markt kommen, stellt sich für viele Nutzer die Frage, wohin mit den Altgeräten. "Schmeißen Sie alte Handys nicht einfach weg! Zum einen ist die Entsorgung im Hausmüll gesetzlich nicht erlaubt, weil giftige Stoffe austreten und in die Umwelt gelangen können. Zum anderen enthalten Mobilfunkgeräte kleine Mengen wichtiger Rohstoffe, die sich wiederverwenden lassen: Gold, Silber, Kupfer und auch sehr seltene Metalle wie Palladium", fasst Bettina Seute vom Telekommunikationsportal teltarif.de zusammen.

Es gibt verschiedene Wege der Entsorgung. Die Deutsche Post bietet über den 'Electroreturn' die kostenlose Rücksendung von alten Handys an. Einfach das Gerät in den Umschlag stecken, über die Internetseite eine Versandmarke ausdrucken und an die Post schicken. Gemeinsam mit der Deutschen Umwelthilfe e.V. bietet die Telekom Deutschland ebenfalls an, Altgeräte zu recyceln oder weiterzuverwenden (www.handysfuerdieumwelt.de/home/). "Je nach Zustand des Gerätes können Nutzer es auch im Internet verkaufen oder vielleicht einem Familienmitglied eine Freude machen und es 'weitervererben'", lautet der abschließende Tipp von Bettina Seute.

Weitere Informationen lesen Sie nach unter www.teltarif.de/handy/entsorgung.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 176 Wörter, 1349 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von teltarif.de Onlineverlag GmbH lesen:

teltarif.de Onlineverlag GmbH | 30.01.2017

Smartphone-Display defekt: Handybilder retten

Berlin/Göttingen, 30.01.2017 - Viele Verbraucher verwenden die Smartphone-Kamera um Schnappschüsse zu machen und ihre persönlichen Erinnerungen einzufangen. Die meisten Bilder werden, zur Sicherung oder um Platz zu schaffen, per USB-Kabel auf den ...
teltarif.de Onlineverlag GmbH | 09.01.2017

Smartphone-Messenger: Achten Sie auf den Datenschutz

Berlin/Göttingen, 09.01.2017 - Nachrichtendienste wie WhatsApp, iMessage, Skype, Blackberry Messenger und Threema sind inzwischen nicht mehr wegzudenken. Zudem dienen die sogenannten Instant-Messenger nicht mehr nur als Kommunikationsmittel. Marie-A...
teltarif.de Onlineverlag GmbH | 05.01.2017

Geisterroaming: Das steckt dahinter

Berlin/Göttingen, 05.01.2017 - Seitdem es die Möglichkeit des LTE-Roamings im EU-Ausland für deutsche Mobilfunkkunden gibt, erscheinen immer wieder Berichte über falsche Mobilfunk-Rechnungen nach Beendigung der Reise.Hierbei handelt es sich oft u...