info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rossmanith GmbH |

Die neue roXtra Demo ist da!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Direkte Einblicke in die Software zur Dokumentenlenkung


Ab sofort steht der kostenlose Login zur roXtra Demo direkt auf der Website zur Verfügung. Alle Interessierten haben so die Möglichkeit durch die eigene Erfahrung beim Testen der Dokumentenmanagement-Software die Funktionalität und die Benutzerfreundlichkeit...

Göppingen, 29.09.2014 - Ab sofort steht der kostenlose Login zur roXtra Demo direkt auf der Website zur Verfügung. Alle Interessierten haben so die Möglichkeit durch die eigene Erfahrung beim Testen der Dokumentenmanagement-Software die Funktionalität und die Benutzerfreundlichkeit des Systems beurteilen zu können.

Der webbasierte Demozugang bietet einen Überblick über die grundlegenden Funktionen und führt wahlweise auch mit einer Tour durch das System. Durch kontextsensitive Erklärungen zu den einzelnen Funktionsmöglichkeiten erfährt der User immer, wo er sich im Moment befindet und welche Optionen er hat. "Es war uns wichtig, dass sich die Benutzerfreundlichkeit von roXtra auch in der Benutzerführung des Demosystems wiederfindet. Die Demo ermöglicht erste Einblicke und ist eine tolle Ergänzung zu den Präsentationen der Software, die wir mit unseren Interessenten durchführen.", erklärt Marc Schukey, Produktmanager von roXtra bei Rossmanith.

Einfach einloggen und loslegen

Wer sich über die Website in der roXtra Demo einloggt, hat zunächst einen lesenden Zugriff. Verschiedene Funktionalitäten wie die Bearbeitung oder Prüfung der Dokumente werden beispielhaft visualisiert. Startet ein User die zur Verfügung stehende roXtra Tour, kann er zwischen verschiedenen Aktionen wählen, die er durchführen möchte. Dementsprechend wird der User anschließend durch das System geleitet. Alle, die sich lieber frei durch das System klicken möchten, werden ebenfalls durch kontextsensitive Hinweise begleitet. Wer den Einblick vertiefen möchte, erhält auf Anfrage einen erweiterten, persönlichen Demozugang mit bearbeitenden Rechten.

Über roXtra

roXtra ist die Softwarelösung für die Dokumentation und die Dokumentenlenkung in Bereichen wie dem Qualitätsmanagement oder Vertragsmanagement. Das System erlaubt eine nachvollziehbare und übersichtliche Dokumentation, von der Bearbeitung über die Prüfung, Freigabe und Revisionierung bis hin zur Archivierung. Durch die benutzerfreundliche Oberfläche ist roXtra einfach und intuitiv bedienbar. Die Software ist ein webbasiertes, frei skalierbares System und kann an bestehende Intranet-Lösungen angebunden werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 280 Wörter, 2240 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rossmanith GmbH lesen:

Rossmanith GmbH | 11.01.2017

Rückblick: Rossmanith GmbH als Experte für Dokumentenlenkung beim Deutschen Qualitätsmanagement Kongress 2016

Göppingen, 11.01.2017 - Auch 2016 kam die Qualitätsmanagement-Familie zu einem der wichtigsten QM-Kongresse zusammen. Unter dem Motto „Wir geben Qualitätern neue Impulse“ durften sich die Besucher auf verschiedene Vorträge an zwei Kongresstag...
Rossmanith GmbH | 12.12.2016

So werden Dokumente im Unternehmen gelenkt – eine aktuelle Übersicht mit Beispielen aus der Praxis

Göppingen, 12.12.2016 - Die Rossmanith GmbH stellt eine aktuelle und gut strukturierte Übersicht zur Verfügung, welche Ziele, Anforderungen und generellen Abläufe bei der Dokumentenlenkung im Unternehmen relevant sind. Dabei wird vor allem auch d...
Rossmanith GmbH | 29.08.2016

Vorbereitungen auf die Rezertifizierung nach ISO 9001:2015 mit Hilfe von roXtra

Göppingen, 29.08.2016 - Die Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll ist einer der größten außerklinischen Psychiatrieträger in Hamburg. Hinter der Stiftung steht die auxiliar GmbH, die seit 2011 nach dem Paritätischen Qualitätssiegel und der DIN EN ...