info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
American Power Conversion |

Bundespräsident a.D. Dr. Richard von Weizsäcker besucht American Power Conversion auf der Cisco Expo 2006 in Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Berlin, 12. Mai 2006 – American Power Conversion (Nasdaq: APCC) (APC), Partner und Aussteller auf der Cisco Expo 2006 in Berlin, begrüßte am Abschlusstag der Veranstaltung den Bundespräsidenten a.D. Dr. Richard von Weizsäcker. Im Rahmen des erstmals in Deutschland stattfindenden Netzwerk- und Kommunikationskongresses hielt Dr. Richard von Weizsäcker die Keynote mit dem Titel „Freie Märkte und politische Kollisionen in Zeiten der Globalisierung“.

Eine zentrale Vision von Cisco Systems auf der Cisco Expo 2006 heißt „Intelligent Information Networking“. Das so bezeichnete Netzwerk der Zukunft soll nach Aussage des Veranstalters Daten, Sprache und Medien miteinander verbinden. Unter diesen Aspekten informierte sich Bundespräsident a.D. Dr. Richard von Weizsäcker am Ausstellungsstand des weltweit führenden Anbieters von Infrastrukturlösungen, APC, über dessen End-to-End Konzepte.
Im Gespräch mit Brigitta Rehnke, Country MarCom Manager Deutschland bei APC, erkundigte sich von Weizsäcker über die aktuellen Sicherheitsthemen der so genannten netzwerkkritischen, physischen Infrastruktur (NCPI). Dieser ganzheitlichen Betrachtung folgend stellte Frau Rehnke Herrn von Weizsäcker die modularen Systeme einer APC-Netzwerklösung vor sowie deren Auswirkungen auf das Design, den Bau und den Betrieb erfolgreicher IT-Umgebungen. „Sie sind eine ideale Lösung, mit denen Betreiber von Datencentern und Serverräumen schnell auf Markttrends wie erhöhte Leistungsdichte und Anwendungen, die mit Sprache und Daten gleichzeitig arbeiten, reagieren können“, kommentiert Frau Rehnke. „Mit unseren innovativen Lösungen helfen wir weltweit Unternehmen, die rasch auf ökologische, geschäftliche und IT-relevante Trends reagieren müssen.“

Weitere Informationen: www.cisco-expo.de

Weitere Informationen über APC finden Sie unter www.apc.com/de.

Über Cisco:

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit 24,8 Milliarden US-Dollar Umsatz (30. Juli 2005) weltweit führender Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems International BV geliefert, einer Tochtergesellschaft im vollständigen Besitz der Cisco Systems, Inc.
Cisco, Cisco Systems und das Cisco-Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/ oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Worts „Partner“ bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Über APC

American Power Conversion (NASDAQ: APCC) wurde 1981 gegründet und ist ein weltweit führender Anbieter von End-to-End Infrastruktur-Verfügbarkeitslösungen. Die umfassenden Produkte und Serviceleistungen von APC sind sowohl für den Einsatz im Privatbereich als auch im Unternehmen konzipiert und verbessern die Verfügbarkeit, Handhabbarkeit und Performance sensibler Elektronik-, Netzwerk-, Kommunikations- und Industriesysteme aller Größenordungen. APC bietet ein umfangreiches Portfolio an Produkten für netzwerkkritische physische Infrastrukturen wie InfraStruXure, die revolutionäre Architektur für on-Demand Datencenter, sowie über den Geschäftsbereich NetBotz Produkte zur physischen Überwachung. Diese Produkte und Dienstleistungen helfen Unternehmen, die Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit ihrer IT-Systeme zu erhöhen. APC, mit Hauptsitz in West Kingston, Rhode Island (USA), meldete für das Geschäftsjahr 2005 (Stichtag 31. Dezember) einen Umsatz von 1,98 Milliarden US-Dollar. APC wird in der Fortune 1000 Liste, dem Nasdaq 100 sowie dem S&P 500 Index geführt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcel Grobe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3567 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von American Power Conversion lesen:

American Power Conversion | 31.05.2007

Schneider Electric kooperiert mit IBM für eine umfassendere Energieeffizienz in Datencentern

APC, seit 2007 dem APC-MGE Critical Power & Cooling Services Bereich von Schneider Electric zugehörig, ist globaler Allianzpartner von IBM sowie Technologieanbieter für die IBM Scalable Modular Data Center Architektur. Diese Lösung vereint preisge...
American Power Conversion | 12.04.2007

Doppelte Leistung mit 60 Prozent weniger Platzbedarf – die neue APC Symmetra PX

Die Symmetra PX ist ein modulares System und besteht aus dedizierten und redundanten Modulen (Stromversorgung, Intelligenz, Akku und Bypass) mit einer einfach und effizient zu wartenden Konstruktion. Diese modulare Architektur vermeidet unnötige Ene...
American Power Conversion | 30.03.2007

Jacques Muller wurde zum Zone Manager der fusionierten APC-MGE in Deutschland und Österreich berufen

Jacques Muller (49) übernahm im Jahr 2003 die Deutschlandgeschäfte von MGE USV-Systeme, Europas größtem Hersteller von professionellen Lösungen für die permanente Energieversorgung von Industrie- und ITK-Umgebungen. Unter seiner Verantwortung b...