info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Alcatel-Lucent Enterprise Deutschland GmbH |

Für Alcatel-Lucent Enterprise beginnt eine neue Ära nach der Übernahme durch China Huaxin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


China Huaxin setzt mit neuer Investition auf langfristiges Wachstum von Alcatel-Lucent Enterprise


Alcatel-Lucent (Euronext Paris und NYSE: ALU) gab heute den erfolgreichen Abschluss einer Transaktion mit dem China Huaxin Post & Telecommunication Economy Development Center ("China Huaxin") bekannt. Die Enterprise-Sparte wurde ausgegliedert und für...

Paris, Frankreich, 01.10.2014 - Alcatel-Lucent (Euronext Paris und NYSE: ALU) gab heute den erfolgreichen Abschluss einer Transaktion mit dem China Huaxin Post & Telecommunication Economy Development Center ("China Huaxin") bekannt. Die Enterprise-Sparte wurde ausgegliedert und für 202 Millionen Euro von Huaxin übernommen.

Nach der Ausgliederung wird Alcatel-Lucent einen Anteil von 15% an der neu gegründeten Holding behalten, die ihren eingetragenen Hauptsitz in Frankreich haben wird. Alcatel-Lucent Enterprise wird außerdem auf Basis einer vorrangigen Geschäftsbeziehung weiterhin mit Alcatel-Lucent zusammenarbeiten.

Diese Transaktion beschert Alcatel-Lucent Enterprise nun einen starken und anerkannten Investor, der dem Unternehmen die Mittel und Ressourcen zur Verfügung stellt, die es für die Erreichung seiner ehrgeizigen Ziele braucht - unter anderem Führungspositionen im Bereich Geschäftskommunikation und beschleunigte Investitionen in neue, profitable Wachstumsfelder.

Alcatel-Lucent Enterprise wird weiterhin in die Kernmärkte investieren, in denen es bereits unangefochten als Marktführer anerkannt ist, insbesondere in die Bereiche Kommunikation und Netze - parallel dazu allerdings neue Marktchancen in ausgewählten, wachstumsstarken Ländern erschließen und vertikale Lösungen und Cloud-Dienste angehen.

Gleichzeitig wird das Unternehmen nach neuen Geschäftschancen Ausschau halten, die es auf den Weg zum führenden Anbieter von Unternehmenskommunikation der nächsten Generation bringen sollen. Damit soll ein innovativer Wandel von einem rein technologie-orientierten zu einem ergebnisbasierten Modell der Leistungserbringung eingeleitet werden, mit dem sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus menschlicher Sicht messbarer Nutzen für Partner und Kunden erzielt werden kann.

Dazu der Kommentar von Michel Emelianoff, President, Alcatel-Lucent Enterprise: "Als "neues" Unternehmen sehen wir unsere Hauptaufgabe darin, Unternehmen bei der Umstellung ihrer Geschäftskommunikation zu unterstützen, indem wir uns das Leistungs- und Funktionsangebot immer intelligenterer Endgeräte und neuer Anwendungsmodelle zunutze machen. Erfolg ist für uns die Schaffung von nachhaltigem Mehrwert und Kundenrelevanz. Diesen Erfolg erzielen wir, indem wir Kunden und Partner mit technologischen und geschäftlichen Innovationen die Erreichung ihrer Ziele ermöglichen. Mit einem engagierten Investor wie Huaxin sind wir jetzt in der Lage, unsere ehrgeizigen Pläne zu realisieren und auf dem Markt der Unternehmenskommunikation zu einem wichtigen Akteur zu werden, der dennoch weiterhin für Innovation und Benutzererfahrung steht."

Yuan Xin, Vorsitzender des Geschäftsführungsausschusses, China Huaxin: "Wir sind begeistert, dass die Übernahme von Alcatel-Lucent Enterprise erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Unser langfristig ausgerichteter Investitionsansatz wird Alcatel-Lucent Enterprise die Umsetzung seiner ehrgeizigen Pläne ermöglichen und unsere strategische Position im Bereich der Unternehmenskommunikation stärken. Alcatel-Lucent Enterprise verfügt in zahlreichen Märkten weltweit über eine äußerst starke Präsenz und ist als Marktführer anerkannt. Wir freuen uns, dieses Unternehmen mit unserer Investitionskompetenz und Erfahrung auf die nächsthöhere Ebene bringen zu können - und das gilt sowohl für die Größe als auch für die Marktpräsenz."

Alcatel-Lucent Enterprise wird seinen Firmensitz in Colombes bei Paris, Frankreich, haben, weltweit mehr als 2.700 Mitarbeiter beschäftigen und in mehr als 80 Ländern tätig sein.

ÜBER CHINA HUAXIN

Das China Huaxin Post & Telecommunication Economy Development Center ("China Huaxin") ist eine Industrie-Investmentgesellschaft, die an langfristig ausgelegtem Wachstumspotenzial im Bereich Informations- und Telekommunikationstechnologien (ITK) interessiert ist. China Huaxin agiert weltweit, verfügt über internationale Investmenterfahrung und hat bereits in Telekommunikationsanbieter wie Alcatel-Lucent Shanghai Bell und Yangtze Optical Fiber & Cable Company Ltd. investiert, die in China zur absoluten Spitzengruppe zählen. China Huaxins Bestrebungen gehen dahin, eine wettbewerbsstarke, weltweit tätige Industrie-Holding aufzubauen, die sowohl für ihre Interessensgruppen als auch für die Gesellschaft insgesamt langfristigen Mehrwert schafft und technologische Innovationen in der Informationsindustrie fördert und vorantreibt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 535 Wörter, 4610 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Alcatel-Lucent Enterprise Deutschland GmbH lesen:

Alcatel-Lucent Enterprise Deutschland GmbH | 09.10.2014

Alcatel-Lucent Enterprise liefert leistungsstarkes Netzwerk für großen deutschen BMW-Händler

Stuttgart, 09.10.2014 - .- Neues LAN und WLAN verbindet die Standorte von Menton- Referenzlösung für alle BMW-VertragshändlerDas Menton Automobilcenter, einer der größten deutschen BMW-Vertragshändler, hat mit Netzwerk­technologie von Alcatel-...
Alcatel-Lucent Enterprise Deutschland GmbH | 16.09.2014

Alcatel-Lucent Enterprise erhält IP-Anschalteempfehlung der Deutschen Telekom

Stuttgart, 16.09.2014 - .- Erster Anbieter mit Anschalteempfehlung der Deutschen Telekom für alle Varianten von "Call & Surf IP"- Kleine und mittlere Unternehmen für Umstellung auf All-IP gerüstetAlcatel-Lucent Enterprise kann als erster deutscher...
Alcatel-Lucent Enterprise Deutschland GmbH | 04.09.2014

Wie Unified Access die neuen IT-Probleme von Hochschulen löst

Stuttgart, 04.09.2014 - Die Zahl der smarten Endgeräte steigt weiter, der Trend zu BYOD ist ungebrochen, und wenige Organisationen sind so sehr davon betroffen wie die Hochschulen. Smartphones sind zum Normalfall geworden, und Universitäten und and...