info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Allot Communications |

Allot Communications und First Network Group unterstützen gemeinsam ISPs beim Netzwerkmanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kombinierte Technologien für erhöhte Transparenz und Sicherheit von Netzwerken


Sophia Antipolis/Kirchheim, 15. Mai 2006 – Allot Communications und die First Network Group, Inc. haben eine Kooperation für aufeinander abgestimmte sichere Netzwerk- und Traffic Management-Technologien geschlossen. Internet Service Provider (ISPs) sind so in der Lage, die tatsächlichen operativen Kosten im Auge zu behalten, Sicherheitsbedrohungen zu identifizieren und diesen geeignet zu begegnen. Außerdem profitieren sie von einer höheren Transparenz des Nutzer-Verhaltens im Netzwerk und von einer Optimierung der Netzwerk-Performance.

Zusammen bieten die beiden Unternehmen jetzt eine erhöhte Netzwerk-Transparenz und Security für User. Dies ist gewährleistet durch die kombinierten Vorzüge eines „intelligenten Netzwerkes“ mit dem Einsatz des NetEnforcer Broadband Manager von Allot sowie dem Monitoring und der zentralisierten User-Autentifizierung des DHCPatriot von der First Network Group. Auf Basis der erweiterten Deep Packet Inspection können Anwender den Netzwerk Traffic effektiver managen. Dabei ist eine Priorisierung nach Bedeutung möglich, die Kundenerwartungen und die Anforderungen der Applikationen mit Hilfe von entsprechenden Policies abstimmt, um so intelligent die verfügbaren Netzwerk-Ressourcen zu verwalten.

“Die Kombination dieser Technologien ermöglicht ISPs ein verbessertes Netzwerkmanagement, um so Quality of Services sicherzustellen, sowie den Zugriff auf detaillierte Reports, die genau wiedergeben, wer und was das Netzwerk nutzt”, erklärt Darren Ankney, Vice President Product Development, First Network Group. “Service Provider können die Policy so einrichten, dass die Subscriber-Aktivitäten separat überwacht und kontrolliert werden können. Zusätzlich kontrollieren und priorisieren sie auf diesem Weg Bandbreiten-intensive Applikationen. Daraus resultieren faire und gerechte Service Levels für alle Subscriber.”

Die Analyse der Netzwerk-Traffic-Daten in Echtzeit und über längere Zeiträume ermöglicht den Providern den Zugriff auf Langzeit-Reports, Kapazitäten-Planung, Usage-Tracking und auf Service-Package Optimierungsfunktionen. Provider können so eine Netzwerküberlastung verhindern und die Auslastung durch Heavy-User proportional verteilt steuern, wie z.B. Peer-to-Peer Datenaustausch-Services. Des Weiteren identifiziert, isoliert und entschärft die Lösung schnell eine Vielzahl von Sicherheitsbedrohungen und bösartigem Traffic bei gleichzeitiger Reduzierung von Kosten sowie Ausfallzeiten.

"Für die ISPs, die ihr Geschäftsmodell erweitern und nicht nur Internet-Connectivity, sondern erweiterte Services wie VoIP und Content-Delivery anbieten, ist ein tiefer Einblick in die Breitband-Kanäle und in die Bandbreiten-Nutzung des Users entscheidend für die Optimierung der Auslastung der Netzwerk-Ressourcen", erklärt Rami Hadar, CEO , Allot Communications. "Die Zusammenarbeit mit der First Network Group bietet unseren gemeinsamen Kunden die Möglichkeit, höchste Qualität für alle User und Applikationen sicherzustellen.”

Über First Network Group:
Die First Network Group Inc.(FNGi) ist ein Spezialist im Einrichten und in der Wartung von ISP-Netzwerken. Sie ist maßgeblich am Aufbau des ersten Bright.Net Network (Ohio) beteiligt. Das Management von Internet Netzwerken für ISPs in den U.S.A. erfolgt im Headquarter in Wapakoneta, Ohio. FNGi unterstützt Kunden in allen Phasen des Internet-Networking von der anfänglichen Planung bis hin zum Langzeit-Management, inklusive Server Administration, Network-Engineering, Monitoring und Verwaltung sowie technischen Support.

Über Allot Communications:
Allot Communications ist führender Anbieter von Breitband-Traffic-Management-Lösungen für intelligente Netzwerke. Speziell für den Einsatz bei Carriern, Service-Providern und Unternehmen konzipiert, transformieren die Allot-Lösungen auf der Basis von Deep-Packet-Inspection-Technologie (DPI) Breitband-Datenströme in Smart-Networks. Dies ermöglicht die umfassende Übersicht und Kontrolle, um Applikationen und Services zu managen, eine exzellente Quality of Services (QoS) zu garantieren, die operativen Kosten in Grenzen zu halten und somit den Umsatz zu maximieren. Allot legt großen Wert auf die Anforderungen seiner Kunden und bietet diesen daher eine professionelle Unterstützung durch den Zugriff auf sein globales Netzwerk von Visionären, Innovatoren und Support-Ingenieuren. Zum Kundenstamm der 1997 gegründeten Allot Communications zählen die weltweit größten Internet Service Provider, Fortune 500-Unternehmen sowie Universitäten und Organisationen. Allot Communications ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in den U.S.A. sowie Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Japan, Singapur und Israel.

Weitere Informationen:
Allot Communications
NCI – Green Side, 400 Avenue Roumanille
F-06906 Sophia Antipolis

Ansprechpartner:
Antoine Guy
Marketing Director - EMEA

Tel.: +33 49 30 01 167
Fax: +33 49 30 01 165
eMail: aguy@allot.com

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Olaf Heckmann

Tel. +49 (26 61) 91 26 00
Fax. +49 (26 61) 91 26 029
eMail: f.sprengel@sup-pr.de


Web: http://www.allot.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 551 Wörter, 4675 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Allot Communications lesen:

Allot Communications | 05.03.2007

Anschaulich und informativ: Webinar „Deep Packet Inspection und Subscriber Management“ von Allot

Kirchheim, 5. März 2007 – Allot Communications, erfolgreicher Anbieter von DPI-basierten IP-Service-Optimierungslösungen, lädt in Zusammenarbeit mit der sysob IT-Distribution zu einem interessanten und aufschlussreichen Webinar ein. Dieses finde...
Allot Communications | 21.02.2007

KT-NET gewinnt dank NetEnforcer von Allot den Channel Award 2007 von ComputerPartner

Wien/Kirchheim, 21. Februar 2007 – Allot Communications, führender Anbieter von DPI-basierten IP-Service-Optimierungslösungen, gibt die Verleihung des Computerpartner Österreich ChannelAward 2007 an KT-NET Communications bekannt. Der Reseller erh...
Allot Communications | 08.02.2007

citynet@hall: Wahl zur Sicherung qualifizierter Dienste fällt auf leistungsstarken NetEnforcer von Allot

München/Kirchheim, 08. Februar 2007 – Allot Communications, führender Anbieter von DPI-basierten IP-Service-Optimierungslösungen, gibt bekannt, dass sich die IT-Abteilung citynet@hall der Stadtwerke Hall in Tirol für den Einsatz des Allot NetEnf...