info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PROCAD GmbH & Co. KG |

Dokumentenmanagement im Anlagenbau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


PDM-Lösung unterstützt Anwender von Autodesk AutoCAD Plant 3D in der Dokumentenverwaltung


Der Karlsruher Softwarehersteller PROCAD bietet ab sofort eine Integration ihres PDM-Systems PRO.FILE in Autodesk AutoCAD Plant 3D an. Dadurch unterstützt PRO.FILE vor allem Entwickler im Maschinen- und Anlagenbau bei der Planung von Prozessanlagen und...

Karlsruhe, 02.10.2014 - Der Karlsruher Softwarehersteller PROCAD bietet ab sofort eine Integration ihres PDM-Systems PRO.FILE in Autodesk AutoCAD Plant 3D an. Dadurch unterstützt PRO.FILE vor allem Entwickler im Maschinen- und Anlagenbau bei der Planung von Prozessanlagen und im Rohrleitungsbau.

Mit der neuen Integration für Autodesk AutoCAD Plant 3D ist PRO.FILE noch attraktiver für Projekte im Maschinen- und Anlagenbau. Es unterstützt die Module Plant 3D für die Planung von Prozessanlagen und P&ID in der Rohrleitungskonstruktion. Die in AUTOCAD Plant 3D erstellten Projekt- und Teilprojektstrukturen sowie Zeichnungen und Pläne aus AUTOCAD Plant 3D lassen sich zentral in PRO.FILE abspeichern.

PRO.FILE ist ein PDM-System zur Verwaltung von Daten und Dokumenten im technischen Bereich. Es steht als "Product Data Backbone" für die unternehmensweite Lenkung und Verbindung von Produktdaten im Produktlebenszyklus. Die zentrale und sichere Ablage aller Produkt- und Entwicklungsdaten schafft die nötige Transparenz für Prozesse und Workflows innerhalb der Unternehmen. PRO.FILE erlaubt es Unternehmen, CAD-Bauteile und Unterlagen zu einer Anlage schneller und einfacher zu finden. Dies minimiert den Suchaufwand und erlaubt die Wiederverwendung von Anlagenteilen für andere Projekte. Neben der verbesserten Übersichtlichkeit spricht die sichere Speicherung und Verwaltung aller mit Autodesk AutoCAD Plant 3D erstellten Unterlagen für die Nutzung von PRO.FILE. Das PDM-System sorgt für eine optimale Vertrauenswürdigkeit, da es vor unberechtigten Zugriffen auf vertrauliche Entwurfsunterlagen schützt. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn Anbieter Anlagen für Unternehmen entwickeln, die im Wettbewerb zueinander stehen.

Einbindung der Unterlagen aus Plant 3D in das Projektmanagement

Maschinen- und Anlagenbauer, die PRO.FILE nutzen, profitieren zusätzlich von der automatischen Zusammenführung der Unterlagen aus Autodesk AutoCAD Plant 3D in die betreffenden Projekt- oder Kundenakten. So sind Hersteller einer Anlage jederzeit auskunftsfähig gegenüber Behörden und Kunden. Wartung, Service und Instandhaltung werden zudem wesentlich effizienter.

Raimund Schlotmann, Geschäftsführer von PROCAD: "Entscheidendes Motiv, eine Integration zu Autodesk AutoCAD Plant 3D zu schaffen, war für uns die Verbesserung der Effizienz für unsere Kunden im Maschinen- und Anlagenbau. Ein PDM-System speichert und verwaltet nicht nur alle Dokumente, Produkt-CAD-Daten etc., sondern ist auch die Schnittstelle zu den CAD- und ERP-Systemen. Für uns ist es daher zwingend erforderlich, die Plant-Lösung von Autodesk mit PRO.FILE zu verbinden."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 2697 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PROCAD GmbH & Co. KG

Die PROCAD GmbH & Co. KG ist Spezialist für Lösungen im Product Lifecycle Management (PLM), Produktdatenmanagement (PDM) und Dokumentenmanagement (DMS). Das 1985 gegründete Unternehmen, mit Hauptsitz in Karlsruhe, beschäftigt mehr als 120 Mitarbeiter.

Ziel von PROCAD ist es, gemeinsam mit ihren Kunden den alltäglichen Arbeitsablauf von Ingenieuren [Entwicklern und Projektingenieuren] maßgeblich zu erleichtern.

Mehr als 900 Firmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Investitionsgüter und Versorgung haben sich bereits für die Lösungen des inhabergeführten mittelständischen Softwareanbieters entschieden.

Das Produktportfolio umfasst die PDM-/DMS-Lösung PRO.FILE zur Verwaltung aller Daten und Dokumente im Produktlebenszyklus, PRO.CEED zur Lenkung und Automatisierung durchgängiger PLM-Prozesse sowie die Lösung PROOM für den gesteuerten Austausch von technischen Dokumenten in Projekten mit internen und externen Partnern.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PROCAD GmbH & Co. KG lesen:

PROCAD GmbH & Co. KG | 15.09.2016

PROCAD (Schweiz) AG feiert 20jähriges Firmenjubiläum mit gut besuchtem Kundentag

Härkingen/CH, 15.09.2016 - Simplexe Software für komplexe PLM-Prozesse präsentierte der PLM/DMStec-Spezialist auf dem Solothurner Hausberg Weissenstein.Die PROCAD (Schweiz) AG, Spezialist für Lösungen im Product Lifecycle Management (PLM), Produ...
PROCAD GmbH & Co. KG | 23.07.2015

PRO.FILE DMStec bildet Strukturen im Maschinen- und Anlagenbau ab

Dies ermöglicht die Bereitstellung eines durchgängigen Product Data Backbones, das wiederum die Basis für die Abbildung von PLM-Prozessen darstellt. PROCAD bietet mit PRO.FILE ein solches DMStec speziell für die Anforderungen des produzierenden G...
PROCAD GmbH & Co. KG | 11.07.2014

PROCAD veröffentlicht neue Version von PRO.FILE

Karlsruhe, 11.07.2014 - Die Karlsruher PROCAD hat eine neue Version ihrer PLM-Lösung PRO.FILE vorgestellt. PRO.FILE 8.5 beinhaltet ein neues Cockpit, Apps für den mobilen Zugriff sowie einen intelligenten Server, der Jobs im Hintergrund abwickelt. ...