info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zendesk |

Zendesk erweitert sein Angebot für Großkunden mit neuem "Enterprise Elite Plan"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Cloud-Softwareanbieter hilft großen Unternehmen und Konzernen, ihren Kundenservice schnell und effektiv zu verbessern


Zendesk, Anbieter von Kundenservice-Software aus der Cloud, hat sein Angebot an Großkunden und Konzerne deutlich aufgewertet. Der neue "Enterprise Elite Plan" bietet neben der bewährten Cloud-Software jetzt auch die Betreuung durch ein neu geschaffenes...

Berlin, 06.10.2014 - Zendesk, Anbieter von Kundenservice-Software aus der Cloud, hat sein Angebot an Großkunden und Konzerne deutlich aufgewertet. Der neue "Enterprise Elite Plan" bietet neben der bewährten Cloud-Software jetzt auch die Betreuung durch ein neu geschaffenes Enterprise-Kundenservice-Team, umfassende Service Level-Garantien und zusätzliche Kundenservice-Funktionen speziell für Anwender mit vielen Service-Agenten. Ziel des neuen Angebots ist es, auch Großkunden in die Lage zu versetzen, ihren Kundenservice schnell und effektiv zu verbessern. Dazu setzt Zendesk auf vier speziell auf die Bedürfnisse großer Unternehmen zugeschnittene Implementierungspfade, die auf erprobte Best Practices und den Zendesk Benchmark zurückgreifen.

"Wir helfen Konzernen weltweit, den persönlichen Kontakt von Mensch zu Mensch auch in großem Maßstab möglich zu machen", sagt Mikkel Svane, Gründer und CEO von Zendesk. "Groß zu sein bedeutet viel zu häufig, die persönliche Beziehung zwischen Unternehmen und Kunden aus dem Blick zu verlieren. Dabei ist genau sie das Rückgrat für Erfolg. Wir wollen das ändern und Unternehmen auch im Konzernmaßstab helfen, ihre Interaktionen mit Kunden persönlich, nahbar und schnell zu gestalten."

Neues Enterprise-Team sorgt für schnelle Implementierung

Das neu geschaffene Enterprise Team von Zendesk umfasst 50 Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen, von Kundensupport bis Vertrieb, die bereits viel Erfahrung mit Großkunden gesammelt haben und mit diesen gemeinsam Langzeitziele für den Kundenservice erarbeiten können. In der Zusammenarbeit mit Großkunden geht es nicht nur um einen möglichst reibungslosen Start mit Zendesk, sondern auch um die laufende Verbesserung von Kundenserviceabläufen. Geleitet wird das Enterprise Team von Marcus Bragg, Senior Vice President of Worldwide Sales and Customer Success bei Zendesk.

"Wir lösen den vermeintlichen Widerspruch zwischen Großunternehmen sein und persönlichen Kundenservice bieten auf", sagt Marcus Bragg. "Viele innovative Unternehmen konnten mithilfe von Zendesk den Kundenservice bereits eigenständig verbessern und dies meist zu einem Bruchteil der Kosten und der Zeit, die ältere Software abverlangt. Dank unseres neuen weltweiten Enterprise Teams profitieren große Unternehmen jetzt von unserer Erfahrung und gelange so schneller ans Ziel."

Vier bewährte Implementierungspfade sollen dem neuen Enterprise-Team dabei helfen, erste Serviceprozesse für Großkunden in weniger als 30 Tagen aufzusetzen. Die vier Pfade umfassen skalierbaren Support, vereinfachten Self-Service, proaktive Kundenbindung durch Analyse des Kundenfeedbacks und eine Verbesserung der internen Kommunikation durch einen internen Help-Desk.

Zendesk als internes Call Center nutzen

Damit Zendesk auch in großen Call-Centern zum Einsatz kommen kann wurde kürzlich ein Toolkit zur Computer-Telefonie-Integration (CTI) eingeführt. Damit können Contact Center- und Telefon-Systeme direkt in die Bedienoberfläche der Zendesk Service-Agenten eingebunden werden. Erst kürzlich hatte der Zendesk-Partner Avaya die Integration von Zendesk in seine Contact Center-Lösung Avaya Aura Collaboration Environment bekannt gegeben. Insgesamt sind bislang 25 Contact Center- und Telefonanbieter in Zendesk integriert.

"Um die Kundenbedürfnisse erfüllen zu können, wenden sich immer mehr große Unternehmen von komplizierten, veralteten Systemen ab und hin zu einer einfachen Cloud-Plattform wie Zendesk", sagt Steffen Teske, Director Central & Eastern Europe von Zendesk. "Dadurch erhalten sie die Möglichkeit, mit ihren Kunden effizienter, proaktiver und über die modernen, von den Kunden bevorzugten Kanälen zu kommunizieren. Auch für große Unternehmen sollte immer die Beziehung zum Kunden im Fokus stehen - und nicht die Technik."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 491 Wörter, 3891 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zendesk lesen:

Zendesk | 26.06.2014

Produktlaunch: Kunden besser kennenlernen mit Zendesk Insights

Berlin, 26.06.2014 - Unternehmen sind nicht selten von der schieren Menge an zur Verfügung stehenden Geschäftsdaten überwältigt, als dass sie diese wirklich gewinnbringend nutzen könnten. Im Bereich Kundenservice will Zendesk, der führende Anbi...
Zendesk | 26.03.2014

PAYSMART entscheidet sich für Zendesk

Berlin/ Bonn, 26.03.2014 - Die Deutsche Post AG setzt im Kundenservice für ihre Mobile Payment App PAYSMART (www.paysmart.de) auf die Cloud-Lösung Zendesk des gleichnamigen Anbieters. Nutzer der QR-Code basierten App, die seit Mitte März für Andr...
Zendesk | 21.01.2014

Zendesk unterstützt Glossybox bei der Optimierung des globalen Kundenservices

Berlin, 21.01.2014 - Der Lösungsanbieter für Kundenservice Zendesk unterstützt Glossybox zukünftig durch eine Cloud-Lösung bei der Optimierung seines Kundenservices in Europa. Der erfolgreiche Beautyboxen-Anbieter ist innerhalb von zwei Jahren v...