info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BPS International GmbH |

Enterprise Social Networks - BPS Technology lanciert neue Datenschutz-Standards für Enterprise Social Networks

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das Enterprise Social Network JaOffice etabliert neues Level an Datenschutz und Datensicherheit für Social Collaboration Software


BPS Technology, der Entwickler und Betreiber des deutschen Enterprise Social Networks JaOffice, gibt ein bedeutendes Funktionsupdate für Datenschutz bekannt. "In unserer Arbeit begegnen uns in deutschen Unternehmen Social Enterprise Projekte, in denen...

München, 06.10.2014 - BPS Technology, der Entwickler und Betreiber des deutschen Enterprise Social Networks JaOffice, gibt ein bedeutendes Funktionsupdate für Datenschutz bekannt.

"In unserer Arbeit begegnen uns in deutschen Unternehmen Social Enterprise Projekte, in denen der Einsatz eines Enterprise Social Networks aufgrund der Prüfung durch den Datenschutzbeauftragten mit dem Ergebnis 'nicht Datenschutzkonform' fallen gelassen wurden.", berichtet Tobias Schmidt, Leiter von BPS Technology, und erklärt: "Globale Enterprise Social Networks sind sowohl technisch wie funktionell meist nicht auf die teils miteinander korrelierenden Gesetze in Deutschland rund um den Arbeitsplatz sowie für Datenschutz und Datensicherheit - im speziellen für personenbezogene Daten und für die Auftragsdatenverarbeitung - ausgelegt. Der Einsatz solcher Lösungen scheitert oft genau an diesen Punkten."

Diesbezüglich hat BPS Technology für das deutsche Enterprise Social Network JaOffice gemeinsam mit Datenschutzbeauftragten von Anwendungsunternehmen ein Funktionsupdate erstellt, sodass dieses Enterprise Social Network nun vollumfänglich jeglichen bestehenden und neuen Datenschutzregularien und Arbeitsrechten entspricht.

So wurden für das deutsche Enterprise Social Network u.a. Bestätigungs- und Informationsmechanismen für die Erhebung und Nutzung von Mitarbeiterdaten geschaffen sowie Funktionen, die betrieblich erstellten Content von den personenbezogenen und damit persönlichen Daten der Mitarbeiter trennen, falls diese gelöscht werden.

Auch erweiterte Schreibschutz- und Kopierschutzregeln sowie Sichtbarkeitsregeln für bestimmte Daten wurden mit dem Update des Enterprise Social Networks JaOffice integriert.

Die Website des JaOffice Enterprise Social Networks: www.jaoffice.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 238 Wörter, 2629 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BPS International GmbH lesen:

BPS International GmbH | 24.11.2016

JaOffice 5.6 Update wurde veröffentlicht

München, 24.11.2016 - JaOffice Version 5.6, mit den Schwerpunkten: Unternehmenswiki und Echtzeitkommunikation wurde veröffentlicht.JaOffice erhält einen neuen Wiki-Editor und einen wesentlich optimierten Chat.Neuer moderner Wiki-EditorChat bekommt...
BPS International GmbH | 16.10.2014

Social Intranet Software - BPS Technology lanciert ein betriebsfertiges Do-it-Yourself Intranet 2.0 - Portal für Mittelstandsunternehmen

München, 16.10.2014 - BPS Technology, der Anbieter und Entwickler der Social Intranet Software JaOffice, macht den modernen Intranet 2.0-Standard nun auch für den Mittelstand zugänglich.JaOffice ist eine Social Intranet Software, die bisher von K...
BPS International GmbH | 16.10.2014

Intranet 2.0 Software - Social Collaboration in der internen Kommunikation etabliert sich vom Konzernthema immer mehr in Mittelstandsunternehmen

München, 16.10.2014 - Social Collaboration Software - auch als Intranet 2.0 oder Enterprise Social Network benannt - hat sich vor allem durch Yammer und Jive in Großunternehmen als neuer Standard für die interne Kommunikation und Zusammenarbeit et...