info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zimmerei-Meisterbetrieb Kleinhans |

Energetische Altbausanierung im Allgäu durch Meisterbetrieb Zimmerei Kleinhans

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Allgäuer Zimmerei-Meisterbetrieb führt Altbausanierungen kostengünstig und effizient nach aktuellen KfW-Richtlinien durch.

Ein Haus zu sanieren ist ohne kompetente Unterstützung vom Fachmann nahezu unmöglich. Speziell bei der energetischen Sanierung von Altbauten sind eine Reihe von gesetzlichen Vorschriften und Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) zu beachten.

Der Allgäuer Zimmerei-Meisterbetrieb Kleinhans hat sich unter anderem auf energetische Sanierungen spezialisiert.



Das Jahr 2013 bringt im Bereich Bauen und Sanieren einige Veränderungen mit sich. Die novellierte Energieeinsparverordnung EnEV 2012/2013 soll die Weichen in Richtung Energiewende stellen. Auch im Bereich der energetischen Sanierung ist das Anforderungsniveau gestiegen. Darum steht vor allen erforderlichen Maßnahmen wie Dachsanierung, Dachdämmung, Fassadensanierung, Kellerdeckendämmung oder fachgerechtem Fensteraustausch das ausführliche Beratungsgespräch. Ziel einer energetischen Altbausanierung sollte langfristig neben dem Ausschöpfen aller Sparpotenziale durch Reduzierung des Energieverbrauchs die Wertsteigerung des gesamten Objektes sein.



Weitere Infos zur Altbausanierung unter http://zimmerei-kleinhans.com/energetische-altbausanierung/



Wer ein Haus sanieren oder eine Altbausanierung nach den neuesten Richtlinien kosteneffizient durchführen möchte, findet in der Zimmerei Kleinhans einen verlässlichen Partner mit entsprechend langjährigem Know-how. Das leistungsfähige Team um Zimmereimeister Josef Kleinhans führt alle Sanierungsmaßnahmen fachgerecht und individuell abgestimmt auf die baulichen Besonderheiten des jeweiligen Gebäudes durch - unabhängig davon, ob es sich um Einzelleistungen oder sinnvoll gebündelte Maßnahmen handelt. Am Anfang einer jeden baulichen Aktion steht die Kommunikation zur Klärung von Wünschen, Vorstellungen und Kosten. Besonderen Wert legt das Unternehmen aus Röthenbach im Allgäu auf den Einsatz hochwertiger Materialien, die als Investition auf lange Sicht wirtschaftlich tragfähig sind.



Da die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2012/2013) Anfang 2013 in Kraft tritt, sollten sich Hausbesitzer jetzt über die neuen Kontrollen des Energiesparausweises informieren. Auch wenn die Regelungen für Gebäudebestände weniger scharf formuliert wurden als erwartet, sollte das gesamte Sanierungsvorhaben professionell geplant und ausgeführt werden. Der Zimmerei-Meisterbetrieb Kleinhans bietet seinen Kunden effiziente individuelle Sanierungsmaßnahmen, denen selbstverständlich eine fachgerechte Analyse und Bewertung der vorhandenen Gebäudesubstanz vorausgeht.



Alles zur neuen EnEV 2012/2013 unter http://zimmerei-kleinhans.com/category/energieeinsparverordnung-enev-2/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Josef Kleinhans (Tel.: 08384 821864), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 3226 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zimmerei-Meisterbetrieb Kleinhans lesen:

Zimmerei-Meisterbetrieb Kleinhans | 07.10.2014

Allgäuer Zimmerei setzt auf nachhaltigen Holzbau

Das Gefühl, nach einem langen Arbeitstag nach Hause zu kommen, stellt sich nur dann ein, wenn man sich in diesem Zuhause auch wohlfühlt. Ein Meistereibetrieb im idyllischen Röthenbach an den Alpen setzt auf Deutsche Handwerkskunst. In der Zimmerei...