info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

Balmoral baut Grasset weiter aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Balmoral Resources gab vielversprechende Ergebnisse der laufenden Untersuchungen innerhalb der Nickel-Kupfer-PGE-Entdeckung des unternehmenseigenen 'Grasset' Konzessionsgebiet in Québec bekannt.



Balmoral Resources Ltd. (ISIN: CA05874M1032 / TSX-V: BAR) - http://bit.ly/1eFievY - gab vielversprechende Ergebnisse der laufenden Untersuchungen innerhalb der Nickel-Kupfer-PGE-Entdeckung in Horizont 3 des unternehmenseigenen 'Grasset' Konzessionsgebiet in Québec bekannt. Die Ergebnisse der zwölf zuletzt fertig gestellten Löcher und einige Abschnitte mit noch ausstehenden Daten lassen darauf schließen, dass sich die Mineralisierung in der Entdeckung Horizont 3 entlang des Streichens und im Fallwinkel um mehr als das Doppelte ausdehnt. Die Sulfidzone in Horizont 3 ist in der Tiefe und in nordwestlicher Richtung weiterhin offen (Abb.1).

Quelle: Balmoral Resources

Wie das Unternehmen mitteilte, wurden bei den Bohrungen Abschnitte einer hochgradigen Ni-Cu-PGE-Au-Mineralisierung, eine Massivsulfidmineralisierung und mehrere hochgradige Goldabschnitte in alteriertem Vulkan- und Intrusivgestein durchteuft.

Höhepunkte der Unternehmensmeldung vom 01. Oktober waren:

- Mineralisierungszone in Horizont 3 wird entlang des Streichens und in der Tiefe um das Doppelte erweitert und ist nach wie vor offen.

- Hochgradiger Kern setzt sich fort, tiefstes Loch liefert einen 21,89 m langen Abschnitt mit 2,21 % Nickel.

- Erzgang - im Liegenden - enthält 2,58 % Ni, 2,90 % Cu, 1,92 g/t Pt, 12,00 g/t Pd und 5,13 g/t Au.

- In drei Löchern, deren Ergebnisse noch ausstehen konnten aber mit noch ausstehenden Daten finden sich Massivsulfidabschnitte.

Die Ergebnisse stammen vor allem aus den Löchern GR-14-44 und GR-14-47, wobei sich in letzterem die tiefste bisher gemeldete Durchschneidung befindet. In Loch GR-14-44 wurde ein 44,87 m breiter Abschnitt mit 1,53 % Nickel, 0,16 % Kupfer, 0,37 g/t Platin und 0,86 g/t Palladium durchteuft. In einem höhergradigen Kern fand sich ein 12,57 m breiter Abschnitt mit 2,91 % Ni, 0,44 % Cu, 0,74 g/t Pt und 1,84 g/t Pd. Bohrloch GR-14-47 lieferte einen noch breiteren Abschnitt mit 49,25 m und 1,28 % Ni, 0,13 % Cu, 0,31 g/t Pt und 0,76 g/t Pd; darin enthalten ist auch wieder ein hochgradiger Kern von 21,89 m und 2,21 % Ni, 0,23 % Cu, 0,57 g/t Pt und 1,42 g/t Pd (Abb.2 und Abb.3).

Quelle: Balmoral Resources

Quelle: Balmoral Resources

"Wie die Ergebnisse zeigen, breitet sich die Entdeckung in Horizont 3 sowohl entlang des Streichens als auch in der Tiefe rasch aus und stärkt damit besonders unser Vertrauen in das Potenzial von Horizont 3 und dem ,Grasset' Ultramafic Complex im Allgemeinen" ,erklärt Darin Wagner, President und CEO von Balmoral. "Bei den laufenden Bohrungen werden entlang der Projektionslinie von Horizont 3 nordwestlich und unterhalb der hier beschriebenen Löcher nach wie vor netzartig strukturierte Sulfiderzmineralisierungen gefunden. Außerdem stimmt uns die Erschließung einer Sulfiderzmineralisierung in der Tiefe bzw. in nordwestlicher Richtung in mehreren Löchern, die noch nicht ausgewertet wurden optimistisch."

Die beschriebenen Bohrabschnitte konnten die Entdeckung in Horizont 3 bis in eine senkrechte Tiefe von 250 m und mindestens 125 m entlang des Streichens nachweisen.

Dreizehn weitere Löcher wurden mittlerweile fertiggestellt und zwei Bohrgeräte sind nach wie vor auf ,Grasset' im Einsatz. Die derzeitigen Bohrungen werden voraussichtlich gegen Ende Oktober zum Abschluss gebracht.

Weiter teilte das Unternehmen mit, dass Gordon Neal als Direktor ausgeschieden ist. Zu den Beweggründen wurden bislang noch keine Angaben gemacht.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 534 Wörter, 4759 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016

Pershing Gold sichert sich weitere Finanzierung für 'Relief Canyon'

Der angehende US-Edelmetallproduzent Pershing Gold (ISIN: US7153022048 - NASDAQ / TSX: PGLC - https://www.youtube.com/watch?v=3SiN7IfasfM&t=17s -) kann für die geplante Wiederinbetriebnahme seiner 'Relief Canyon'-Mine im Nordwesten Nevadas ab...
Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016
Swiss Resource Capital AG | 02.12.2016

Caledonias Goldverkäufe von Simbabwes Währungsreform nicht betroffen

Der Goldproduzent Caledonia Mining (ISIN: JE00BD35H902 / TSX: CAL - https://www.youtube.com/watch?v=CJLcxp9ZlOc -) hat darauf hingewiesen, dass die Goldverkäufe der simbabwischen 'Blanket'-Mine, an der die Gesellschaft eine 49 %-Beteiligung hält...