info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Asseco Solutions AG |

Expertenjury zeichnet APplus als "ERP-System des Jahres" aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Hohe Planungsgenauigkeit und verlässliche Dokumentation


Eine verlässliche Planungsgenauigkeit und eine lückenlose Prozessdokumentation sind zwei der wichtigsten Kernelemente der Automotive-Industrie. Denn kaum eine andere Branche zeichnet sich durch derart spezialisierte Zulieferer-Netzwerke aus, die für ihre...

Karlsruhe, 08.10.2014 - Eine verlässliche Planungsgenauigkeit und eine lückenlose Prozessdokumentation sind zwei der wichtigsten Kernelemente der Automotive-Industrie. Denn kaum eine andere Branche zeichnet sich durch derart spezialisierte Zulieferer-Netzwerke aus, die für ihre Kunden aus Gründen der Effizienz und Wirtschaftlichkeit zunehmend die Fertigung ganzer Systembausteine übernehmen. Eine derart stark verflochtene Zusammenarbeit fordert allen beteiligten Partnern eine hohe Zuverlässigkeit sowie eine schnelle Reaktionsfähigkeit bei eventuellen Störungen ab - ohne den qualifizierten Einsatz speziell angepasster IT-Systeme sind solche effizienten Prozessabläufe nur schwer umsetzbar. Entsprechende Lösungen stehen deshalb jedes Jahr im Fokus des "Center for Enterprise Research" der Universität Potsdam, das im Rahmen seiner renommierten Preisverleihung "ERP-System des Jahres" die besten branchenspezifischen Lösungen am Markt auszeichnet. In der Kategorie "Automotive" wurde im Rahmen der heutigen Preisverleihung auf der IT & Business in Stuttgart die ERP-Lösung APplus des Karlsruher ERPII-Anbieters Asseco Solutions zum Sieger gekürt.

Für die Evaluierung der teilnehmenden Systeme fokussierten sich die Experten der Universität Potsdam unter der Leitung des Jury-Vorsitzenden Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau auf praxisrelevante Kriterien wie etwa die Einführungsmethodik, den Funktionsumfang und die Brancheneignung der Lösung. Da APplus in all diesen Kategorien punkten konnte, war die Lösung bereits im September gemeinsam mit zwei weiteren Anbietern in der Kategorie "Automotive" für die Endausscheidung nominiert worden. Auf der anschließenden Anbieterpräsentation am 24. September mussten die Teilnehmer der Finalrunde ihre Lösungen live vor der Jury präsentieren und die Leistungsfähigkeit sowie die konkrete Brancheneignung ihrer Systeme unter Beweis stellen. APplus überzeugte die Jury dabei durch seine speziellen Funktionsmodule für Automobilzulieferer: Die Lösung unterstützt die Abwicklung aller spezifischer Verfahren, die für die Automotive-Branche typisch sind - unabhängig davon, ob lediglich Einzelteile hergestellt oder komplette Systembausteine geliefert werden müssen. Gerade vor dem Hintergrund der wachsenden Notwendigkeit effizienter Zusammenarbeit verknüpft die Lösung zudem die unterschiedlichsten Unternehmens- und Funktionsbereiche, stimmt einzelne Prozesse gezielt aufeinander ab und steuert diese bei Bedarf auch unternehmensübergreifend. Unter anderem aufgrund dieser speziell zugeschnittenen Funktionalitäten vergab die Jury der Universität Potsdam die höchste Punktzahl in der Kategorie "Automotive" an APplus und zeichnete die Lösung damit als "ERP-System des Jahres" aus. Die feierliche Bekanntgabe der Gewinner sowie die Überreichung der Auszeichnung durch Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau fanden heute Mittag auf der IT & Business in Stuttgart statt.

Experten schaffen Transparenz für Kunden

Der Award "ERP-System des Jahres" wurde in diesem Jahr bereits zum achten Mal vom "Center for Enterprise Research" der Universität Potsdam verliehen. Das Ziel des Preises besteht in der neutralen Bewertung nicht-funktionaler Kriterien von ERP-Systemen, um Kunden dadurch eine höhere Transparenz über die am Markt erhältlichen Lösungen und Angebote zu ermöglichen. Die Bewertung der teilnehmenden Produkte erfolgt durch eine kompetente Fachjury aus Vertretern aus Beratung, Presse und Wissenschaft.

"Die Automotive-Industrie ist ein absoluter Vorreiter bei der Umsetzung von IT-gestützten Kunden- und Lieferantenbeziehungen sowie von unternehmensübergreifenden Geschäftsprozessen, denn Zulieferunternehmen müssen extrem hohe Anforderungen in Bezug auf Planungsgenauigkeit und Dokumentation ihrer Produktionsprozesse erfüllen", betont Markus Haller, CEO der Asseco Solutions. "Mit APplus Automotive werden wir diesen strengen Anforderungen gerecht werden. Dass uns die renommierte Fachjury der Universität Potsdam gerade in der Automotive-Kategorie als 'ERP-System des Jahres' ausgezeichnet hat, freut uns natürlich ganz besonders. Die spezifische Ausrichtung auf einzelne Branchen war schon immer ein zentraler Aspekt unserer Lösung - diesen Fokus werden wir daher selbstverständlich auch in den kommenden Jahren kontinuierlich weiterverfolgen."

Von den umfassenden Funktionalitäten von APplus - nicht nur für die Automotive-Branche - können sich Kunden, Partner und Interessenten noch bis zum 10. Oktober auf der IT & Business in Stuttgart am Asseco-Stand Nr. D01 in Halle 4 selbst überzeugen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 571 Wörter, 4630 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Asseco Solutions AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Asseco Solutions AG lesen:

Asseco Solutions AG | 30.11.2016

Außergewöhnlich gute Bonität: Asseco Solutions erneut mit Creditreform-Zertifizierung ausgezeichnet

Karlsruhe, 30.11.2016 - Für Unternehmen ist die fortschreitende Digitalisierung oft Fluch und Segen zugleich: Während neue Technologien für mehr Effizienz und Produktivität sorgen, verschärft sich gleichzeitig der Wettbewerb – denn auch die Ko...
Asseco Solutions AG | 05.10.2016

"ERP-System des Jahres": APplus mit ERP-Innovationspreis ausgezeichnet

Karlsruhe, 05.10.2016 - Um im konkreten Praxisalltag ein Höchstmaß an Effizienz und Benutzerfreundlichkeit sicherzustellen, muss eine ERP-Lösung mehr bieten als nur einen großen Funktionsumfang. Auch Kriterien wie Ergonomie, Flexibilität und Int...
Asseco Solutions AG | 26.09.2016

Trovarit-Studie 2016: Asseco-Lösung punktet erneut bei Anwenderzufriedenheit

Karlsruhe, 26.09.2016 - Als zentrales Instrument zur Unternehmenssteuerung haben ERP-Systeme einen großen Einfluss auf die Effizienz und Produktivität der Mitarbeiter bei ihren täglichen Aufgaben. Doch neben dem eigentlichen Funktionsumfang spiele...