info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kroll Ontrack |

Kroll Ontrack stellt PowerControls 4.1 vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Neue Software-Version bietet einzigartige Content-Analyse-Funktionen für mehrere Datenquellen


Böblingen, 16. Mai 2006. Kroll Ontrack hat die Verfügbarkeit von Ontrack PowerControls 4.1 bekannt gegeben. Die neue Version der bewährten Mailbox-Recovery-Software hilft Microsoft Exchange-Administratoren, E-Mail-Informationen schneller und effizienter wiederherzustellen. Dafür sorgen unter anderem leistungsfähige neue Content-Analyse-Funktionen sowie neue Ansichten und die Unterstützung weiterer Backup-Formate. Die erweiterte Funktionalität der neuen PowerControls-Version erleichtert Administratoren die Verwaltung der immer größer werdenden Mengen von E-Mail-Daten erheblich.

Im Rahmen unabhängiger Tests wurde PowerControls bereits erfolgreich für den Einsatz mit Microsoft Windows XP validiert. Die Lösung dient IT-Organisationen dazu, Mailbox-Daten einzelner Anwender ebenso wie Informationen auf Nachrichtenebene direkt, schnell und einfach aus vollständigen Backups, deaktivierten Datenbanken im .edb-Format oder Dateien des Exchange Information Store herauszusuchen, zu kopieren und wiederherzustellen.

„In der stark regulierten heutigen Geschäftswelt gibt es für Unternehmen öfters Gründe, ihre E-Mail-Archive zu durchsuchen“, erläutert Peter Böhret, Managing Director bei Kroll Ontrack. „So gilt es zum Beispiel auf alte Nachrichten zugreifen zu können, um gesetzliche Vorschriften einzuhalten, E-Mail-Archive zu erstellen oder ein geschäftliches Projekt durchzuführen. Um die benötigten Nachrichten zu finden, müssen Unternehmen meist große Mengen von E-Mails durchforsten, die zudem an verschiedenen Orten gespeichert sind. Die Content-Analyse-Funktionen von PowerControls 4.1 ermöglichen Anwendern, komplexe Operationen auf mehrere Datenquellen gleichzeitig anzuwenden, statt eine Quelle nach der anderen zu durchsuchen. Administratoren können Content-Analysen mit der neuen Version außerdem offline durchführen – ohne Anbindung an ihren Produktionsserver – und dadurch die Zeit minimieren, die sie benötigen, um bestimmte Nachrichten herauszufiltern.“


Die Lösung erfordert keine Änderung an bestehenden Exchange-Server- und Backup-Architekturen und verleiht Unternehmen das notwendige Rüstzeug, um die Dauer der Datenrettung drastisch zu verkürzen. Brick-level-Backups sind nun überflüssig. Auch die zeitaufwändige und kostspielige Einrichtung eines eigenen Recovery-Servers entfällt. Zugleich lokalisieren ausgeklügelte Suchmechanismen binnen sehr kurzer Zeit jede E-Mail, die bestimmte Kriterien erfüllt. Ontrack Power Controls 4.1 bietet alle Merkmale und Vorteile der Vorgängerversion und darüber hinaus die folgenden neuen Features:

Content-Analyse
Die neue Version von PowerControls ermöglicht Administratoren, beliebig viele maßgeschneiderte Content Analysis Stores (CAS) zu erzeugen. Diese Funktionalität vereinfacht die Analyse von Exchange-Daten nach Inhalt, Zeitraum und anderen Kriterien für ausführlichere Recherchen. Jeder CAS ist ein „Behälter“, der eine oder mehrere Datenquellen und ein oder mehrere Profile enthalten kann. CAS-Datenquellen können eine vollständige EDB-Datei, eine EDB-Mailbox oder ein EDB-Ordner sein, mit CAS-Profilen, die eindeutige Suchkriterien wie Stichwörter, Nutzer und Datumsangaben sowie Boolesche Operatoren enthalten.

Neue Ansicht „Conversation View“
Diese neue Funktion bietet Administratoren die Möglichkeit, sich ein Histogramm aller Antworten und weitergeleiteten Nachrichten im Zusammenhang mit einer bestimmten E-Mail anzusehen. Dies ist hilfreich für die Analyse des Gesprächsverlaufs einer Nachricht.

Neue Ansicht „Message Table View“
Mit dieser Ansicht kann der Administrator alle Ordner einsehen, die eine bestimmte Nachricht betreffen. Dies ist hilfreich für die Analyse des Single Instance Storage (SIS)-Features von Exchange-Servern.

Neue Ansicht „Attachment Table View“
Diese Ansicht ermöglicht dem Administrator, sich alle Nachrichten anzusehen, die sich auf einen bestimmten Anhang beziehen. Auch diese Funktion ist hilfreich für die Analyse des Single Instance Storage (SIS)-Features von Exchange-Servern.

Unterstützung weiterer Backup-Formate
PowerControls 4.1 unterstützt nun auch die neuesten Versionen von Symantec BackupExec Veritas NetBackup und Computer Associates BrightStor ARCserve. Darüber hinaus unterstützt die Software die Backup-Formate von Microsoft NT Backup, Legato NetWorker, IBM Tivoli, CommVault Galaxy, UltraBac Software und HP OpenView Storage Data Protector.

Preise und Verfügbarkeit
Kroll Ontrack stellt Ontrack PowerControls 4.1 in verschiedenen Editionen bereit. Die Preise für die Software beginnen bei 995 Euro (exkl. MwSt) für eine Lizenz von 100 Mailboxen. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter der Rufnummer 07031/ 644-0 oder im Internet unter www.ontrack.de.

Kroll Ontrack GmbH
Kroll Ontrack ist Anbieter von Services und Software in den Bereichen Datenrettung und Computer Forensik (elektronische Beweissicherung). Das Unternehmen Ontrack wurde 1985 in den USA gegründet und gehört zur Unternehmensgruppe Marsh & Mc Lennan Companies Inc., einem führenden Anbieter von Risikomanagement und Versicherungsdienstleistungen.

Die Spezialisten von Kroll Ontrack machen logisch oder physikalisch beschädigte Daten auf allen Speichermedien durch die Bearbeitung in Labor und Reinraum wieder verfügbar. Die Daten werden mit eigens entwickelten Tools ausgelesen und anschließend auf einem beliebigen Medium gesichert. Kroll Ontrack kann dabei auf die branchenweit höchste Wiederherstellungsrate pro Jahr verweisen und nimmt dabei jährlich weltweit über 100.000 Anfragen zur Datenrettung von Kunden entgegen. Über 50 Ingenieure von Kroll Ontrack arbeiten zudem an der Weiterentwicklung der Tools und Softwareprodukte. Darüber hinaus ermöglicht das von Kroll Ontrack patentierte Remote Data RecoveryTM exklusiv die Online-Datenrettung über gesicherte Modem- oder Internetverbindung.

Kroll Ontrack ist auch im Bereich der elektronischen Beweissicherung (Computer Forensik) tätig. Dazu zählt neben der Sicherstellung von Indizien auch die genaue Protokollierung aller durchgeführten Aktionen, um die Verwertbarkeit vor Gericht zu gewährleisten. Die Forensik-Experten von Kroll Ontrack rekonstruieren alle Eingriffe in die Unternehmensdaten und tragen so zur Schadensminimierung bei.

Zudem bietet Kroll Ontrack eine Reihe mehrfach ausgezeichneter Software-Produkte an. Ontrack EasyRecoveryTM stellt gelöschte oder korrupte Daten wieder her. Ontrack PowerControlsTM extrahiert Microsoft® Exchange Mailboxen oder einzelne Inhalte schnell und einfach direkt aus dem .edb-File ohne Aufsetzen eines parallelen Exchange Servers. Ontrack DataEraserTM garantiert eine sichere Datenlöschung.

Im Januar 2006 hat Kroll Ontrack das norwegische Unternehmen Ibas Holdings ASA, Anbieter von Services für Datenrettung, Datenlöschung und Computer Forensik, und Vogon International, Anbieter von Datenrettungsdiensten und Computer Forensik, übernommen.

Kroll Ontrack bietet Datenrettungsservices und Computer Forensik-Dienstleistungen auf 13 Sprachen in 21 Ländern an.

Webadressen:
www.krollontrack.de
www.ontrack.de


Pressekontakt:

Stephanie Hennig
Marketing Project Manager
Kroll Ontrack GmbH
Tel: +49 (0)7031/644-289
Fax: +49 (0)7031/644-100
E-Mail: shennig@krollontrack.de

Harvard Public Relations
Petra Pflüger
Arno Glompner
Guillermo Luz-y-Graf
Tel: +49 (0)89/53 29 57-13
Tel: +49 (0)89/53 29 57-37
Tel: +49 (0)89/53 29 57-30
Fax: +49 (0)89/53 29 57-888
petra.pflueger@harvard.de
AGlompner@harvard.de
GLuz-y-Graf@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Schad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 810 Wörter, 7024 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kroll Ontrack lesen:

Kroll Ontrack | 20.09.2007

Kroll Ontrack bringt neue E-Mail-Recherche- und Analysesoftware auf den Markt

„Elektronische Kommunikation, allen voran E-Mails, bilden heute mit das wichtigste Beweiselement sowohl bei unternehmensinternen Ermittlungen als auch bei Zivil- oder Strafprozessen“, so Reinhold Kern, Manager Computer Forensics & Electronic Discov...
Kroll Ontrack | 14.09.2007

Systems 2007: Kroll Ontrack mit neuem Managing Director und zusätzlichen Angebot rund um Datenlöschung

Immer mehr gewinnt das sichere Löschen sensibler unternehmensinterner Informationen auch im Hinblick auf neue Unternehmensrichtlinien und Gesetze zur Datensicherheit an Bedeutung. Neben der Verfügbarkeit von Daten ist es ebenso entscheidend, nicht ...
Kroll Ontrack | 04.07.2007

PC-Pflege beugt dem Datenverlust vor – Kroll Ontrack gibt Tipps für den richtigen Umgang mit dem Computer

Böblingen, 04. Juli 2007. Laut einer Umfrage von Kroll Ontrack, einem führenden Anbieter in den Bereichen Datenrettung und Computer Forensik, haben mehr als 60 Prozent aller befragten PC-Anwender irgendwann einmal schon einen Datenverlust erlebt. D...