info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
schmidt|kom GmbH |

Ausbildung lohnt sich!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Philipp Seemeier erreicht 1. Platz des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks 2014 der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz

Übernommener Auszubildender des Neumarkter Spezialisten für Business Kommunikation und Telefonie schmidt|kom GmbH ist Sieger auf Kammer- und Landesebene.



Passau/Neumarkt, 11.10.2014 - Philipp Seemeier ist Sieger des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks 2014 auf Kammerebene und steht auch schon als Sieger auf Landesebene fest. Heute wurden die Kammersieger in Niederbayern sowie der Oberpfalz (Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz) in der Passauer Redoute geehrt. Am 23.10.2014 wird Herrn Seemeier der Preis für den Sieg auf Landesebene im Schweinfurter Konferenzzentrum Maininsel verliehen. Der Wettbewerb soll sowohl die Leistungen der Auszubildenden als auch die der Ausbildungsbetriebe würdigen.



Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks findet jährlich in 150 Wettbewerbsberufen statt. So auch im Wettbewerbsberuf, in dem Philipp Seemeier 2010 beim Neumarkter Beratungs- und Implementierungshaus für Business Kommunikation schmidt|kom antrat: Elektroniker mit der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik. Jährlich werden Kammer-, Landes- und Bundessieger prämiert. Der Preis will die Vorzüge von Berufsausbildungen herausstellen, für größere (Be-)Achtung handwerklicher Berufe sorgen und begabte Lehrlinge in ihrer beruflichen Entwicklung fördern.



Philipp Seemeier (20 Jahre) ist heute kein Auszubildender mehr, sondern ein wichtiges und geschätztes Mitglied der Technikermannschaft. "Es ist schön, dass ich hier schon früh viel Verantwortung übernehmen durfte und tatsächlich das in der Theorie Erlernte jeden Tag in der Praxis anwenden konnte", so der frischgebackene Kammersieger. Sein Ausbilder und Chef Armin Schmidt, der 2001 mit damals 25 Jahren als einer der jüngsten Meister seines Fachs abschloss, sieht den Preis als gerechten Verdienst für die gute Zusammenarbeit an: "Dieser Preis zeigt, dass es sich lohnt, sein Wissen weiterzugeben. Wir haben heute einen hoch talentierten Mitarbeiter, der in seinem Jahrgang einer der Besten war. Das zahlt sich in zahlreichen Kundenprojekten aus."



Ausbildung lohnt sich - gerade wenn sich junge Menschen einer Aufgabe widmen, in der sie ihre Neugier und ihr Talent zur Entfaltung bringen können, und einen Arbeitgeber finden, der ihr Potenzial vielseitig fördert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Armin Schmidt (Tel.: 09181 400060), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 331 Wörter, 2653 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema