info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CIB Unternehmensgruppe |

Jetzt neu: CIB pdf brewer 2.8.2

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ein Plus an Bedienkomfort und elektronische Rechnungen im ZUGFeRD-Standard 1.0: Der CIB pdf brewer 2.8.2 überzeugt mit attraktiven Neuerungen. Ab sofort ist der Release verfügbar. Schon in der kostenlosen Version punktet der CIB pdf brewer mit vielen...

München, 14.10.2014 - Ein Plus an Bedienkomfort und elektronische Rechnungen im ZUGFeRD-Standard 1.0: Der CIB pdf brewer 2.8.2 überzeugt mit attraktiven Neuerungen. Ab sofort ist der Release verfügbar.

Schon in der kostenlosen Version punktet der CIB pdf brewer mit vielen Profi-Funktionen. Dazu zählt zum Beispiel die Möglichkeit, PDF-Dokumente mit Wasserzeichen und Briefpapier individuell zu gestalten. Jetzt funktioniert das Einbinden dieser grafischen Elemente noch leichter als zuvor: Einfach auswählen und per Drag&Drop ins Dialog-Feld des Auswahlmenüs ziehen. Auch Dateianlagen lassen sich auf diese Weise intuitiv an ein PDF-Dokument anhängen. Vor allem Anwender, die umfangreiche PDF-Unterlagen zusammenstellen, freuen sich über diesen Komfort-Gewinn. Russisch-sprachige Nutzer profitieren von einer weiteren Neuerung: Ab sofort sind bei der Vergabe von Dateinamen auch kyrillische Schriftzeichen und Sonderzeichen möglich.

Bereits seit der Version 2.7.2 enthält der CIB pdf brewer die Erweiterung CIB invoicE, mit der Anwender schnell und einfach elektronische Rechnungen im neuen ZUGFeRD-Format erstellen können. Die elektronische Rechnungsabwicklung mit ZUGFeRD bringt enorme Zeit- und Kostenersparnis. Der neue CIB pdf brewer unterstützt den ZUGFeRD-Standard 1.0, der im Juni 2014 vom Forum elektronische Rechnung Deutschland FeRD verabschiedet wurde. Eine Eingabeüberprüfung in CIB invoicE zeigt an, ob alle für eine ZUGFeRD-Rechnung erforderlichen Felder ausgefüllt sind. Für noch mehr Benutzerkomfort sorgt die verbesserte Rechnungsvorlage: Ab sofort lässt sich für jeden Rechnungsposten die Umsatzsteuer separat ausweisen.

Der CIB pdf brewer 2.8.2 mit CIB invoicE 1.1 bietet bereits in der Freeware-Version den vollen Funktionsumfang. Privatanwender können kostenlos 30 PDF-Dokumente pro Monat beziehungsweise 200 Dokumente im Jahr erstellen. Für die Verarbeitung von größeren Dokumentenmengen ist eine kostenpflichtige Lizenz erforderlich. Weiter Informationen finden Sie auf www.pdf-brewer.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2062 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CIB Unternehmensgruppe lesen:

CIB Unternehmensgruppe | 21.10.2014

Treffen Sie CIB auf dem Open Source Day in Hamburg!

München, 21.10.2014 - Am Mittwoch, 22. Oktober 2014, findet in den Räumen von IBM in Hamburg der Open Source Day statt. Mit dabei sind Vertreter der CIB, die sich gerne Zeit für ein Gespräch nehmen.Die kostenlose Veranstaltung der Open Source Bus...