info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AWVAG Alfred Wieder Vertriebs AG |

MIG-Fonds Beteiligung an Affiris GmbH sichert die Entwicklung von Impfungen gegen Alzheimer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


AWAG Alfred Wieder Vertriebs AG: MIG-Fonds Beteiligung an Affiris GmbH sichert die Entwicklung von Impfungen gegen Alzheimer. Die Entwicklung einer Impftherapie gegen Alzheimer durch die Wiener Affiris GmbH konnte durch die Beteiligung der MIG Fonds weiter fortgesetzt werden.

AWAG Alfred Wieder Vertriebs AG: MIG-Fonds Beteiligung an Affiris GmbH sichert die Entwicklung von Impfungen gegen Alzheimer.


Die Entwicklung einer Impftherapie gegen Alzheimer durch die Wiener Affiris GmbH konnte durch die Beteiligung der MIG Fonds weiter fortgesetzt werden.

Die Alzheimer-Krankheit (Morbus Alzheimer) ist eine fortschreitende Demenz-Erkrankung (von lat. demens, "verwirrt") des Gehirns, die vorwiegend im Alter auftritt und mit einer Abnahme der Gehirn- und Gedächtnisleistung einhergeht. Die Krankheit beginnt mit scheinbar zufälliger Vergesslichkeit und endet im Verlust des Verstandes. Momentan steht kein wirksames Medikament zur Verfügung, um die voranschreitende Neurodegenration in MA Patienten aufzuhalten.

Die Affiris GmbH ist seit April 2004 operativ tätig und wurde von den beiden ausgewiesenen Biotechnologen Dr. Frank Mattner und Dr. Walter Schmidt gegründet. Das Management komplettiert Richard Westmoreland, der für die Finanzen verantwortlich zeichnet. Schmidt gilt darüber hinaus als Pionier der neuen Österreichischen Biotech-Szene. Er gründete bereits 1998 zusammen mit Max Birnstiel und anderen Kollegen erfolgreich die Firma Intercell, die seit Februar 2005 an der Wiener Börse gelistet ist.

Affiris entwickelt maßgeschneiderte Impfstoffe gegen Krankheiten mit attraktivem Marktpotential und ungelöstem medizinischen Bedarf. Der aktuelle Entwicklungsschwerpunkt ist ein Impfstoff gegen Alzheimer. Hier soll der Affitope Impfstoff AD-1 Ende des Jahres in die klinische Erprobung der Phase I gehen. Für den Aufbau eines zweiten Standbeines betreibt die Firma Forschungen im Bereich Gefäßverkalkung (Atherosklerose). Auch hier wird die Entwicklung eines speziellen Impfstoffes angestrebt.

Über die MIG-Fonds:

Die MIG Verwaltungs AG setzt mit ihrer Beteiligung an der Affiris GmbH ein bewährtes Konzept fort: Erst nach eingehender Prüfung ihrer Zukunftsfähigkeit wird in ausgewählte Firmen in Deutschland und Österreich investiert. Ihre innovativen, viel versprechenden Produkte zeichnen die Anlageobjekte dabei ebenso aus, wie die unternehmerische Leistung ihres Managements. Unterstützt wird die MIG Verwaltungs AG von der AWVAG Alfred Wieder Vertriebs AG. Der Spezialist für Venture Capital ist mit dem Vertrieb der Fondsanteile betraut und daher erster Ansprechpartner für interessierte Anleger.


AWVAG Alfred Wieder Vertriebs AG
Alfred Wieder AG
Seestr. 113
82229 Seefeld

Pressekontakt:
Michael Oehme
FinanzMarketingBeratung
Tel: 0611.174 59 70
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de


Web: http://openpr.de/news/87081


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Albrecht Albert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2587 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema