info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kuchenreuther Kinos |

Dieses schöne Scheißleben: Doris Dörrie zu Gast in den Kinos Münchner Freiheit, 24.10.2014

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Die in München lebende Doris Dörrie zählt zu den wichtigsten Filmkünstlerinnen Deutschlands, sie steht nach der Filmvorführung für Fragen und Publikumsgespräch zur Verfügung.

Regisseurin Doris Dörrie stellt

Ihren Film - Dieses schöne Scheißleben- vor

Münchner Freiheit, 24.10., 19:30 Uhr Vorstellung



Unverwechselbar gehört das Bild des musizierenden, Sombrero und

Cowboystiefel tragenden Mariachi zur mexikanischen Kultur.

Mariachi ist nicht nur Musik, sondern ein Lebensstil. Trotz dieser von

Männern dominierten Welt, entscheiden sich einige Frauen für ein

Leben als Mariachi. Vor dem Hintergrund des -Día de los Muertos-, dem

farbenfrohen und oft bizarren Totenfest, begleitet Regisseurin Doris Dörrie

María del Carmen und ihre Musikerkolleginnen bei ihren Auftritten auf

den Straßen von Mexiko-Stadt. Genau wie ihre Lieder, ist

-Dieses schöne Scheißleben- eine liebevolle Momentaufnahme vom Leben.



Ein Film über die Stärke der Frauen und die Kraft der Musik.



Regie: Doris Dörrie, mit Estrallas de Jalisco, Las Pioneras de Mexico,

María del Carmen, FSK 0, 90 Min.



Doris Dörrie begab sich dieses Mal nach Mexiko und schuf mit gewohnt

liebevollem Blick ein stimmungsvolles Porträt von starken Mexikanerinnen, ihrer

Lust an der Musik, sowie der Kunst eines erfüllten Leben unter erschwerten

Bedingungen.

Doris Dörrie - Mittendrin, statt nur dabei, nicht nur für Freunde von Filmen wie

-Buena Vista Social Club- ein starkes Stück Leinwandkunst.



Die in München lebende Doris Dörrie zählt seit mehr als 30 Jahren zu den

wichtigsten Filmkünstlerinnen Deutschlands und hat Kritiker- und Publikumserfolge

wie die Komödien -Männer- (1985) und Keiner liebt mich (1994), sowie das

melancholisch-lebensfrohe Roadmovie -Kirschblüten - Hanami- (2008) inszeniert.

Zu ihren jüngsten Kinoarbeiten zählen der mit dem Bayerischen Filmpreis

2012 ausgezeichnete Liebesfilm "Glück" (2012) und die Komödie

-Die Friseuse- (2010). Zusätzlich zu ihrer Filmarbeit veröffentlicht

Doris Dörrie Kurzgeschichten, Romane und Kinderbücher.



Doris Dörrie steht am Anschluß der Filmvorführung für Fragen und

Publikumsgespräch zur Verfügung.

Ansprechpartner Presse vor Ort:

Andrea Hailer für Thomas Kuchenreuther und die

Kinos Münchner Freiheit



Besuch Regisseurin Doris Dörrie -Dieses schöne Scheißleben-,

Münchner Freiheit, 24.10., 19:30 Uhr Vorstellung



Kinos Münchner Freiheit, Leopoldstr. 82, 80802 München,

Tel. 089 / 38 38 900

www.kinosmuenchnerfreiheit.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr thomas kuchenreuther (Tel.: 089 / 38 38 900 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 3005 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kuchenreuther Kinos lesen:

Kuchenreuther Kinos | 19.06.2015

Regisseur Dominik Graf zu Besuch bei "Was heißt hier Ende?"

Dominik Grafs Essayfilm "Was heißt hier Ende?" beschreibt die Suche nach Spuren, Splittern und Spiegelungen des Schaffens von Michael Althen, der im Jahre 2011 viel zu früh verstarb. Der Filmkritiker Althen hat mit offenen Sinnen Filme gesehen und ...
Kuchenreuther Kinos | 21.02.2015
Kuchenreuther Kinos | 21.02.2015

25.2.2015: Regisseur Michael Verhoeven zu Gast, Kinos Münchner Freiheit, 17.30 Uhr

Mit außergewöhnlichen Filmen von Paul, Michael und Simon Verhoeven mit Stargastbesuchen und Diskussion nach den Filmen. In den Kuchenreuther Kinos gehört es zum guten Ton, dem verehrtem Publikum nicht nur einen Stargast vorzusetzen, sondern mit ...