info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
hl-studios - Agentur für Industriekommunikation |

Jubiläumsprogramm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Museen der Stadt Nürnberg: Seit 20 Jahren erfolgreich im Verbund


 

Unter dem Motto "Wir l(i)eben Geschichte!" feierten die Museen der Stadt Nürnberg ihren 20. Geburtstag. Themen der kurzweiligen Veranstaltung für  die 300 Ehrengäste waren die Erfolgsgeschichte der Museen und ein interessanter Blick in ihre Zukunft.

 



Seit 20 Jahren in enger Abstimmung
Es begann im Jahr 1994:  Die wichtigsten Kultur- und Bildungseinrichtungen Nürnbergs schlossen sich zu einem Verbund zusammen. Mit großem Erfolg der bis heute anhält. Denn über eine halbe Million Besucher erleben jährlich Nürnbergs Geschichte in Geschichten an authentischen Orten.
Sieben Museen, zwei historische Sehenswürdigkeiten und verschiedene Sammlungen lassen die Stadtgeschichte lebendig werden. Und das auf jeweils unterhaltsame und gleichzeitig lehrreiche Art und Weise.

Eine Partnerschaft, die sichtbar mehr bewegt
Der Zusammenschluss der städtischen Museen und die daraus entwickelten Synergien hat sich über die Jahre als sehr erfolgreich erwiesen freut sich die Direktorin der städtischen Museen, Ingrid Bierer. Um noch professioneller zu werden, haben wir aktuell zwei fachliche Säulen installiert, die den gesamten Verbund und die jeweiligen Museumsleiter bei der Strategiearbeit beraten und entlasten sollen.

Freier Eintritt zum Jubiläumsprogramm
Unter dem Motto "Wir l(i)eben Geschichte!" feierte nun der Verbund seinen 20. Geburtstag. Mit großem Erfolg präsentierten die Museen der Stadt Nürnberg vor einigen Tagen ein breites, kostenloses Führungs- und Aktionsangebot. Die Bürger der Stadt und der gesamten Metropolregion waren eingeladen, ein Wochenende lang zu feiern. Traditionell verankert, aber auch sehr modern ausgerichtet, so präsentieren sich heute die sieben Museen, Sehenswürdigkeiten und Sammlungen der Stadt Nürnberg.

hl-studios engagiert sich für die Stiftergemeinschaft des Museums Industriekultur
Als aktives Mitglied der Stiftergemeinschaft MIK e.V. unterstützt hl-studios aus Erlangen das Museum Industriekultur. Als ein engagierter Kultur-Förderer in der Metropolregion wollen wir dazu beitragen, dass die Museen der Stadt Nürnberg auch in Zukunft spannende Themen und erlebnisorientierte Ausstellungen präsentieren können, so Hans-Jürgen Krieg, Sprecher der hl-studios.

Weitere Informationen unter:http://www.museen.nuernberg.de/

 

Foto: hl-studios, Erlangen: Die Kulturverantwortlichen feiern Verbund



Web: https://www.hl-studios.de/#news/detail/museum


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans-Jürgen Krieg (Tel.: 09131 75780), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2337 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von hl-studios - Agentur für Industriekommunikation lesen:

hl-studios - Agentur für Industriekommunikation | 16.12.2014

Füchse Berlin kommen zum Pokal-Achtelfinale in die Arena nach Nürnberg

Dienstag vor einer Woche gastierte der deutsche Vizemeister Rhein-Neckar Löwen in der Arena Nürnberger Versicherung. Am kommenden Mittwoch ist kein geringerer als der amtierende Pokalsieger, die Füchse Berlin, zu Gast in Mittelfranken. Das mit Wel...
hl-studios - Agentur für Industriekommunikation | 09.12.2014

Hochschule Ansbach und hl-studios kooperieren

(Erlangen) Die Hochschule Ansbach kooperiert ab sofort mit hl-studios einer Erlanger Agentur für Industriekommunikation. Was hilft die beste Theorie, wenn man sie nicht in der Praxis verbindet?, sagte Prof. Dipl. Ing. Christian Barta, Mitglied des ...
hl-studios - Agentur für Industriekommunikation | 02.12.2014

hl-studios Erlangen wächst weiter

  Content Manager, Texter, Konzeptioner, Client Service Director, technischer Redakteur, Programmierer für Interactive, Cutter, Account Assistant wer sich die Berufsbezeichnungen allein der neuen Mitarbeiter bei hl-studios in Tennenlohe und Berlin...