info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

ECM-Spezialist d.velop baut App-Kompetenzen zukunftsgerichtet aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Beteiligung am App-Spezialisten ProAPE mit Umfirmierung in d.velop ProAPE GmbH


Die mobile Nutzung von DMS/ECM-Anwendungen wird zukünftig eine immer größere Rolle spielen. Darum investiert die d.velop AG durch eine mehrheitliche Beteiligung an dem App-Spezialisten ProAPE GmbH in den Ausbau eigener App-Kompetenzen. Mit den Kompetenzen der ProAPE besetzt das Softwarehaus innovative Themenfelder wie die ECM-Integration von CRM-, ERP- oder anderen Systemen mittels App oder die Entwicklung Cloud-basierter Apps.  Diese Themenfelder bilden die neue, zweite Säule in der Mobility-Strategie der d.velop. Die erste Säule sind seit langem verfügbare Standard-Apps für Tablets und Smartphones, mit der d.3-Anwender komfortabel unterwegs im d.3-System recherchieren und Workflow-Aufgaben bearbeiten können. 

 

Auch bei den Business-Anwendungen prägen die Themen Mobility und Cloud immer mehr das Nutzungsverhalten, deshalb verbirgt sich hinter der Beteiligung an dem App-Spezialisten ProAPE eine strategische Richtungsentscheidung, erläutert d.velop-Vorstand Mario Dönnebrink diesen Schritt. Zukünftig würden die ECM-Applikationen längst nicht mehr allein an ihrer Funktionsstärke gemessen, sondern auch daran wie flexibel sie den unterschiedlichen Nutzungsbedürfnissen der Anwender entsprechen können. Deshalb sei es ein zwangsläufiger Schritt, gezielt App-Kompetenzen in die Weiterentwicklung der Lösungen einzubeziehen. Zweifellos übernimmt d.velop mit dieser Ausrichtung erneut eine Vorreiterrolle im Markt des Dokumentenmanagements, aber dies entspricht schon seit über 20 Jahren der Philosophie und den Produkten unseres Unternehmens.

 

Die positiven Erfahrungen bei App-Entwicklungen der ProAPE GmbH für die d.velop und das d.velop Cloud-ECM FOXDOX  führten zu der Entscheidung eine engere Bindung einzugehen. Klasse, dass wir die ProAPE für die d.velop-Gruppe gewinnen konnten, freut sich Dönnebrink, denn nicht nur wir haben die Qualität des Teams erkannt. Bereits 2013 wurde eine ProAPE-App beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand mit dem Prädikat Best of IT ausgezeichnet. 2014 belegte ProAPE dann in der gleichen Kategorie einen hervorragenden zweiten Platz. Daniel Terwersche, Geschäftsführer der ProAPE GmbH,  hebt einen Vorteil der intensivierten Zusammenarbeit hervor. Die Einbindung in die d.velop-Gruppe und die enge Verzahnung mit dem d.velop competence network öffnen uns viele Türen, mit frischen Ideen gemeinsam neue, innovative Apps zu entwickeln; sowohl im ECM-Umfeld als auch für ganz individuelle Anforderungen.

 

Seit dem 02.10.2014 ist die ProAPE GmbH Teil der d.velop-Gruppe und wird zukünftig als d.velop ProAPE GmbH firmieren. Ihre Kompetenzen im Bereich der App-Entwicklung stellt die d.velop ProAPE GmbH nicht nur d.velop zur Verfügung. Auch Interessenten oder Partner aus dem d.velop competence network können für individuelle App-Entwicklungen die Erfahrungen der d.velop ProAPE GmbH nutzen. 

 



Web: http://www.denkfabrik-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich (Tel.: 02233 6117-75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 376 Wörter, 2955 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...