info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

AppSpecs-Generator hilft bei der Programmierung sicherer Apps

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Expertensystem der TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA erzeugt Entwicklungsrichtlinien für mobile Anwendungen


Für die technische Entwicklung sicherer Apps bietet die TÜV TRUST IT mit dem AppSpecs-Generator ein spezielles Tool an, das für jede mobile Anwendung entsprechend ihrer Funktionalitäten spezielle Sicherheitsrichtlinien für die Programmierung erzeugt. Mit Hilfe dieses kontextspezifischen Expertensystems können die wesentlichen Anforderungen an eine sichere und vertrauenswürdige App-Entwicklung umgesetzt werden. Dadurch sind auch Programmierer ohne Vorkenntnisse in Datenschutz und Datensicherheit in der Lage, sichere und unangreifbare Apps zu realisieren.

 

Wenn Unternehmen zur Verbesserung des Kundenservice oder aus Marketinggründen mobile Anwendungen entwickeln lassen, stehen im Regelfall die Funktionalitäten und das Design im Vordergrund. Sicherheitsaspekte werden hingegen häufig vernachlässigt, weil es an ausreichendem Wissen hierzu fehlt. Dadurch werden bei der Entwicklung von Apps unliebsame Einfallstore geöffnet, erläutert Dirk Münchhausen, Mitglied der Geschäftsführung bei der TÜV TRUST IT. Als Konsequenz können sensible Daten unkontrolliert abfließen.

 

Diese Defizite in der Programmierung hilft der AppSpecs-Generator als Entwicklungs-Framework zu beseitigen. Das Kernprinzip dieses Services besteht darin, die relevanten Sicherheitsanforderungen zu ermitteln. Damit zielt er darauf ab, dass bereits zu Beginn des Entwicklungsprojektes die richtigen Weichenstellungen vorgenommen werden. Der AppSpecs-Generator basiert hierfür auf einem Threat Model. Dahinter verbirgt sich eine methodische Bedrohungsanalyse, mit der Risiken für den Datenschutz und die Datensicherheit in und durch Apps identifiziert werden können.

 

Die entscheidende Hilfestellung für die Programmierer besteht darin, dass auf dieser Basis vom AppSpecs-Generator kontextspezifische Entwicklungsrichtlinien erzeugt werden. Sie sind abhängig von der Plattform und Funktionalität speziell auf die betreffende App zugeschnitten. Darin sind alle bekannten Bedrohungen, übergeordnete generische Sicherungsmaßnahmen und plattformspezifische Implementierungshinweise enthalten. Außerdem verfügt dieses Expertensystem über Best Practices in Form konkreter Code-Beispiele, die durch ein einfaches Herauskopieren für die Entwicklung genutzt werden können. Auf diese Weise erhalten die Entwickler ein Werkzeug für die Erstellung sicherer und vertrauenswürdiger mobiler Anwendungen.

 

 

Bei positiver Prüfung durch die TÜV TRUST IT kann zudem die Zertifizierung Trusted App erlangt werden, damit Unternehmen gegenüber ihren Benutzern einen objektiven Sicherheitsnachweis geben können. Bisher sind mit Apple iOS, Android, Black Berry OS und Windows Phone die vier gängigsten Mobile-Plattformen im Richtlinien-Tool berücksichtigt, gegenwärtig wird es für die Plattform Windows Mobile 8 erweitert.



Web: http://www.denkfabrik-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 2975 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...