info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung |

Challenge: „Wie viele Menschen passen auf einen Stuhl?“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


heartleaders ruft auf, zum Tag der Wertschätzung am 3. November Zeichen für Verbundenheit zu setzen


Jeden Dritten im Monat macht die Initiative heartleaders mit dem Tag der Wertschätzung auf die Bedeutung von Wertschätzung am Arbeitsplatz und im privaten Umfeld aufmerksam. Das Motto am 3. November 2014 lautet: Verbundenheit gemeinsam sind wir stark! Die Initiative lädt Unternehmen, Organisationen, Vereine, Bürgerinnen und Bürger ein zur Challenge: Wie viele Menschen passen auf einen Stuhl? Fotos können bis zum 5. November 2014 an post@heartleaders.de gesendet werden. Die lustigsten Aufnahmen werden unter www.am-dritten.de veröffentlicht.

 



Wir möchten Wertschätzung mit viel Spaß und Freude vermitteln. Bei unserer Stuhl-Challenge kann jeder mitmachen. Sie ist eine klassische Teamaufgabe, die etwas knifflig ist und bei der vermutlich auch mal etwas schiefgeht. Wenn am Ende aber fünf oder mehr Menschen auf einem Stuhl Platz gefunden haben, ist das ein tolles Gefühl und die Teamgemeinschaft hat sich ganz nebenbei gestärkt, erläutert Dr. Karin Uphoff, Gründerin der Initiative heartleaders, den Hintergrund der Challenge. Weiteres Infomaterial und Tipps zu allen Aktionen rund um den Tag der Wertschätzung am 3. November bietet die Website www.am-dritten.de.


Leitfaden für vertrauensvolle Mitarbeitergespräche

Speziell für Unternehmen hält die Initiative heartleaders zum Tag der Wertschätzung Ratschläge und Tipps bereit, wie Wertschätzung (noch stärker) Teil der Unternehmenskultur werden kann. Die Studien der Positiven Psychologie zeigen, dass Mitarbeiter verschiedene Grundbedürfnisse haben. Zu den wichtigsten gehört die Verbundenheit: das Zugehörigkeitsgefühl von Mitarbeitern zu den anderen Menschen im Unternehmen und zur Arbeitsstelle und Tätigkeit, erläutert EU-Unternehmensbotschafterin Dr. Karin Uphoff. Auf der heartleaders-Website finden Führungskräfte aus diesem Grund einen Leitfaden mit zehn Fragen, die sie dabei unterstützen, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über dieses Thema ins Gespräch zu kommen. Josef Beil, Berater, Trainer und Experte für Lebensfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit in Unternehmen, erläutert auf der Website außerdem die 5:1 Formel. Diese sollte jede/r kennen, die/der im Beruf viel mit anderen Menschen zu tun hat. Sie gilt als Basis für ein auch langfristig zugewandtes Miteinander.


Wertschätzung macht stark

Für Dr. Karin Uphoff und ihr Netzwerk ist Wertschätzung der Schlüssel zu wirtschaftlichem Erfolg. Mitarbeiter fühlen sich dem Arbeitgeber verbunden, sind engagiert und erzählen das auch weiter. Das zieht andere High Potentials an und stärkt die Zukunftsfähigkeit, ist sie überzeugt. Ziel der Initiative heartleaders ist es, Unternehmen für diese Zusammenhänge zu sensibilisieren.


Die Initiative heartleaders wurde im vergangenen Jahr gegründet und hat bereits zahlreiche Partner und Unterstützer aus Wirtschaft, Lehre und Forschung gewonnen.


Unternehmen und Menschen, die sich genauer mit dem Thema befassen oder mit den Experten des Netzwerks austauschen möchten, finden nähere Informationen unter www.heartleaders.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sarah-Anna Aslan, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 331 Wörter, 2596 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung

heartleaders ist ein starkes branchen-, regions- und generationsübergreifendes Business-Netzwerk. Es wird von Unternehmen, Organisationen und Menschen getragen, die überzeugt sind: „Wertschöpfung entsteht durch Wertschätzung“.

heartleaders haben erkannt: Neben technischen kommt sozialen Innovationen künftig eine immer größere Bedeutung zu. Deshalb teilen, finden und forcieren heartleaders gemeinsam im kraftvollen Netzwerk Ideen, die Unternehmen über die Mitarbeiter stark machen für die Zukunft.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung lesen:

heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung | 04.11.2014

heartleaders FutureTalk zu Gast in Berlin: Führen im Grenzbereich

Begleitet wird der Diskussionsabend von Josef Beil, Berater und Gründungsgesellschafter von Janus. Der erfahrene Trainer und Coach, der selbst viele Jahre Manager war, ist überzeugt, dass Führungskräften in schwierigen Situationen eine wichtige R...
heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung | 21.10.2014

Arbeiten, wann und wo ich will: Hat das „Büro“ ausgedient?

Jürgen Preute, Gesamtprojektleiter New Workspace Lufthansa, hält einen Input zum Thema Lufthansa New Workspace Aufbruch in eine neue Arbeitskultur und lädt zur Besichtigung des New Workspace ein. Philip Vanhoutte, SrVP und MD Plantronics, Europa u...
heartleaders - das Businessnetzwerk für Menschen mit Haltung | 21.10.2014