info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sage Software |

Mittelstandsförderung 2006: Möglichkeiten zur Kundengewinnung und Kundenbindung nutzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Förderinitiative sucht noch Unternehmen als Partner und Sponsoren


Frankfurt am Main, 22. Mai 2006 – Nach dem erfolgreichen Verlauf der Mittelstandsför-derung in den Jahren 2004 und 2005 geht die von Sage Software (www.sage.de) ins Leben gerufene Initiative in diesem Jahr zum dritten Mal an den Start. Aus diesem Grund haben sich erneut führende Unternehmen aus der IT- und Dienstleistungsbranche zusammengeschlossen, um kleinen und mittleren Unternehmen sowie Handwerksbetrieben die Einführung moderner IT-Instrumente sowie die Nutzung professioneller Dienstleistun-gen zu ermöglichen. Auch Unternehmen, die sich bislang noch nicht an dem Programm beteiligt haben, können in diesem Jahr als Förderer teilnehmen und Partner der Initiative werden.

Die „Mittelstandsförderung 2006: Arbeiten wie die Besten“ läuft vom 1. Juli 2006 bis zum 31. Januar 2007 und wird auch in diesem Jahr durch den Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) unterstützt. Partner-Unternehmen der Initiative stellen als Initiator oder als Sponsor Förderpreise zur Verfügung, können sich so als Anbieter für den Mittelstand präsentieren und gleichzeitig potenzielle Interessenten ansprechen. Die Mittelstandsförde-rung 2006 ermöglicht es den beteiligten Partnern auf diese Weise Neukunden zu gewinnen, ihre Bekanntheit zu steigern und ein glaubwürdiges positives Unternehmensimage aufzubauen. Diesem Ziel dienen auch die zahlreichen Marketingaktivitäten der Initiative. So profitieren Förderer und Geförderte gleichermaßen von dem Programm.

Unternehmen, die sich für eine Teilnahme interessieren, erhalten weitere Informationen unter der E-Mail Adresse mittelstandsfoerderung@sage.de oder unter der Telefonnummer 069-50 007-1513. Informationen zum Programm des Vorjahres finden sich im Internet unter www.mittelstandsfoerderung2005.de. 2005 bewarben sich insgesamt mehr als 2.400 Unternehmen um die ausgeschriebenen Förderpreise der Initiative-Partner.

Claudia Herdzin, Projektleiterin Mittelstandsförderung bei Sage, schildert die Vorteile für teilnehmende Unternehmen: „Die Förderer der Initiative bekommen zahlreiche Kontakte zu Un-ternehmen, die sich konkret für ihr Angebot interessieren. Besonders gefreut hat es uns, dass wir 2005 sogar noch mehr Bewerber hatten als 2004. Und wir sind sicher, dass es 2006 noch mehr werden.“

Einige Stimmen der bisherigen Preisträger
Nils Wend, Geschäftsführer der B&W Projekt GbR: „Das Projekt Mittelstandsförderung und der damit verbundene Förderpreis hat es auch uns als kleinem Unternehmen ermöglicht, ein professionelles Rechnungswesen zu implementieren."

Stefanie Gräfenstein, Geschäftsführerin der Gräfenstein-Dach GmbH: „Das Projekt Mit-telstandförderung ist in der heutigen Zeit eine super Initiative, da hier kleine und mittlere Firmen die Chance haben, von einer Förderung zu profitieren.“

Dr. Peter Mattheis, Gesellschafter der Karl Alfons Gass GmbH & Co. KG „Die Initiative Mittelstandsförderung hält, was sie verspricht: Kleine und mittelständische Unternehmen werden unbürokratisch und effizient unterstützt.“

Über Sage Software
Sage Software ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit 10.000 Mitarbeitern und 5 Millionen Kunden der weltweit größte Anbieter von Business Software für kleine und mittlere Unternehmen, Handwerksbetriebe und öffentliche Einrichtungen. Die Gruppe erzielte 2005 einen Umsatz von über 1,1 Milliarden Euro. Mit über 20 Jahren Erfahrung, 430 Mitarbeitern und über 250.000 Kunden bietet Sage in Deutschland betriebswirtschaftliche Software sowie Erweiterungen für eBusiness, Personalwirtschaft, Controlling, Produktion und CRM. Sage erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 in Deutschland einen Umsatz von über 54 Millionen Euro. Ein Netz von etwa 1.000 Vertriebspartnern bietet dem Kunden den kompletten Service vor Ort. www.sage.de

Pressekontakt:
Sage Software GmbH & Co. KG
Harald Engelhardt, PR-Manager
Berner Straße 23
60437 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 50 007-1130
Fax: 069 / 50 007-1548
E-Mail: harald.engelhardt@sage.de
Web: www.sage.de

SCHWARTZ Public Relations
Marita Schultz / Stefanie Machauf
Adelgundenstraße 10
80538 München
Tel.: 089 / 211 871-36/-31
Fax: 089 / 211 871-50
E-Mail: ms@schwartzpr.de / sm@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Web: http://www.sage.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Machauf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 523 Wörter, 4289 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sage Software lesen:

Sage Software | 09.08.2011

IT & Business: Sage zeigt "Menschen hinter den Maschinen"

Frankfurt am Main / Stuttgart, 09. August 2011 - Menschen statt Maschinen in den Mittel-punkt zu stellen, das ist die außergewöhnliche Idee, mit der die Sage Software GmbH (http://www.sage.de) ihre Besucher auf der diesjährigen Fachmesse IT&Busine...
Sage Software | 12.07.2011

Finanzbuchhaltung als Frühwarnsystem

Frankfurt am Main, 12. Juli 2011 - Um als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens einen genauen Überblick über die Gesamtsituation seiner Firma zu behalten, müssen viele Daten zusammengetragen und häufig manuell aufbereitet werden...
Sage Software | 05.07.2011

IT-Studie: Unternehmenssteuerung im Blindflug

Frankfurt am Main, 05. Juli 2011 - Mit der konjunkturellen Aufhellung investiert die Industrie in ihre IT-Architektur. Dies zeigt die Studie "IT im Mittelstand 2011" von RAAD Research (http://www.raad.de/) zum Status quo und zukünftigen Ausgaben mit...