info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sirona Biochem Corp. |

Sirona Biochem ernennt Attila Hajdu zum Chief Business Development Officer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sirona Biochem ernennt Attila Hajdu zum Chief Business Development Officer

Vancouver, British Columbia - 27. Oktober 2014 - Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM / FWB: ZSB) gibt bekannt, dass Herr Attila Hajdu zum Chief Business Development Officer des Unternehmens bestellt wurde. Vor seiner Tätigkeit bei Sirona Biochem bekleidete Attila verschiedene Führungspositionen bei GlaxoSmithKline (GSK) sowie Astellas Pharma und konnte im Laufe von 17 Jahren umfangreiche Erfahrungen in Vertrieb, Marketing, F&E, Finanzierung, Medizin und Unternehmensentwicklung sammeln.

"Attila Hajdu ist ein führender Experte in der internationalen Pharmabranche, der sich der Entwicklung innovativer Lösungen für die optimierte Gesundheitspflege verschrieben hat. Er ist ein Kommunikationstalent und konnte bereits erfolgreich eine Reihe von engen Geschäftsbeziehungen mit externen Partnern aufbauen. Er ist dafür bekannt, vorgegebene Ziele nicht nur zu erreichen, sondern Erwartungen zu übertreffen und Projekte erfolgreich abzuschließen. Durch Attila profitiert unser Team von wichtigen Kenntnissen und Erfahrungen im Vertrieb großer Pharmafirmen, Marketing und in der Lizenzierung von Pharmaprodukten. Ebenso wichtig ist sein umfassendes Know-how in Biochemie und sein Gespür für den Wert von Produkten im Frühstadium", so Dr. Howard Verrico, CEO von Sirona Biochem.

"Um die nächste Stufe zu erreichen, ist es entscheidend, dass wir uns an den Bedürfnissen unserer potenziellen Partner und den Marktbedingungen ausrichten. Eine Führungskraft, die zahlreiche Erfolge in der Unternehmensentwicklung verbuchen kann, ist von überragender Bedeutung und wir sind zuversichtlich, dass Attila die Anforderungen des Unternehmens erfüllen kann", fügte er hinzu.

Über Attila Hajdu

Als medizinischer Leiter der Unternehmensentwicklung bei GSK war Attila für die Betreuung von Projekten zuständig, in denen das Nutzen-Risiko-Profil von Medikamenten mit Augenmerk auf Kostenerstattung, Vertriebsmöglichkeit, Mitbewerb, Differenzierung sowie klinische und regulatorische Erfolgschancen bewertet wurde. Er leitete funktionsübergreifende Teams bei der Bewertung und Präsentation von möglichen umsatzgenerierenden Projekten für GSKs internationales Geschäftsentwicklungsteam. Außerdem unterstützte er GSK Canada bei der Entwicklung von Geschäftsstrategien zur Sicherung von umsatzgenerierenden Projekten.

Im Rahmen seiner Tätigkeit in der medizinischen Abteilung von GSKs kanadischer Niederlassung erwarb Attila wertvolle Erfahrungen in der biologischen Therapeutik, wo er an der Entwicklung des monoklonalen CD20-Antikörpers Arzerra zur Behandlung der chronisch-lymphatischen Leukämie (CLL) bis hin zur Markteinführung beteiligt war. Dies wurde durch die erfolgreiche Einbindung wichtiger Stakeholder in die Entwicklung dieses Produkts durch Forschungszusammenarbeit, strategische Kommunikation, Fortbildungsaktivitäten und Sammlung von Informationen ermöglicht.

Er zeichnete für die erfolgreiche Unterstützung und Finanzierung von durch die Forschung angeregten klinischen Studien durch Führung, Einflussnahme und Verhandlungen mit internationalen Führungskräften verantwortlich, die zu Veröffentlichungen in namhaften medizinischen Publikationen und in weiterer Folge zu biotechnologischen Chancen für andere Wirkstoffverbindungen führten.

Attila war maßgeblich an der Umsetzung von Unternehmenschancen, der Herstellung von Kontakten zu Biotech-Analysten und Gründungsmitgliedern verantwortlich, um mögliche Partnerschaften speziell im Bereich der Plattformtechnologien für monoklonale Antikörper zu sondieren. Er beauftragte externe Wissenschaftler mit der Entwicklung von innovativen und kosteneffizienten wissenschaftlichen Lösungen, zu denen auch die Markteinführung von Cervarix zur Vermeidung von Gebärmutterhalskrebs und des Typrosinkinasehemmers Tykerb zur Behandlung des fortgeschrittenen Her 2+-Mammakarzinoms zählt.

Attila absolvierte ein MBA-Studium an der Queen´s University und ein Biochemiestudium an der University of Western Ontario, das er mit einem MSC-Titel abschloss.

Über Sirona Biochem Corp.

Sirona Biochem ist ein Unternehmen, das sich mit kosmetischen Inhaltsstoffen und der Arzneimittelforschung beschäftigt und über eine eigene Technologieplattform verfügt. Sirona hat sich auf die Stabilisierung von Kohlehydratmolekülen zur Verbesserung von Wirksamkeit und Sicherheit spezialisiert. Neue Wirkstoffkomplexe werden patentiert, um das Umsatzpotenzial zu maximieren.

Sironas Wirkstoffverbindungen werden an führende Unternehmen in aller Welt in Lizenz vergeben. Diese verpflichten sich im Gegenzug zur Zahlung von Lizenzgebühren, "Meilensteingebühren" (die bei Erreichen von Vertragszielen fällig werden) und laufenden Umsatzbeteiligungsgebühren. Sironas Labor, TFChem, befindet sich in Frankreich und wurde dort bereits mehrfach mit wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet bzw. hat von der Europäischen Union und der französischen Regierung diverse Förderungen erhalten. Weitere Informationen finden Sie auf www.sironabiochem.com.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Nähere Informationen zu dieser Pressemeldung erhalten Sie über:

Christopher Hopton, CFO

Sirona Biochem Corp.

Tel:  1.604.282.6064

E-Mail: chopton@sironabiochem.com

Sirona Biochem weist darauf hin, dass Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine Beschreibung historischer Tatsachen darstellen, zukunftsgerichtete Aussagen sein könnten. Bei zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sind lediglich um Prognosen, die auf aktuellen Erwartungen basieren und sowohl bekannten als auch unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Sie sollten sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der relevanten Informationen gültig sind, sofern nicht explizit anders angegeben. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge könnten sich bedingt durch die inhärenten Risiken und Unsicherheiten der Geschäftstätigkeit von Sirona Biochem erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen von Sirona Biochem explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Dazu zählen unter anderem Aussagen über: den Fortschritt und Zeitplan seiner klinischen Studien; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Entwicklung, der Erprobung, dem Erhalt der behördlichen Genehmigung, der Produktion oder der Vermarktung seiner Produkte; unerwartete Nebenwirkungen oder die unzureichende Wirksamkeit seiner Produkte, die zu einer Verzögerung oder Verhinderung der Produktentwicklung oder -vermarktung führen könnten; den Umfang und die Gültigkeit des Patentschutzes für seine Produkte; den Wettbewerb anderer Pharmazie- und Biotechnologieunternehmen; und die Fähigkeit, weitere Finanzmittel zur Unterstützung seiner Betriebstätigkeit aufzubringen. Sirona Biochem ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sirona Biochem Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1231 Wörter, 17438 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sirona Biochem Corp. lesen:

Sirona Biochem Corp. | 08.12.2016

CEO von Sirona Biochem berichtet über Fortschritte

CEO von Sirona Biochem berichtet über Fortschritte Vancouver, British Columbia - 8. Dezember 2016 - Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM) (FWB: ZSB) (Xetra: ZSB) hat heute neue Informationen zum Unternehmen mitgeteilt.- - Sehr geehrte Aktionäre, Na...
Sirona Biochem Corp. | 17.05.2016

Sirona Biochem präsentiert neue Testergebnisse seines Hautaufhellers SBM-TFC-1067 bei internationalen Konferenzen

Sirona Biochem präsentiert neue Testergebnisse seines Hautaufhellers SBM-TFC-1067 bei internationalen Konferenzen Vancouver (British Columbia), 17. Mai 2016 - Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM; Frankfurt: ZSB; Xetra: ZSB) (das Unternehmen) freut sic...
Sirona Biochem Corp. | 12.05.2016

Sirona Biochem meldet Abschluss einer Finanzierung

Sirona Biochem meldet Abschluss einer Finanzierung Vancouver (British Columbia), 11. Mai 2016 - Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM; FWB: ZSB) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Privatplatzierung im Umfang von 4.147.500 Einheiten zu einem Preis...