info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
verlag kern |

Libyens grüne Hügel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Drei Frauen im Jeep durch das Land Gaddafis


 

Mit diesem Buch wird der Leser in ein unglaublich spannendes Reiseabenteuer entführt. Die Autorinnen zeichnen ein facettenreiches Bild Libyens vor dem Umsturz und bieten neben ihren unterhaltsamen Erlebnissen im Land Gaddafis fundierte Einblicke in die Infrastruktur, das politische und soziale Geschehen des ölreichen Wüstenstaates. Drei Jahre nach dem Tod des Langzeit-Diktators versinkt Libyen im Chaos. Gaddafis Sturz führte das Land in den Bürgerkrieg.



 

Drei Journalistinnen haben sich in den Kopf gesetzt, in ihrem Jeep in Libyens Hauptstadt zu gelangen. Ein gefährliches Unterfangen, das Nerven kostet. Bürokratische Hürden und Ressentiments gegen Frauen müssen überwunden werden. Das Trio nimmt 1500 abenteuerreiche Kilometer Umweg durch die Sahara in Kauf. Endlich am Ziel, schlägt den Frauen Misstrauen entgegen, sie stehen unter ständiger Beobachtung. Doch es gelingt ihnen, hinter die Kulissen des Landes und seiner Bewohner zu blicken.

Drei Jahre nach der Revolution lohnt sich ein Blick zurück in die Ära Gaddafis, der mit eiserner Faust und einer skurrilen Ideologie der Volksherrschaft mehr als 40 Jahre lang geherrscht hatte. Das Buch erschien, kurz nachdem Gaddafi auf der Flucht von Rebellen entdeckt und getötet wurde. Libyen ist heute auf dem Weg zum gescheiterten Staat: Stämme teilen sich die Macht, Islamisten-Milizen kommandieren in Tripolis, Parlament und Regierung sitzen in der Provinz. Die Ölindustrie ist in unsicheren Händen, ebenso die Waffenarsenale.

Libyens grüne Hügel dokumentiert die Zeit der Gaddafi-Diktatur. Diese lebendige Lektüre unterbricht man sicher nicht, bis die letzte Seite umgeblättert ist.

Die Autorinnen:

Marita Vihervuori,

 

Historikerin und Politologin, arbeitet als freie Journalistin und Schriftstellerin in Wien. Sie publizierte elf Bücher (u.a. über den Iran, den Balkan). Libyen-Beiträge verfasste sie für ein finnisches Großlexikon und die Bücherreihe Die Völker und Länder der Erde", erschienen in Finnland, Schweden und Norwegen.

Hermine Schreiberhuber

 

ist freie Journalistin in Wien. An den Universitäten Wien und Paris studierte sie Sprachen und Kommunikationswissenschaft. Sie war bei der APA - Austria Presse Agentur Redakteurin und dort langjährige Außenpolitik-Vizeressortleiterin. Sie schreibt Reportagen für Zeitschriften und ist für Medienmagazine tätig.

Mirja Kesävaara

 

 

wirkt als bildende Künstlerin und hat Bücher illustriert. Außerdem arbeitet sie als Fotografin. Ihre Fotos wurden in mehreren Publikationen und auch in Büchern veröffentlicht.

 

 

Buchdaten:

Libyens grüne Hügel

Drei Frauen mit dem Jeep im Land Gaddafis

ISBN Buch:

9783939478-324

ISBN E-Book:

9783939478-690

Autorinnen:

Hermine Schreiberhuber, Marita Vihervuori, Mirja Kesävaara

Verlag Kern, Bayreuth

1.Auflage November 2011

Softcover, 376 Seiten

Buch: 18,90 - E-Book: 14,20

ab sofort im Buchhandel und direkt ab

 

www.verlag-kern.de



Web: http://www.verlag-kern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Siegfried Franz (Tel.: 09209 918278), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 5049 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von verlag kern lesen:

Verlag Kern | 11.02.2015

„Wenn Liebe nicht genug ist“

Susan Walsh betreibt eine erfolgreiche Werbeagentur. Ein Auftrag des Sportwagenfabrikanten Christian Stanton führt sie mit dessen Sohn Thomas zusammen. Als sie im Eingangsbereich seiner Villa zusammenbricht, fängt Thomas sie auf und bringt sie zun...
Verlag Kern | 15.12.2014

Die Abenteuer von Fritzi und Franzi

Die Zwillingsbrüder Fritzi und Franzi sind stets auf Abenteuer aus. Allerdings ist in ihrem kleinen Dorf selten etwas los. Zur Freude der beiden ändert sich das eines Tages grundlegend. Durch einen Zufall gelangen sie in das Wunderland Zwetanien. D...
Verlag Kern | 02.12.2014

Der Marusha Nagu

  Die Familien Mc Allister und Smith starten zur ihrer Traumreise auf einer Luxusjacht von Melbourne nach Polynesien. Die Stimmung ist prächtig, bis eine traumhafte nicht in den Seekarten vermerkte Insel in Sicht kommt. Voller Entdeckerdrang erk...