info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gira Giersiepen GmbH & Co. KG |

Gira Esprit: Linoleum-Multiplex, Aluminium Hellgold und Edelstahl

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


 

Gira erweitert seine formschöne Schalterserie Esprit um neue Materialien. Mit der Designlinie Gira Esprit Linoleum-Multiplex bietet der Lösungsanbieter rund um die moderne Gebäudetechnik erstmals Ausstattungsvarianten aus nachwachsenden Rohstoffen. Auf der Light+Building wurden Oberflächen aus Linoleum gezeigt, welche aus natürlichen und zu 80 % sogar nachwachsenden Rohstoffen bestehen: Leinöl, Baumharze, Kork, Holzmehl sowie Kalksteinpulver. Das Linoleum wird auf einem Rahmen aus Multiplexplatten aufgebracht. Dabei handelt es sich um kreuzweise angeordnete dünne Furnierlagen, hergestellt mit Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern in Europa mit FSC- oder PEFC-Zertifizierung. Gira Esprit Linoleum-Multiplex wird es in sechs verschiedenen Farbstellungen geben: Anthrazit, Blau, Dunkelbraun, Hellbraun, Rot und Hellgrau.

Zudem wurde Gira Esprit um zwei Varianten aus Echtmetall erweitert: Aluminium Hellgold und Edelstahl gebürstet. Die zwischen Messing und Gold positionierte Farbe des eloxierten Aluminiums fügt sich ideal ins klassisch-luxuriöse Wohnambiente ein ein gelungenes Pendant zu geschwungenen Türgriffen und stilvollen Leuchten. Aber auch auf der weißen Wand ist Aluminium Hellgold immer ein Blickfang. Die dezent sichtbare Schliffstruktur der Aluminium-Rahmen unterstreicht die hochwertige Optik. Edelstahl ist unter allen Echtmaterialien am authentischsten und wird von Architekten und Planern immer dann gerne eingesetzt, wenn es um modernes Bauen geht. Ausschlaggebend ist die Reduzierung auf das Eigentliche, aber auch die sachlich-technische Ästhetik des Materials. Dessen Qualität kommt in der gebürsteten Form von Gira Esprit Edelstahl besonders gut zur Geltung: optisch wie haptisch ein Hochgenuss.

Die neuen Designvarianten erweitern die außergewöhnliche Materialvielfalt der Esprit-Serie. Gemeinsam mit der Rahmenvariante Esprit Glas C mit weichen Kanten und runden Ecken erlaubt Gira Esprit eine enorm hohe Gestaltungsfreiheit, passend zu jedem Einrichtungsgeschmack. Mehr als 300 Funktionen, die in das Schalterprogramm integriert werden können, bieten zudem Lösungen für alle Anforderungen der intelligenten Gebäudetechnik von Steckdosen und Lichtschaltern über Sensoren und Wohnungsstationen bis hin zum intelligenten KNX System.

Gira-Esprit-Linoleum-Multiplex

Mit der Designlinie Esprit Linoleum-Multiplex bietet Gira erstmals Ausstattungsvarianten aus nachwachsenden Rohstoffen mit Oberflächen aus Linoleum, die aus natürlichen und zu 80 % sogar nachwachsenden Rohstoffen bestehen und die in sechs verschiedenen Farbstellungen angeboten werden: Anthrazit, Blau, Dunkelbraun, Hellbraun, Rot und Hellgrau.

Gira-Esprit-Heavy-Metal

Gira Esprit wird um zwei Varianten aus Echtmetall erweitert: Aluminium Hellgold und Edelstahl gebürstet. Die zwischen Messing und Gold positionierte Farbe des eloxierten Aluminiums fügt sich ideal ins klassisch-luxuriöse Wohnambiente ein. Die dezent sichtbare Schliffstruktur der Aluminium-Rahmen unterstreicht die hochwertige Optik. Edelstahl ist unter allen Echtmaterialien am authentischsten und wird von Architekten und Planern immer dann gerne eingesetzt, wenn es um modernes Bauen geht. Die Qualität des Materials kommt in der gebürsteten Form von Gira Esprit Edelstahl besonders gut zur Geltung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabi Hirsch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 422 Wörter, 3550 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

Am Standort Radevormwald produziert Gira Schalter und Steckdosen, aber auch Systemkomponenten für die intelligente Gebäudetechnik, beispielsweise Geräte für das KNX/EIB System. Über die Gira Designplattformen wachsen immer neue Technologien mit der Elektroinstallation zusammen und werden zu Bestandteilen der Gira Schalterprogramme. Dazu gehören Kommunikationsanschlüsse und ein Unterputz-Radio ebenso wie das Türkommunikations-System von Gira und das Gira Rufsystem 834 Plus für Krankenhäuser, Pflegeheime, Arztpraxen oder öffentliche WC-Anlagen. Die Produktpalette von Gira umfasst darüber hinaus Alarmsysteme, Energie- und Lichtsäulen für die Außeninstallation. Heute beschäftigt Gira rund 1.000 Mitarbeiter.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gira Giersiepen GmbH & Co. KG lesen:

Gira Giersiepen GmbH & Co. KG | 02.05.2016

Altersgerecht umbauen: Hilfe durch moderne Gebäudetechnik

Jeder will so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen. Das eigene Zuhause ist aber nicht nur emotional betrachtet der richtige Ort, um alt zu werden, sondern auch wirtschaftlich gesehen die beste Lösung. Denn Pflegeheime sind bekannt...
Gira Giersiepen GmbH & Co. KG | 04.12.2015

Datenschutz und Datensicherheit im Smart Home: Sicherheit ist machbar!

Außer Frage steht, dass ein Smart Home seinen Bewohnern viele Vorteile bietet: mehr Komfort, höhere Sicherheit und eine verbesserte Energieeffizienz. Die Vernetzung im Haus automatisiert verschiedene Abläufe, es lassen sich die zahlreichen Gerä...
Gira Giersiepen GmbH & Co. KG | 18.09.2015

25hours Hotel in Wien: Zirkusflair liegt in der Luft

    Kunstgenuss und Lebenslust – das MuseumsQuartier in Wien ist mit rund 60 kulturellen Einrichtungen nicht nur eines der weltweit größten Kunst- und Kulturareale, sondern mit seinen Innenhöfen, Cafés und Shops auch eine Oase der Ruhe und Er...