info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Marion Winter Art |

Miniaturen-Malerei - eine vergessene Kunstform in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Australische Künstlerin plant internationale Miniaturen-Ausstellung in Deutschland

Marion Winter lebt seit 30 Jahren an der Gold Coast in Australien und seit vier Jahren zeitweise auch in Deutschland. Sie malt Miniatur-Gemälde in Öl- und Aquarellfarben und hat sich inzwischen weltweit einen Namen erworben.



"Ich möchte diese liebenswerte Kunstform des Miniaturen-Malens auch in Deutschland wieder bekannter machen, wo sie leider in Vergessenheit geraten ist. Miniaturen-Künstler stellen ihre Werke fast ausschließlich in den USA, England und Australien aus. Das will ich ändern und suche deutsche und ausländische Künstler, die gern an einer internationalen Ausstellung für Miniaturen in Deutschland teilnehmen möchten. Natürlich sollen ihre Werke auch prämiert und verkauft werden können. Deshalb suche ich auch eine interessierte Galerie oder ein Museum", so Marion Winter im Gespräch.



Künstler, die bereits Miniaturen malen oder Interesse an dieser faszinierenden Kunstform haben, melden sich bitte direkt auf der Homepage von Marion Winter an:



http://www.marionwinterart.com



Dort findet man neben einer Auswahl ihrer Arbeiten auch Hinweise und Informationen über ihr Projekt. Schließlich kann auch der kostenlose Newsletter "Small News" abgerufen werden.



Wir hoffen, dass sich Künstler, Galerien, Museen aber vielleicht auch mögliche Sponsoren melden, damit es bald auch in Deutschland zu einer internationalen Miniaturen-Ausstellung kommen kann.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Marion Winter (Tel.: 004915221720202), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 211 Wörter, 1738 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema