info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Libelli Verlag |

Pünktlich zu Halloween für Kinder und den Kindle: "Gruselgrausige Gedichte" von Brigitte Endres

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


"Kinder brauchen Reime", sagt die Kinderbuchautorin Brigitte Endres. Ihre Reimgeschichten aus dem Bayerischen Rundfunk erfreuen sich seit Jahren großer Beliebtheit, und können nun nachgelesen werden.

Die Nächte werden länger, Zeit zum Kuscheln und Gruseln unter Wolldecken.

Eine Kindheit ohne Vorlesen - eine traurige Kindheit. Vorlesen, das ist Nähe, Wärme, gemeinsames Lachen, und Lernen über die Welt.

Aber warum Reime? Weil Reime Sprachgefühl und Rhythmus fördern und selbst die Kleinsten zum Mitsprechen anregen. Die Kinder- und Jugendbuchautorin Brigitte Endres wurde selbst schon früh an gereimte Kinderliteratur herangeführt, und liebt das singende, klingende gereimte Wort bis heute.

"Gruselgrausige Gedichte" ist der erste Band ihrer Reimgeschichten aus dem Bayerischen Rundfunk, dem weitere folgen werden.



In den Fünf-Minuten-Reimgeschichten geht es um fidele Traumgespenster und eine weiße Frau, die einen Mann sucht; um ein Taggespenst namens Fridolin; um einen bissigen Kürbis; ein lebenslustiges Skelett und einen Vampir ohne Krankenversicherung. Zehn kleine Teufelchen treiben ihren Schabernack; Ungetüm und Ungeheuer gehen zu einer Party, und schließlich gibt es noch ein Hexenrezept zum Nachkochen.





Vorlese- und Selbstlesespaß für Eltern, Erzieher und Kinder aus dem Libelli-Verlag für den Kindle.

Gruselgrausige Gedichte




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr H.D. Tylle (Tel.: 0561 9812653), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 184 Wörter, 1761 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema