info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

China kauft das Gold weg

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


China / Gold


Die physische Goldnachfrage in Asien steigt. Ein Chinaspezialist bei der drittgrößten kanadischen Bank,  der Scotia Bank, ist aufgrund Chinas Goldkäufen, positiv gestimmt.



Die physische Goldnachfrage in Asien steigt. Na Liu, Chinaspezialist bei der drittgrößten Bank Kanadas, der Scotia Bank, ist aufgrund Chinas Goldkäufen, positiv gestimmt für das edle Metall.

"Unser Ausblick für den Goldpreis ist nun wieder positiv", so Na Liu. Das weltweite Versorgungswachstum mit Gold verlangsame sich und Chinas Goldnachfrage habe Fahrt aufgenommen. Dass die chinesischen Haushalte in 2013 nicht die vermuteten 1.100 Tonnen Gold, sondern tatsächlich rund 2.200 Tonnen Gold verschlungen haben, ist ein interessanter Faktor. Nichts von diesen 2.200 Tonnen Gold hat die chinesische Zentralbank gekauft.

Der Goldpreis könnte also nun mehr Unterstützung erhalten. Auch die neuesten Daten der Schweizer Zollbehörde zeigen eine stärkere physische Goldnachfrage in China auf. Die Schweiz hat im September doppelt so viel Gold, nämlich 172,6 Tonnen, exportiert als im August. Davon gingen 95 Tonnen auf dem Seeweg nach China, Hongkong und Indien. Dass in Indien die Feiertagssaison bevorsteht und die Nachfrage nach dem Edelmetall sehr groß ist, sieht man an den Zahlen. So ging im September doppelt so viel Gold wie im Vormonat nach Indien.

Mit einem positiven Ausblick auf den Goldpreis rücken auch wieder Investments in Goldgesellschaften vermehrt in den Blickpunkt. Mit einer großen Landfläche von 72.800 Hektar in Quebec im Abitibi-Grünsteingürtel kann Falco Resources (ISIN: CA30606C1086 - http://bit.ly/1rk5waW ) punkten. In Mexiko produziert Timmins Gold (ISIN: CA88741P1036 - http://bit.ly/1wdeM56 ) erfolgreich Gold. Im dritten Quartal 2014 wurden etwa 27.000 Unzen Gold produziert. Das anvisierte erhöhte Produktionsziel von 115.000 bis 125.000 Unzen Gold für das Gesamtjahr 2014 dürfte erreicht werden.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Staiger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2125 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 20.02.2017

JSR-Wochenrückblick KW 07-2017

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, während die Wall Street weiter nach oben strebt, tendiert der deutsche Aktienindex seitwärts und verlor zuletzt sogar etwas an Boden. Auf den ersten Blick unverständlich, da die Fundamentaldaten sehr gut aussehen...
Swiss Resource Capital AG | 19.02.2017

Fortschritt braucht Rohstoffe

Ob Drohnentaxi oder Parkroboter, die Zukunft wird spannend. Neue Erfindungen brauchen Rohstoffe - und wer sich dafür interessiert, braucht finanzielle Mittel. Die man sich vielleicht durch sinnvolle Investitionen verdient.   In Dubai sollen ab Jul...
Swiss Resource Capital AG | 19.02.2017

Streik als Preistreiber für Kupfer

In Chile, in der großen Escondida-Kupfermine von BHP Billiton ist es still geworden, es wird gestreikt. Die Produktion wurde für mindestens 15 Tage ausgesetzt. Die Gewerkschaft hat einen langen und harten Ausstand angekündigt. Immerhin ist Chile ...