info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ÖTI - Institut für Ökologie, Technik und Innovation GmbH |

„Da wird Istanbul allein nicht reichen“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Dienstleister und Prüfinstitut ÖTI eröffnet Niederlassung in der Türkei.



Der CEO der ÖTI Institut für Ökologie, Technik und Innovation GmbH Robert Löcker zur Entscheidung: Die Türkei ist aufgrund der wirtschaftlichen Dynamik ein spannender Markt. Hauptgrund für die Eröffnung der Niederlassung ist die massive Fußbodenindustrie und die ausgeprägte Exportorientierung in Richtung EU. Beispielsweise betragen die Fußboden- und Teppichexporte von der Türkei in die EU allein rund 1,5 Milliarden US-Dollar, das ist eine Größenordnung, die es sonst nirgendwo in der Nähe gibt, so Löcker weiter.

Immerhin ist die Türkei mit einem Anteil von fast 10 Prozent der drittgrößte Teppichexporteur der Welt, bei den handgemachten Teppichen der fünftgrößte und zusätzlich setzt die Türkei 54 Millionen m² Laminatbodenbeläge im Jahr um. Sie ist damit zweitgrößter Produzent hinter Deutschland mit 83 Millionen m².

Ein weiteres ausschlaggebendes Motiv für die Standortgründung ist die strategische Ausrichtung des ÖTI innerhalb des Mutterkonzerns der weltweit-agierenden TESTEX Gruppe mit Hauptsitz in der Schweiz. Das ÖTI konzentriert seine Kräfte auf den Mittelmeerraum und dem nahe an Europa liegenden Teil des asiatischen Raums.

Qualitätssicherung für Unternehmen

Der Vorteil für österreichische Unternehmen, die in der Türkei produzieren lassen, liegt darin, dass ihnen das ÖTI nun dort für die Qualitätssicherung zur Verfügung steht. Dies gilt für den Fußbodenbereich wie auch sonstige textilphysikalische und textilanalytische Prüfungen aus dem Dienstleistungsportfolio des ÖTI. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Materialien der Innenraumausstattung, Persönliche Schutzausrüstungen, textiltechnische Prüfungen entlang der gesamten Produktionskette von der Faser über Materialverbünde bis hin zu konfektionierten Kleidungsstücken. Die Textilindustrie ist der wichtigste Industriesektor in der Türkei. Mit 15 Milliarden US Dollar macht sie rund ein Drittel des Exports aus. Zusätzlich etabliert sich die Türkei als Konkurrent zu China.

Aufgrund der geografischen Ausdehnung und der Industrie-Cluster wird man sich überlegen müssen wie man mittelfristig die ganze Türkei betreuen kann da wird Istanbul allein nicht reichen, meint CEO Löcker. Abschließend resümiert er: Wir wollen eine langfristige, stabile Präsenz aufbauen. Wir wollen uns als westeuropäisches Institut mit dem Fokus Fußbodentechnik in der Türkei etablieren.

 

Kontaktdaten:

ÖTI Institut für Ökologie, Technik und Innovation GmbH

Geschäftsführer: Ing. Robert Löcker, MBA, loecker@oeti.at

Presse: Mag. Gerda Pongratz, Tel. 0699 16060825,  pongratz@oeti.at

 



Web: http://www.oeti.at/de/presse/450-da-wird-istanbul-allein-nicht-reichen.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gerda Pongratz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 352 Wörter, 2992 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ÖTI - Institut für Ökologie, Technik und Innovation GmbH

Als Dienstleister mit jahrzehntelanger Erfahrung prüfen und zertifizieren wir Textilien, Materialien der Innenraumausstattung und Persönliche Schutzausrüstungen für Hersteller und Händler. Zusätzlich führen wir eine Vielzahl an Prüfungen für textile wie elastische Bodenbeläge durch. Als Gründungsmitglied der „OEKO-TEX" Gemeinschaft zertifizieren wir Produkte entlang der textilen Kette nach „OEKO-TEX® Standard 100" sowie Produktionsstätten nach „STeP by OEKO-TEX®". STeP steht für „Sustainable Textile Production".
Im Bereich Innovation setzen wir gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden neue Ideen für Produktentwicklungen und neue Testverfahren um und entwickeln unser eigenes Dienstleistungsportfolio mit beispielsweise „IS-ÖTI TESTED" weiter.
Darüber hinaus bieten wir ein breitgefächertes Seminarprogramm. So bilden wir unsere Kundinnen und Kunden in den Bereichen textiles Wissen, Bodenbeläge, sicherheitstechnische und ökologische Aspekte, Prüfungen und Zertifizierungen weiter.
Wir sind eine akkreditierte Prüf- und Zertifizierungsstelle mit internationalen Standorten in der Tschechischen Republik, der Ukraine und in Ägypten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ÖTI - Institut für Ökologie, Technik und Innovation GmbH lesen:

ÖTI - Institut für Ökologie, Technik und Innovation GmbH | 09.09.2014

Neue Umwelt-Zertifizierung für Österreichs Textilhersteller

STeP steht für Sustainable Textile Production und deckt die Bereiche Chemikalien-,Qualitäts- und Umweltmanagement, Umweltleistung, soziale Verantwortung undArbeitssicherheit ab. STeP ersetzt den OEKO-TEX® Standard 1000. Stärkerer Fokus liegtnun a...