info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aben Resources Ltd. |

Aben Resources entdeckt im Uranprojekt Mann Lake im Athabasca-Becken von Saskatchewan leitfähige Zielzonen im Grundgestein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vancouver, BC - Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTC Pink: ABNAF) (Frankfurt: E2L) (das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass im Uranprojekt Mann Lake, an dem das Unternehmen zu 60 % beteiligt ist (das "Konzessionsgebiet"), in einer Zone unweit anderer hochgradiger Entdeckungen in diesem Bereich leitfähige Zielzonen im Grundgestein identifiziert wurden. Das Unternehmen hat in seinem Konzessionsgebiet, das sich in strategisch günstiger Lage im östlichen Teil des Athabasca-Beckens - 25 km südwestlich der von Cameco betriebenen Abbaustätte McArthur River und 15 km nordöstlich und auf einer Streichrichtung mit Camecos Uranlagerstätte Millennium - befindet, vor kurzem die erste Phase seines Feldprogramms abgeschlossen. Im Rahmen des Programms wurde eine bodenbasierte Elektromagnetfeldmessung (EM) durchgeführt.

Abens Konzession Mann Lake grenzt darüber hinaus an das von Cameco (52,5 %) gemeinsam mit dessen Partnern Denison Mines (30 %) und AREVA (17,5 %) betriebene Mann Lake Joint Venture. Denison hat vor kurzem die Gesellschaft International Enexco mit ihrer 30 %-Beteiligung am Mann Lake Joint Venture übernommen, nachdem im Zuge der Winterbohrungen 2014 eine im Grundgestein eingebettete, hochgradige Uranmineralisierung entdeckt worden war. Bei den Bohrungen wurde ein 5,1 Meter breiter Abschnitt mit 2,31 % eU3O8 durchteuft, in dem auch ein Teilabschnitt von 0,4 Metern mit 10,92 % eU3O8 enthalten war (siehe Pressemeldung von International Enexco vom 10. März 2014).

Die Firma EMpulse Geophysics aus Dalmeny, Saskatchewan führte die bodenbasierte EM-Messung durch und Phil Robertshaw (P.Geo., Saskatchewan) sondierte und analysierte die gesammelten Messdaten. Die magnetotellurische Messung ("Natural Source Transient Magnetotelluric Survey") umfasste einen Block aus 4 Profilen über einen Messbereich von insgesamt 10 km und erfolgte unter Anwendung des IFG-Verfahrens (interner Feldgradient/"IFG"). Die Messung konzentrierte sich auf eine Zone im südlichen Anteil des Konzessionsgebiets Mann Lake, wo ein per Flugmessung ermitteltes 2 km langes, niederfrequentes Magnetfeld in günstiger Lage auf potentielle Leitschichten im Grundgestein, die hier aufgrund früherer EM-Bodenmessungen vermutet werden, trifft. Anhand der erfolgreichen Messung konnte ein in NO-SW-Richtung verlaufender, mächtiger Korridor aus konduktivem Grundgestein, vermutlich graphithaltiger Metapelit, bestätigt werden. Der Korridor ist augenscheinlich rund 1 km breit und erstreckt sich zu beiden Seiten der Grundgrenze zwischen Abens Konzessionsgebiet Mann Lake und Camecos angrenzenden Claims; seine Konduktivität dürfte in südwestlicher Richtung weiter zunehmen. Innerhalb des leitfähigen Korridors weisen die mittels IFG-Messung und Messung der Tragfähigkeitsdifferenz ermittelten Anomalien möglicherweise auf zwei oder mehrere graphithaltige Leitschichten hin, von denen einer innerhalb von Abens Konzessionsgebiet Mann Lake liegt. Angesichts der per Flugmessung ermittelten günstigen Lage des leitfähigen Korridors sind weiterführende geophysikalische Untersuchungen, unter anderem ein gravimetrisches Verfahren und eine Transmissionselektronenmikroskopie, angezeigt.

Über das Uranprojekt Mann Lake:

Das Uranprojekt Mann Lake besteht aus einem 3.473 Hektar großen Mineralclaim im östlichen Teil des Athabasca-Beckens im Norden der Provinz Saskatchewan. Das Konzessionsgebiet wird als Joint Venture geführt, an dem Aben Resources zu 40 % und Skyharbour (TSX-V: SYH) zu 60 % beteiligt sind. Die Konzession befindet sich innerhalb eines strukturierten/leitfähigen Korridors, der die ertragreichsten Uranlagerstätten der Welt - darunter auch die von Cameco betriebene Mine McArthur River - beherbergt.

In Abens Uranprojekt Mann Lake wurden in der Vergangenheit bereits mehr als 3 Millionen $ in Explorationsaktivitäten investiert, unter anderem in geophysikalische Messungen und zwei Diamantbohrprogramme über insgesamt 5.400 Meter, die in den Jahren 2006 und 2008 von Triex Minerals durchgeführt wurden. Im Rahmen der geophysikalischen Messungen konnten Leitschichten im Grundgestein und Strukturkorridore mit reaktivierten Verwerfungen im Grundgestein identifiziert werden. Diese Strukturen erstrecken sich bis in das Gebiet, an dem Cameco die Rechte besitzt. Im Rahmen der Bohrungen 2006 wurde eine 4,5 Meter mächtige Zone mit anomaler Bormineralisierung (bis zu 1.758 ppm) im Sandstein unmittelbar oberhalb der Diskordanz in Loch MN06-005 durchteuft. Boranreicherungen sind in der Uranmine McArthur River keine Seltenheit und stellen gemeinsam mit den Illit- und Chloritalterierungen ein wichtiges Indikatorelement für Uranlagerstätten im Bereich des Beckens dar. Im selben Bohrloch wurde alteriertes Gneiss-Trägergestein mit umfangreichen Tonerde-, Chlorit-, Hämatit- und Kalziumsilikatmineralisierungen rund 7,6 Meter unterhalb der Diskordanz durchteuft; darin enthalten waren auch anomale Uranmineralisierungen mit bis zu 73,6 ppm auf 1,5 Metern. Die Hintergrundwerte für Uran liegen normalerweise zwischen 1 und 5 ppm.

Abens Uranprojekt Mann Lake weist vielversprechende geologische und geochemischen Eigenschaften auf und birgt, wie bereits im Rahmen früherer Arbeiten erkannt wurde, umfangreiches Entdeckungspotenzial. In einigen der noch nicht erkundeten Zielzonen des Konzessionsgebiets werden weiterführende Untersuchungen und Explorationen empfohlen.

Qualifizierter Sachverständiger:

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden gemäß den kanadischen Regulierungsbestimmungen der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt und von Richard Kusmirski, P.Geo., M.Sc., dem leitenden technischen Berater und einem Director von Skyharbour, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger geprüft und genehmigt.

Über Aben Resources:

Aben Resources Ltd. ist ein kanadischer Gold-Silber-Wolfram- und Uranexplorer mit Projekten in den Provinzen Yukon, NWT und im Athabasca-Becken von Saskatchewan.

Weitere Informationen zu Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.abenresources.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

"Jim Pettit"

____________________________

JAMES G. PETTIT

President

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an:

Don Myers

Aben Resources Ltd.

Corporate Communications

Suite 1610 - 777 Dunsmuir Street

Vancouver, BC, Canada, V7Y 1K4

Tel: 604-687-3376

Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)

Fax:  (604) 687-3119

E-Mail: info@abenresources.com

www.abenresources.com

TSX-V-Börsensymbol: ABN

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aben Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1565 Wörter, 23198 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema