info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

Ardour verstärkt sich für weiteres Wachstum und Internationalisierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)


Ehemaliger Deloitte-Partner Jürgen Bonn als weiterer Gesellschafter des Sourcing-Beratungshauses


Für ihre Wachstums- und Internationalisierungsstrategie hat sich die Ardour Consulting den ehemaligen Deloitte-Berater Jürgen Bonn als weiteren Gesellschafter an Bord geholt. Der Spezialist für Strategisches IT-Management ergänzt gleichzeitig seit Anfang November 2014 die Geschäftsführung der Unternehmensberatung.

 

Die Realisierung von Outsourcing-Strategien findet zunehmend in einer internationalen Dimension statt, begründet Ardour-Geschäftsführer Michael Maicher, warum das Beratungshaus sukzessive eine Präsenz in anderen Ländern aufbauen will. Unsere aktuellen Sourcing-Projekte bei der Daimler AG, der Axel Springer SE sowie einer deutschen Großbank haben untermauert, dass die Musik im Sourcing zunehmend international gespielt wird. Zunächst ist ein Standort in Großbritannien (London) geplant, anschließend der Aufbau eines Information & Research Centers in Indien, um den gestiegenen Kundenanforderungen hinsichtlich Markt- und Anbieterinformationen zu begegnen. 

 

Dieser Aufgabe wird sich unter Anderem der neue geschäftsführende Gesellschafter, Jürgen Bonn, widmen. Er verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im IT-Management und ein umfangreiches internationales Netzwerk. Zu seinen früheren beruflichen Stationen gehörten zunächst die inzwischen in Accenture umfirmierte Andersen Consulting und Diebold Management Consulting, bevor er dann Partner bei Deloitte wurde und dort das Competence Center für Strategisches IT-Management verantwortete. Anschließend war er Senior Vice President und Vorstand bei der alfabet AG, einem führenden Anbieter von IT-Portfolio-Management-Lösungen.

 

Outsourcing- und Cloud-Strategien genießen in den Unternehmen inzwischen zwar eine hohe Akzeptanz, sie weisen aber noch erhebliche Potenziale zur Nutzensteigerung auf, sieht Bonn ein interessantes Gestaltungsfeld vor sich. Sowohl in der konzeptionellen Ausgestaltung als auch in der Steuerung der komplexen Dienstleistungsprozesse bestehen vielfach noch erhebliche Optimierungsmöglichkeiten, verweist er auf Erkenntnisse aktueller Ardour-Studien. Gerade durch die wachsende Tendenz zum Multi-Sourcing und der Integration von Cloud-Diensten müssten sich die Unternehmen bei ihren Auslagerungsstrategien verstärkt neuen Anforderungen widmen. Zudem wird das häufig kostengünstigere Near- und Offshoring für sie an Bedeutung gewinnen, so dass als Konsequenz bei den Sourcing-Strategien international gedacht werden muss. Auch dass die Ardour-Kunden länderübergreifend aufgestellt seien, erfordere diesen Schritt zur Internationalisierung. 

 



Web: http://www.denkfabrik-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich (Tel.: 02233 6117-75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 310 Wörter, 2649 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...