info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Neoware Systems GmbH |

Neoware hautnah erleben - besuchen Sie uns auf dem Citrix iForum 2006 in München

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Auf dem diesjährigen Citrix iForum vom 30. bis 31.Mai in München wird Neoware sein erweitertes Lösungsportfolio für Server Based Computing präsentieren


Unterschleißheim, 24. Mai 2006 – Neoware entwickelt und vermarktet technologisch ausgereifte, wirtschaftlich effiziente Thin Client Computing-Lösungen für jeden Anwendungsbedarf und jede Firmengröße. Das erweiterte Produktangebot von Neoware wird vom 30. bis 31. Mai 2006 auf dem Citrix iForum im Münchner Arabella Sheraton zu sehen sein.

Mit dem Erwerb von Thintune im vergangenen Jahr hat Neoware seine weltweit führende Marktposition im Thin Client-Bereich weiter ausgebaut und gleichzeitig die Bereiche Entwicklung und Kundenservice in der DACH-Region deutlich gestärkt. Vom schnellen und kostengünstigen Einstieg bis hin zu höchsten Ansprüchen in punkto Leistungsfähigkeit und Flexibilität erhalten Neoware Kunden maßgeschneiderte, individuelle Lösungen mit allen wirtschaftlichen Vorteilen des Server Based Computing. Die Produktlinien Neoware c50, e90, e140 und e370 bieten nicht nur die freie Wahl zwischen Linux, Windows CE oder Windows XPe Betriebssystemen, sondern sie entsprechen auch alle den RoHS- und WEEE-Richtlinien der EU. Neu ist das Einstiegsmodell Neoware c50 Single Session, welches zu einem attraktiven Preis von 189,- Euro wahlweise via ICA oder RDP mit einem Terminalserver kommunizieren kann.
Natürlich werden Besucher vor Ort die Möglichkeit haben, die neuen Modelle sowie die Softwarelösungen Neoware Image Manager, Neoware Remote Manger und die Host Access Suite TeemTalk auszuprobieren. Die neue 4.5-Version des Neoware Image Manager zum Streaming von Microsoft XP überzeugt durch erweiterte Funktionen, da dem User nun sämtliche Verwaltungsaufgaben und Betriebssystem-Images auf einer grafischen Benutzeroberfläche zentral zur Verfügung stehen.

Aktuelle Highlights im Überblick:

· Neoware e370 – mit integriertem 17“ TFT-Display und optional mit Touchscreen
· Neoware e140 – ist mit einer digitalen DVI-Schnittstelle für den Anschluss an hochauflösende TFT-Displays ausgestattet, verfügt über einen schnellen 1GHz-Prozessor für rechenintensive Anwendungen und ist dank des optionalen PCI-Steckplatzes flexibel erweiterbar
· Neoware e90 – überzeugt durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein kompaktes, stoßfestes und Platz sparendes Metallgehäuse mit eingebautem Netzteil
· Neoware c50 – das Einstiegsmodell bietet erstklassige Leistung für den einfachen Umstieg auf Thin Clients. Neu ist das Neoware c50 Single Session mit ICA- oder RDP-Anbindung und einem äußerst attraktiven Preis von nur 189.- Euro
· Neoware Software – mit den Produkten Neoware Image Manager, Neoware Remote Manager, der Host Access Suite Neoware TeemTalk und dem jüngst veröffentlichten Neoware Security Center für XPe Thin Clients bietet Neoware ein breites Software-Portfolio für die Realisierung kundenspezifischer Thin-Client-Umgebungen

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Kontakt Unternehmen:
Jörg Hesske
General Manager
Central & Eastern Europe
Freisinger Str. 9
D-85716 Unterschleißheim
Tel.: +49-89-41 10 96-23
Fax: +49-89-41 10 96-50
joerg.hesske@neoware.com

Kontakt PR:
Michael Hülskötter
occ GmbH
Isartalstraße 44a/Rgb.
80469 München
Tel. +49 89 72 01 61 17
Fax. +49 89 74 65 32 46
mail@huelskoetter.com

Web: http://www.neoware.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Hülskötter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 2897 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Neoware Systems GmbH lesen:

Neoware Systems GmbH | 18.09.2006

Neoware und Matrox kooperieren bei Multi-Display-Lösungen

„Die Matrox EpicA Grafikkartenserie erfüllt die Wünsche von Neoware Thin Client Anwendern nach höherer Auflösung, überzeugender Bildqualität und verbessertem Support von analogen und digitalen Multi-Displays“, sagt Martin Niemer, Produktmanag...
Neoware Systems GmbH | 01.06.2006

Neoware Thin Clients unterstützen Kobil mIDentity

Worms/Unterschleißheim, 01. Juni 2006 - Die sichere Benutzeranmeldung mit Kobil mIDentity des IT-Security-Anbieters Kobil Systems aus Worms ist ab sofort für Linux-basierte Thin Clients von Neoware, dem führenden Anbieter von Server-based Computi...
Neoware Systems GmbH | 06.09.2005

Neoware präsentiert erneut glänzende Geschäftsergebnisse

Hierzu Michael Kantrowitz, Chairman und CEO von Neoware: „Thin Client-Computing von Neoware gewinnt bei großen Unternehmen immer mehr an Bedeutung, da unsere Produkte für mehr Sicherheit innerhalb der Firmennetzwerke sorgen, sich einfach verwalten...