info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
punctum pr-agentur GmbH |

Southbag zeigt die Must-haves für einen Schüleraustausch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)


Puchheim, 13. November 2014 Fremde Sprachen und Kulturen kennenlernen, Freundschaften schließen, besondere Augenblicke erleben aus diesen Gründen entscheiden sich viele junge Menschen für einen Schüleraustausch. Dieser Aufenthalt kann über mehrere Wochen, Monate oder sogar ein Jahr reichen. Welches Gepäck die Schüler begleitet und welche Vorbereitungen des Weiteren zu treffen sind, hängt hierbei von der Dauer und dem Ort ab, an den die Schüler verreisen. Die Southbag GmbH & Co. KG erläutert, worauf es bei der Organisation und Durchführung eines solchen Erlebnisses ankommt. 



Im Zuge eines Schüleraustausches verbringen junge Menschen oftmals einen längeren Zeitraum im Ausland. Sie besuchen vor Ort eine landestypische Schule beispielsweise eine High School und sind während der Zeit bei einer Gastfamilie untergebracht. So lernen die Schüler neue Kulturen kennen und sammeln wertvolle Erfahrungen, die die persönliche Entwicklung positiv beeinflussen können. Ein sehr beliebtes Gastland ist die USA, gefolgt von Kanada, Australien und Neuseeland. 

Zu Beginn des geplanten Trips steht die richtige Vorbereitung. Welches Land und welche damit einhergehende Sprache möchte der Schüler kennenlernen? Wie lange möchte er im Ausland bleiben? Unterstützt die Schule das Vorhaben? Diese und weitere Fragen gilt es, bei der Planung im Detail zu beleuchten. Ein Grundinteresse für die Sprache und Kultur des Landes sowie sprachliche Vorkenntnisse sollten zudem vorhanden sein. Hilfreich bei der Auswahl des richtigen Landes kann eine vorherige Reise in das entsprechende Gastland sein. Außerdem sollte der Schüler sich beispielsweise über das Internet auf die Suche nach Schüleraustausch-Organisationen begeben und die Leistungen der jeweiligen Anbieter vergleichen. 

Ich packe meinen Koffer für den Schüleraustausch

Auch das passende Gepäck stellt ein wichtiges Kriterium für einen gelungenen Aufenthalt dar. Sinnvoll ist es, so wenig Gepäck wie möglich mitzunehmen. Vor der Reise sollte der Koffer gewogen werden, denn dieser darf nur ein bestimmtes Gewicht aufweisen dies variiert je nach Fluggesellschaft. Eine Checkliste vereinfacht das Kofferpacken und wichtige Unterlagen sowie weitere Utensilien finden ihren Platz im Koffer. Auch Gastgeschenke dürfen nicht fehlen, denn sie brechen das Eis bei der Ankunft und vermitteln Wertschätzung gegenüber der Gastfamilie. So vereinfachen auch Erinnerungsstücke aus dem Heimatland die Eingewöhnung in der fremden Umgebung.

Checkliste für das Kofferpacken vor dem Schüleraustausch:

Handgepäck:

Impfpass, Reisepass, Personalausweis

Versicherungsnachweise

Proviant für den Flug (hier auf Zollbestimmungen achten)

Bargeld (Währung von Heimat- und Gastland) und EC-Karte

Wertgegenstände

Notfallset aus Ersatzklamotten und Hygieneartikeln

Visum und weitere wichtige Dokumente

Kugelschreiber

Flugticket

Wörterbuch

Elektrogeräte (Laptop, Handy, etc.)

Adresse und Telefonnummer von Gastfamilie, Betreuer und Organisation

 

Koffer:

Kleidung (abgestimmt auf die Temperaturen des Landes. Auch Badesachen, Sportzeug etc.)

Schuhe (für verschiedene Einsatzzwecke)

Hygieneartikel

Reiseapotheke 

Sonnencreme

Zubehör für Elektrogeräte (Adapter etc.)

Schulutensilien

Erinnerungsstücke (Fotos, CDs, Briefe etc.)

Gastgeschenke

auf Bestimmungen der jeweiligen Fluggesellschaft und des Zolls achten

alle Gepäckstücke mit Name und Anschrift versehen

Damit auch die Reiseutensilien oder Schulunterlagen eine Unterkunft finden, können sich Schüler unter www.koffer-onlineshop.com und www.schulranzen-onlineshop.de über geeignete Koffer, Rucksäcke und Schultaschen informieren.

Zeichenzahl: 3.752


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Peter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 388 Wörter, 3381 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: punctum pr-agentur GmbH

Die punctum pr-agentur GmbH mit Sitz in Düsseldorf hat sich auf die Segmente Marketing und Public Relations spezialisiert. Der Fokus liegt auf einer ganzheitlichen Strategie, Beratung und Durchführung. Dabei kommen crossmediale Instrumentarien wie klassische Print-Maßnahmen, Online-PR gemäß neusten Erkenntnissen und TV- sowie Hörfunk-PR zum Einsatz. Zum Kundenstamm gehören zählen namhafte Unternehmen unterschiedlicher Branchen aus IT, Industrie, Automobil, Dental und Healthcare und viele mehr. Weitere Informationen unter www.punctum-pr.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von punctum pr-agentur GmbH lesen:

punctum pr-agentur GmbH | 08.12.2014

Mit Southbag Glätte fest im Griff: Wie Schulkinder bei Eis und Schnee sicher ankommen

Schnee und Eis sind Jahr für Jahr die Ursache schlimmer Unfälle auf dem Schulweg, im Straßenverkehr oder bei Freizeitaktivitäten von Kindern. Unangepasste Fahrweise, verändertes Bremsverhalten oder schlecht geräumte Gehwege führen zu Situation...
punctum pr-agentur GmbH | 25.08.2014

Kleiner Koffer, große Wirkung: Mit Southbag zum Check-in für Kindergepäck

Die Vorfreude auf den geplanten Urlaub beginnt mit dem Kofferpacken. Auch Kinder lassen sich vom Reisefieber anstecken, wenn sie in die Vorbereitungen einbezogen werden. So sollten auch sie einen eigenen kleinen Koffer an die Hand bekommen, den sie s...
punctum pr-agentur GmbH | 12.08.2014

Harte Schale oder weicher Kern? Mit Southbag auf dem Weg zum richtigen Koffer

Städtetrip oder Strandaufenthalt bei der Wahl des Urlaubes liegen die Vorlieben von Paaren, Familien mit Kindern oder Singles weit auseinander. Eines verbindet jedoch alle Reisenden: der Koffer. Hier gibt es eine zahlreiche Auswahl an harten, halbha...