info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HANDSPIEL GmbH |

Software planen, die Nutzer lieben - mit dem Digital Innovation Model erfolgreich IT-Projekte verwirklichen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Beim World Usability Day 2014 geht es um das "Engagement" der Nutzer. Stephan Preuss und Tino Leonhardt haben dazu das entscheidende Strategiemodell entwickelt und in einem Praxisbuch zusammengefasst.

Der World Usability Day fordert mehr Nutzerfreundlichkeit

Seit neun Jahren diskutieren am World Usability Day Entwickler und Nutzer in über 40 Ländern die Anforderungen an erfolgreiches Produktdesign. Ziel ist es, Produkte noch einfacher nutzbar und praktikabler zu machen. Gerade im Zuge der digitalen Transformation wird dieses Thema immer wichtiger für alle Unternehmen, wie selbst die Bundesregierung auf dem IT-Gipfel 2014 festgestellt hat.

Der 2005 von der internationalen User Experience Professionals` Association ins Leben gerufene World Usability Day beschäftigt sich deshalb am 13.11.2014 mit dem Leitthema "Engagement". Wie kann man Menschen motivieren, Technologien und Dienstleistungen zu nutzen? Welche Art von Design Thinking ist notwendig, um Menschen zu begeistern? Diese Kernfragen werden unter anderem auch in 18 deutschen Städten diskutiert.



Erfolgreiche IT-Projekte ermöglichen mit dem Digital Innovation Model

Eine wegweisende Antwort auf diese Fragen wird es zum World Usability Day aus Leipzig geben. Dort steht der Aktionstag ganz im Zeichen des Digital Innovation Models. Das geprüfte Strategiemodell schließt gezielt die Lücke zwischen Unternehmenszielen, Nutzeranforderungen und Produktdesign und ermöglicht es, auf nur einer Seite eine belastbare und ganzheitliche Software-Strategie zu entwickeln. Jedes Projekt beginnt dabei beim Nutzer und endet mit der Integration im Unternehmen.

Die Veranstalter Stephan Preuss und Tino Leonhardt erläutern deshalb in den Räumlichkeiten der Handspiel GmbH in Leipzig nicht nur, wie man mit der weltweit ersten geführten Methode, auf nur einer Seite alle Erfolgsfaktoren für Softwareprojekte modellieren kann. Die Besucher der Veranstaltung können in einer Kreativsession ihre eigenen IT-Projekte anhand des Digital Innovation Models direkt selbst überprüfen.



Das Praxisbuch für Software, die Nutzer lieben

Wer es nicht zur Veranstaltung schafft, kann sich pünktlich zum World Usability Day in das neu erscheinende Praxisbuch "The Digital Innovation Model - Software planen, die Nutzer lieben" vertiefen. Neben den neuesten Erkenntnissen aus Kommunikationspsychologie, Innovationsmanagement, Diffusionstheorie und Adoptionsforschung führen die Autoren Preuss und Leonhardt darin Schritt für Schritt durch das Digital Innovation Model. In einem umfassenden Workshop-Teil ermöglichen sie den Lesern so anhand von Checklisten und Kernfragen die Prüfung des eigenen IT-Projekts auf Herz, Nieren und Nutzersicht - und schaffen damit den entscheidenden Bogen von der Theorie zur Praxis in einem einzigen Buch.



World Usability Day in Leipzig: Handspiel GmbH, Löhrstraße 12, 04104 Leipzig



Das Buch ist ab dem 13. November auf Amazon verfügbar.

Mehr Infos und Stimmen zum Buch: www.digitalinnovationmodel.com/buch


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stephan Preuss (Tel.: +49 341 223 872-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 408 Wörter, 3414 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema