info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
credativ GmbH |

credativ GmbH mit Open Source Groupware Stack

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Groupware Lösung für beliebig viele Benutzer ohne Lizenzkosten


Jülich, 30. Mai 2006 - Ab sofort bietet die credativ GmbH einen hoch skalierbaren Groupware Stack an. Dieser Stack basiert ausschließlich auf Open Source Komponenten und kann daher beliebig eingesetzt werden, ohne das dafür Lizenzkosten entstehen.

Der Stack beinhaltet den beliebten Kolab Groupware Server, eine Firewall, den credativ Security Filter zum Schutz vor Viren und Spam, sowie eine sichere Backup Lösung.
Der Zugriff kann über ein Web-Interface oder über einen Client erfolgen. Optional können auch vorhandene Outlook Clients eingebunden werden.

Damit bietet der Groupware Stack von credativ einen vollwertigen und absolut vergleichbaren Ersatz für die gängigen lizenzpflichtigen Lösungen proprietärer Hersteller.

Der komplette Stack wird bereits in der Basiskonfiguration mit einem Supportvertrag ausgeliefert und installiert. Die weitere Integration und Migration wird von der credativ GmbH begleitet oder auch vollständig übernommen.

Kunden die sich für den Groupware Stack der credativ GmbH entscheiden, erhalten über den mitgelieferten Supportvertrag gleichzeitig einen umfassenden Support für eine Vielzahl zusätzlicher Open Source Projekte wie: Debian, Ubuntu, SUSE, Red Hat, Xandros, KDE und Gnome, PostgreSQL, MySQL, eGroupware, Asterisk, Apache, Squid, Postfix, Exim, sendmail, Cyrus, SpamAssassin, ClamAV, Samba, OpenLDAP, Nagios, DRBD, Keepalived, Amanda, XEN.

Den technischen Support für den Groupware Stack leistet das Open Source Support Center (OSSC) der credativ GmbH.


Über die credativ GmbH:

Die credativ GmbH ist ein herstellerunabhängiges Beratungs- und Dienstleistungs-unternehmen mit Sitz in Jülich, das sich seit 1999 auf die Planung und Realisierung professioneller Businesslösungen unter Verwendung von freier Software spezialisiert hat. Seit 2004 ist die credativ GmbH auch mit einer Niederlassung in Großbritannien vertreten.

Seit Mai 2006 betreibt die credativ GmbH das Open Source Support Center (OSSC) und bietet damit einen professionellen 24x7 Enterprise Support für zahlreiche Open Source Projekte. An den Standorten in Deutschland und Großbritannien beschäftigt die credativ GmbH 30 Mitarbeiter.

credativ GmbH
Karl-Heinz-Beckurts-Str. 13
52428 Jülich

Pressekontakt
Michael Amstadt
Telefon: +49 (0) 2461 - 69 07 - 97
Telefax: +49 (0) 2461 - 69 07 - 11
E-Mail: michael.amstadt@credativ.de

Weitere Informationen:
Dr. Michael Meskes, Geschäftsführer
Telefon: +49 (0) 24 61 - 69 07 - 10
Telefax: +49 (0) 24 61 - 69 07 - 11
E-Mail: michael.meskes@credativ.de

Web: http://www.credativ.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Amstadt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 294 Wörter, 2326 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von credativ GmbH lesen:

credativ GmbH | 05.09.2013

credativ GmbH erweitert Geschäftsführung

Mönchengladbach, 05.09.2013 - Seit Juli 2013 ist Sascha Heuer (36) ebenfalls Geschäftsführer der deutschen credativ GmbH. Damit besteht die Geschäftsführung der credativ GmbH jetzt aus Dr. Michael Meskes, Jörg Folz und Sascha Heuer.Sascha Heuer...
credativ GmbH | 07.12.2012

PostgreSQL-Apt-Repository für Debian und Ubuntu verfügbar

Mönchengladbach, 07.12.2012 - Nachdem die PostgreSQL Global Development Group (PGDG) bereits gestern Updates für alle aktuellen PostgreSQL-Releases veröffentlicht hat, stehen diese auch im neuen von der PGDG betreuten Paket-Repository für Debian ...
credativ GmbH | 01.03.2012

Bug Squashing 'Party' im deutschen Open Source Support Center

Mönchengladbach, 01.03.2012 - Auch in diesem Jahr bietet das deutsche Open Source Support Centers der credativ GmbH in seinem Räumen in Mönchengladbach dem Debian-Projekt die Möglichkeit, im Rahmen einer "Bug Squashing Party" an der nächsten Deb...