info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Factoring Plus AG |

Factoring Plus AG kooperiert mit RKW Sachsen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


(Leipzig/30.05.2006) Die Factoring Plus AG kooperiert mit der RKW Sachsen GmbH. Nach Angaben von Vorstand Thomas Rohe hat das Leipziger Finanzierungsinstitut einen Rahmenvertrag mit dem Unternehmensdienstleister abgeschlossen. Kunden und Partner des RKW Sachsen erhalten bei der Factoring Plus AG zukünftig Vorzugskonditionen.

(Leipzig/30.05.2006) Die Factoring Plus AG kooperiert mit der RKW Sachsen GmbH.
Nach Angaben von Vorstand Thomas Rohe hat das Leipziger Finanzierungsinstitut einen Rahmenvertrag mit dem Unternehmensdienstleister abgeschlossen. Kunden und Partner des RKW Sachsen erhalten bei der Factoring Plus AG zukünftig Vorzugskonditionen.

„Die Kooperation verbindet die Stärken von beiden Partnern. Das RKW berät sächsische Unternehmen in einem breiten Spektrum betriebswirtschaftlicher Fragen. Wir verfügen über eine Lösung zur Absatzfinanzierung für wachstumsstarke Betriebe“, sagte Rohe. „Dank der Zusammenarbeit können wir unseren Kunden durch eine Zins- und Gebührenersparnis beim Factoring einen echten Mehrwert bieten“, ergänzt Hagen Gerstenberg vom RKW Sachsen.

„Als alternative Finanzierungsform verhilft Factoring Unternehmen schneller zu Liquidität und verbessert ihre Eigenkapitalausstattung“, erläutert Rohe. Interessant sei die Finanzierung für kleine und mittlere Betriebe mit Jahresumsätzen zwischen einer halben und zehn Millionen Euro. Factoring biete Unternehmen nicht nur die Verbesserung ihrer Kreditwürdigkeit, sondern auch einen umfassenden Forderungs-Ausfallschutz.

Die Factoring Plus AG wurde 2003 gegründet und realisierte im Jahr 2005 Factoringaufträge im Wert von 80 Millionen Euro (2004: 52 Millionen Euro). Die Mitarbeiterzahl stieg innerhalb von zwei Jahren von drei auf zwölf. Neben dem eigenen Geschäft übernimmt das Unternehmen die Abwicklung von Factoringaufträgen für Drittanbieter wie S-Factoring, PC-Ware Financial Service, PCC Capital und Igepa Finance. Weitere Partnergesellschaften gibt es in Bielefeld, Duisburg und Frankfurt/Main. Am Unternehmen sind die S-Unternehmensbeteiligungsgesellschaft der Sparkasse Leipzig und die Sächsische Beteiligungsgesellschaft beteiligt. Für 2006 plant die Factoring Plus AG eine Steigerung des Forderungsumsatzes auf 100 Millionen Euro.


Rückfragen:
Thomas Rohe
Factoring Plus AG
Tel. 0341-1492040

Torsten Herbst
PR-Agentur Zastrow+Zastrow
Tel. 0351-899110


Web: http://www.factoring-plus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thoralf Gorek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2081 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Factoring Plus AG lesen:

Factoring Plus AG | 21.06.2007

Leipziger Factoringunternehmen auf Wachstumskurs – Umsatz steigt um 93 Prozent

Wesentliche Ursache für das rasante Wachstum ist laut Vorstand Thomas Rohe die Ausweitung der Geschäftsbesorgung für Drittanbieter. Zu diesem Zweck wurde im Oktober 2006 die Financial Service Plus GmbH & Co. KG ausgegliedert. Sie übernimmt die Ab...
Factoring Plus AG | 18.05.2006

Factoring Plus AG gewinnt Sparkassen-Ausschreibung

„Der Auftrag unterstreicht unser langjähriges Know-how im Bereich der mittelständischen Factoringfinanzierung. Als Dienstleister werden wir zukünftig alle Aufträge der Sparkassen-Tochter über unsere Leipziger Unternehmenszentrale technisch abwi...
Factoring Plus AG | 07.04.2006

factoring.plus.AG steigert Umsatz um 54 Prozent

(Leipzig/07.04.2006) Die factoring.plus.AG ( www.factoring-plus.de ) befindet sich auf Wachstumskurs. Das in Leipzig ansässige Finanzierungsinstitut erhöhte den Forderungsumsatz 2005 um 54 Prozent auf 80 Mio. Euro (2004: 52 Mio. Euro). Neben eigene...