info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rolf Dindorf - Training und Beratung |

Die neue Interviewreihe „Recruiting der Generation Y“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der demografische Wandel stellt die Unternehmen vor neue Herausforderungen. Sinkende Ausbildungsjahrgänge charakterisieren die gegenwärtige und zukünftige Lage am Markt.

Umdenken ist angesagt. Standen früher die Jugendlichen Schlange vor der Tür herrscht heute vielfach Flaute. Die Betriebe sind daher gezwungen neue Wege beim Recruiting zu gegen.

Dabei bleibt im Hinterkopf zu behalten, dass es die Generation Y gar nicht gibt. Letztendlich sind es Individuen auf die Rücksicht genommen werden muss. Etablierte Chefs mit traditionellen Führungsvorstellungen stoßen bisweilen an ihre Grenzen. Clichées über die Generation Y machen ihre Runde. Doch gab es nicht über jede Generation unbestätigte Vorurteile?

Die neue Interviewreihe 5 Fragen zum Recruiting der Generation Y greift die Diskussion auf. Praktiker aus Unternehmen und Verwaltungen nehmen dazu auf dem Demographieblog generation-silberhaar.de Stellung. Sie äußern sich zu der Brisanz der Thematik. Womit sind Sie beim Recruiting junger Menschen erfolgreich? Welche Vorteile bringt die Generation Y mit? Was sind aus Ihrer Sicht die relevanten Kriterien um junge Mitarbeiter zu halten? Gibt es einen Wertekonflikt zwischen Jung und Alt? Wurde schon einmal über Recruiting im Ausland nachgedacht?



Web: http://www.rolf-dindorf.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rolf Dindorf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 176 Wörter, 1313 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rolf Dindorf - Training und Beratung lesen:

Rolf Dindorf - Training und Beratung | 03.07.2015

Die 7 Todsünden von Leadership - Karrieretipps für Führungskräfte

Leadership ist in aller Munde. "Doch welche Todsünden sollte man auf dem Weg zur perfekten Führungskraft vermeiden", fragt der Kommunikationstrainer und Führungskräfte-Berater Rolf Dindorf aus Kaiserslautern bzw. Heidelberg. Es sind 7 Kardinalf...
Rolf Dindorf - Training und Beratung | 30.06.2015

7 Tipps, wie man als Führungskraft gut in Erinnerung bleibt

Welche Führungskraft bleibt vielen Arbeitnehmern lange in guter Erinnerung? Nicht der Chef mit dem größten Fahrzeug, dem attraktivsten Büro oder der höchsten Position muss das zwangsläufig sein. "Im Gespräch mit Mitarbeitern ergeben sich ander...
Rolf Dindorf - Training und Beratung | 22.06.2015

In 8 Schritten zur besseren Mitarbeiterbindung von Rolf Dindorf

Zunehmend spürt die deutsche Wirtschaft den Fachkräftemangel. Neben dem Finden wird auch das Binden von Fachkräften ein zentraler Bestandteil der Unternehmensstrategie. Der demographische Wandel bringt nicht nur Probleme mit sich, sondern auch n...