info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gazprom |

Gazprom: Wie sollten Sie auf die Quartalszahlen und die Russlandkrise reagieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Gazprom: Wie sollten Sie auf die Quartalszahlen und die Russlandkrise reagieren

Sehr geehrte Investoren,

die in Moskau beheimatete Gazprom is das weltweit größte Gasförderunternehmen und einer der größten Arbeitgeber Russlands. Gazprom kontrolliert die russische Gaswirtschaft in großem Maße. Beispielsweise besitzt Gazprom das Monopol für den Erdgasexport aus Russland und ist dadurch nicht nur zum größten Gasexporteuer Russlands sondern der ganzen Welt aufgestiegen. Derzeit besitzt Gazprom einen Anteil von ca. 20% an der Weltgasförderung und ist somit ein wichtiger Handelspartner für viele Staaten, insbesondere im kalten Westeuropa. Das Unternehmen wird bereits seit 2001 von Alexei Miller geleitet, der die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt hat.

Gazprom hat das Ziel, ein weltweit führender Energiekonzern zu werden. So beteiligte sich Gazprom nicht nur an Unternehmen der Gasförderung sondern auch an Ölförderern oder klassischen Versorgern. Vor knapp 10 Jahren fusionierte Gazprom mit dem ehemaligen staatlichen Ölförderunternehmen Rosneft.

Erst im März diesen Jahres wurde ein umfangreicher Vertrag mit dem chinesischen Ölkonzern China National Petroleum Corp. geschlossen. Dieser sieht die Lieferung von jährlich mindestens 38 Milliarden Kubikmeter Erdgas nach China von 2018 bis mindestens 2048 vor. Alleine dieser Kontrakt hat einen Wert von 400 Milliarden US Dollar.

Um die internationale Bekanntheit des Konzerns zu erhöhen ist Gazprom bereits seit vielen Jahren im Sportsponsoring tätig. Beispielsweise ist das Unternehmen seit 2007 Trikotsponsor des deutschen Bundesligaclub FC Schalke 04 und ebenso Hauptsponsor des serbischen Erstligisten FK Roter Stern Belgrad. Der russische Fussballclub Zenit St. Petersburg gehört Gazprom sogar komplett.

Derzeit leidezt Gazprom nicht nur unter der allgemeinen Krise in Russland aufgrund der internationalen Sanktionen gegen das Land wegen den Vorgängen in der Ukraine. Die Ende letzter Woche veröffentlichten Zahlen zum dritten Quartal enttäuschten in einigen Punkten. Während der Umstz noch um 1,6% auf 2,8 Billionen Rubel gesteigert werden konnte, brach das Nettoergebnis um 92% auf 35,8 Millionen Rubel (etwa 618 Millionen Euro) ein. Der Hauptgrund für das niedrige Ergebnis ist eine Rückstellung von 256,9 Milliarden Rubel für ausstehende Schulden von Kunden, die ihre Rechnungen derzeit nicht bedienen. Der größte Schuldner ist mit Abstand die Ukraine, auf die 179 Milliarden Rubel entfallen. Alleine dieses Land muss bis Jahresende 2,5 Milliarden Euro zurückzahlen.

Die weitere Entwicklung bei Gazprom bleibt spannend. Die globale Erdgaswirtschaft wird nicht ohne diesen Konzern auskommen. Jedoch ist fraglich, ob die Ukraine den Verpflichtungen bis Ende des Jahres nachkommen wird. Zudem gehen wir von einer weiteren allgemeinen Schwäche der russischen Aktien aufgrund der internationalen Sanktionen aus. Das Unternehmen ist sicherlich interessant, jedoch sollten Investoren aufgrund der globalen Makrosituation noch zu günstigeren Kursen einsteigen können. Wir emfehlen derzeit ein Investment in die Boomerang Oil Aktie.

BOOMERANG OIL (WKN A1149C) wird in Frankfurt und auf Xetra gehandelt.
Unser Kursziel für diese Aktie, die bei 0,50 Euro handelt ist 3,00 Euro.

Boomerang Oil ist ein kanadisches Unternehmen, welches in Texas in den USA erfolgreich Öl fördert. Derzeit erleben die USA den größten Ölboom seit Jahrzehnten. Sie sind erstmals dieses Jahr wieder großer Nettoexporteur von Rohöl auf die internationalen Märkte, und das trotz des gefallenen Rohölpreises. Dass die USA Rohöl exportieren hat es die letzten 40 Jahre nicht gegeben. Experten gehen davon aus, dass die USA der größte Ölproduzent der ganzen Welt werden könnten.

Und genau davon können Sie mit Boomerang Oil profitieren. Das Unternehmen wird von Dennis Alexander, einem sehr erfahrenen Manager der Ölindustrie geleitet. Dieser kann bereits jetzt auf eine jahrzehnte lange, erfolgreiche Kariere in  der Ölindustrie zurückblicken. Zuletzt feierte er Erfolge als CFO von Firecreek Petroleum Inc. sowie in gleicher Funktion bei Energy Producers Inc..

Boomerang Oil besitzt eine 50% Förderbeteiligung und eine 37,5% Nettoeinnahmenbeteiligung an den nördlichen 40 Acres der Konzession J.B. Tubb/Amoco Crawar (J.B. Tubb North 40). Das Feld liegt im Permbecken bzw. im Crawar Field in Ward County, Texas. Im Konzessionsgebiet befinden sich drei produktive Bohrungen, eine wirtschaftliche Bohrung und zwei Stripper-Bohrungen. Insbesondere das South 40 Projekt, ein in mehreren Zonen reichhaltiges Gebiet in den Sand Hills (TUBB) Ölfeldern, in den Ward und Jones Counties in Texas ist hochspannend.

Das South 40 Projekt wurde als eines der Top 50 höchst produzieren Permbecken Ölfelder seit 1993 ausgezeichnet. Das Ranking wurde von der State of Texas Railroad Commission und dem U.S. Department of Energy erstellt und veröffentlicht. Das Potential dieses Gebiets erscheint riesig. Dieses haben die Ölkonzerne BP und Chevron bereits erkannt und sich die umliegenden Gebiete gesichert. Boomerang Oil befindet sich also in bester Gesellschaft. Dies erhöht natürlich die Erfolgsaussichten des South 40 Projekts erheblich.

Der Bohrplan des Unternehmens sieht als erstes Target die sehr aussichtsreiche Ellenburger Formation auf der Liegenschaft vor. Diese Formation liegt im J.B. Tubb Gebiet, welches historisch immer gute Startergebnisse im Crawar Ölfeld, als Teil der Sand Hills Formation (Tubb), geliefert hat. Boomerang Oil plant, zeitnah insgesamt 15 neue Ölquellen zu erschließen.

Als erstes soll es mit der Ellenburger Formation auf der South 40 Liegenschaft losgehen. Dort befinden sich die Verhandlungen über die Finanzierung des 1,675 Millionen US Dollar teuren und 8300 Fuß tiefen Bohrturms im finalen Stadion. Success Oil Co. Inc. ist für die Arbeiten zuständig, die neben der Errichtung des Bohrturms auch den Bau von geeigneten Straßen zum Abtransport des Öl und Erdgas umfassen. Die nächstgelegene Raffinerie ist nur 4 Meilen entfernt. Die historischen Daten der Ölquellen der Konkurrenten in den benachbarten Gebieten zeigen gigantische Fördermöglichkeiten  von 240 Barrel Rohöl je Tag auf. Das übliche Potential einer Quelle ist 150.000 bis 200.000 Barrel. Dies wurde von Unternehmen wie BP, Shell oder Chevron in den anliegenden Gebieten erreicht. Ein Abnehmervertrag für das Öl und Gas existiert bereits mit der Sunaco Oi, Texas. Wir erwarten hier weiterhin eine Menge guter Nachrichten.

Analysierter Wert: Boomerang Oil
Kurs gestern: 0,50 Euro
Kursziel: 3,00 Euro
Kurspotential:              500%

Quellen:
www.boomerangoil.com http://www.rrc.state.tx.us/media/1474/top_50_current_fields_graph.pdf
http://thenewswire.ca/archives?tnwarchive2=release_id=13890

MiningAktien24.com
Der beste Böresenbrief für Miningaktien
Werden auch Sie Millionär mit Gold, Öl und weiteren Rohstoffen

Disclaimer:

Der Börseninformationsdienst Miningaktien24.com ist ein Informationsprodukt von Taurus Capital Ltd. und richtet sich vor allem an risikobewusste Anleger. Dabei stehen insbesondere Wachstums- und Technologiebranchen im Fokus, in denen sich derzeit bahnbrechende Umwälzungen und tiefgreifende Veränderungen abspielen und die mit großen Chancen wie Risiken verbunden sind. Die Taurus Capital Ltd. (Miningaktien24.com) informiert Sie mit seinen Publikationen schwerpunktmäßig über Smallcaps, die an der TSX-V, CSE, ASX, AIM sowie an der Frankfurter Börse, der Börse Berlin oder der Börse Stuttgart gelistet sind. Hierbei handelt es sich um Börsensegmente der höchsten Risikoklasse. Auf Grund möglicher geringer Liquidität, der sich potentiell plötzlich ändernden Nachrichtenlage des jeweiligen Unternehmens während oder nach den Veröffentlichungen unserer entsprechenden Informationen sowie niedriger Börsenkapitalisierung sind diese Werte höchst spekulativ bzw. extrem volatil und stellen nicht nur eine enorme Chance, sondern auch ein ebenso hohes Risiko für das vom Anleger eingesetzte Kapital dar.

Der Herausgeber stellt seinen Abonnenten auf der Internetpräsenz und über Mailversand Informationen zur Verfügung. Der Börsenbrief der Taurus Capital Ltd. (Miningaktien24.com) wird per E-Mail verschickt. Ein Anspruch auf bestimmte Inhalte oder einen bestimmten Umfang der übermittelten Informationen besteht wie eine Aktualisierungspflicht für den Herausgeber keinesfalls. Jedes Aktieninvestment ist mit hohen Risiken verbunden. Eine Investition in Wertpapiere mit geringer Liquidität sowie niedriger Börsenkapitalisierung ist darüber hinaus höchst spekulativ und stellt ein sehr hohes Risiko dar. Eine Entscheidung zur Investition hinsichtlich einer bestimmten Aktie darf nicht auf der Grundlage der Informationen dieses Börsenbriefes erfolgen. Alle Leistungen des Börsendienstes der Taurus Capital Ltd. (Miningaktien24.com) dienen außchließlich Informationszwecken. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass durch unseren Börsendienst und den damit verbundenen Leistungen keinerlei verbindliche Beratungsleistungen erbracht oder ersetzt werden können. Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, beispielsweise für Verluste, die durch die Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Informationen folgen oder bzw. und folgen könnten. Alle hier bereit gestellten Informationen zu Aktien, insbesondere sämtliche Publikationen von Taurus Capital Ltd. (Miningaktien24.com) stellen weder ein Verkaufsangebot dar, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der besprochenen Wertpapiere. Aufgrund des spekulativen Charakters der dargestellten Unternehmen ist es durchaus möglich, dass bei Investitionen Kapitalminderungen, bis hin zum Totalverlust, eintreten können. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich irgendeines Wertpapiers darf nicht auf der Grundlage der Publikation von Miningaktien24.com bzw. jeder anderen Publikation von Taurus Capital Ltd. erfolgen. Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, beispielsweise für Verluste, die durch die Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Informationen folgen oder bzw. folgen könnten. Für Vermögensschäden übernehmen wir daher keinerlei Haftung. Zurückliegende Wert- oder Kursentwicklungen der besprochenen oder bereits besprochener Wertpapiere geben keine Anhaltspunkte auf die zukünftige Entwicklung. Der Herausgeber übernimmt keine Garantie, dass die genannten Kursziele erreicht werden. Alle auf diesen Seiten, in der börsentäglichen Börsen-Mail und in E-Mail-Updates veröffentlichten Informationen sind sorgfältig recherchiert. Dies betrifft ebenso Informationen, die uns von Dritten zugetragen wurden. Dabei verlassen wir uns ausschließlich auf Quellen, die wir für zuverlässig halten. Trotz aller Sorgfalt ist es leider nicht möglich für die Richtigkeit der veröffentlichten Daten und Informationen auf diesen Seiten zu garantieren. Somit schließen wir jegliche Haftungsansprüche grundsätzlich aus. Alle Texte, Nachrichten und Daten auf diesen Seiten dienen lediglich zur Information der Besucher und geben lediglich die Meinung des Herausgebers am Tage des Erscheinens wieder. Taurus Capital Ltd. (Miningaktien24.com) und bzw. oder deren Eigentümer und Mitarbeiter können Long- oder Shortpositionen in den beschriebenen Wertpapieren halten. Diese Wertpapiere können jederzeit gekauft wie verkauft werden, auch wenn wir uns positiv über das Unternehmen geäußert haben. Herausgeber und Mitarbeiter von Taurus Capital Ltd. (Miningaktien24.com) sind keine professionellen Investitionsberater.


Hinweis gemäß § 34b Abs. 1 WpHG in Verbindung mit FinAnV (Deutschland): Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von Taurus Capital Ltd. (Miningaktien24.com) können zum Zeitpunkt der jeweiligen Veröffentlichung Anteile an Wertpapieren halten, welche im Rahmen der jeweiligen Publikation besprochen werden. Die Taurus Capital Ltd. (Miningaktien24.com) und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen der jeweiligen Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt.

Hinweis gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (österreich): Redakteure und Mitarbeiter Taurus Capital Ltd. (Miningaktien24.com) legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der jeweiligen Publikation sind, ein finanzielles Interesse haben. Die Veröffentlichungen werden im Auftrag erstellt und entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt.

Der Auftraggeber der Publikation kann zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens halten und eventuell die Absicht haben, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht ein Interessenkonflikt.

Dieses Dokument darf weder direkt noch indirekt nach Großbritannien, in die USA oder Kanada oder an US-Amerikaner oder eine Person, die ihren Wohnsitz in Kanada oder Großbritannien hat, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder verteilt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gazprom, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2387 Wörter, 25434 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gazprom lesen:

Gazprom | 13.11.2014

PowerAktien.net: Ist Gazprom bei 5 Euro ein Kauf?

PowerAktien.net: Ist Gazprom bei 5 Euro ein Kauf?  13. November 2014Sehr geehrte Damen und Herren,Gazprom (Ticker: GAZ, WKN: 903276) ist ein russisches Unternehmen im Bereich der Erdgasförderung. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell ca. 75 Mil...