info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Greenville AG |

Das Traumbad im Schwedenhaus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


So mancher Hausverkauf oder Mietvertrag ist schon am Bad gescheitert. Unmoderne Fliesen, eine ungünstige Aufteilung, zu wenig Licht - wer will so schon in den Tag starten?

So wird das Bad zeitlos schön



So mancher Hausverkauf oder Mietvertrag ist schon am Bad gescheitert. Denn dem sieht man oft mehr als allen anderen Räumen das Alter an. Unmoderne Fliesen, eine ungünstige Aufteilung, zu wenig Licht - wer will so schon in den Tag starten? Es geht aber auch anders. Was ein zeitlos-elegantes Bad ausmacht, zeigt der neue Ratgeberbeitrag unter www.greenville.ag der seine Tipps am Beispiel eines 12 m² Badezimmers illustriert.



Geschickte Anordnung schafft Platz für die freistehende Badwanne

Viele Bauherren (und -frauen) wünschen sich eine freistehende Badewanne - ein Hauch von Hollywood-Luxus in den eigenen vier Wänden. Im Beispiel benötigt die Badewanne, die mit einer Seite an der Wand steht, ca. 5,5 m² Fläche. Man hat bequem Zugang von zwei Seiten, und die "Badeinsel" sieht großzügig aus. Der Installationsblock mit den Armaturen bietet zugleich eine Ablage für dekorative Accessoires oder das Buch für den Lesespaß in der Wanne.



Blickschutz wahrt Privatsphäre

Eine Trockenbauwand, die die Waschtische einfasst, teilt den Raum. Hinter ihr verbergen sich auf einer Seite die Dusche, auf der anderen das WC. So entstehen im Rahm blickgeschützte Bereiche, die vor allem dann angenehm sind, wenn man zu zweit oder zum Beispiel mit den Kindern das Badezimmer nutzt.



Zeitlos-elegante Ausstattung

Wer ein zeitloses Bad möchte, darf nicht der aktuellen Tagesmode folgen, wenn es um Art und Farbe der Sanitärobjekte und der Fliesen geht. Er wählt beides dezent und in klassischen Farben. Zu den Holzhäusern im skandinavischen und Neu England-Stil passen gut die typischen halbhohen cremeweißen Wandpaneele, die man dort in allen Räumen finden kann. Im Nassbereich, zum Beispiel in der Dusche, müssen sie allerdings wasserfest und leicht zu reinigen sein. Oberhalb der Paneele kann man die Wand mit Spezialfarbe für den Nassbereich streichen. Elegant wirken pudrige, matte Farben. Bei den Armaturen setzen die Architekten von Greenville, den Spezialisten für Holzhäuser im skandinavischen und Neu England-Stil, Modelle ein, die moderne Funktion und komfortable Handhabung mit nostalgischem Design verbinden.



Hebt den Wert des Hauses

Es macht sich bezahlt - siehe oben - in das Badezimmer nicht nur Geld, sondern auch Aufmerksamkeit und Fantasie zu investieren. Bei einem so zeitlos-elegant ausgestatten Bad muss ein späterer Käufer oder Nachmieter nicht entweder Vorhandenes akzeptieren oder alles abreißen - es reicht, das Bad mit einer neuen Wandfarbe und neuen Accessoires aufzufrischen und den eigenen Vorlieben anzupassen.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Carmen Knote (Tel.: +49 8381 94846 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 3352 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Greenville AG lesen:

Greenville AG | 30.10.2014

Cowboyhut am Schaukelstuhl: Der amerikanische Wohntraum

Die Besitzer haben sich inzwischen daran gewöhnt, dass Spaziergänger stehen bleiben und Autos im Schritttempo vorbeifahren. Sie sind sogar ein bisschen stolz darauf. Denn schließlich ist ihr Haus etwas Besonderes: Wenige Kilometer entfernt vom Bod...
Greenville AG | 24.10.2014

Vom Glück, eine Porch zu besitzen

In diesem Sommer gab es die Wetterlage mehr als einmal, es war angenehm warm - und regnete. Das ließ zwar alles Grün wachsen und blühen, schränkte aber das sommerliche Wohnen im Freien mit Grillfest oder den gemütlichen Feierabend im Liegestuhl ...
Greenville AG | 16.10.2014

Wohnen im Neu-England Stil

Wir erkennen sie auf Anhieb, auch wenn wir selbst noch nie an der amerikanischen Ostküste waren: die Häuser im Neu England Stil. Hell gestrichene Holzhäuser mit Eingangsveranda, die wir spontan mit viel Grün und Natur, mit Wohlstand ohne Protz un...