info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Glenmark Capital Corp |

Glenmark entnimmt im Uranprojekt Key Lake Road Oberflächenproben und identifiziert eine Uranmineralisierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


20. November 2014 - Glenmark Capital Corp. (TSX.V: GLM, US OTC: GLRKF und Frankfurt: 17G) ("Glenmark" oder "das Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass dem Unternehmen mittlerweile die Ergebnisse der Analyse von Oberflächenproben vorliegen, die unter der Leitung von Dave Billard P.Geo. während der Begehung des Konzessionsgebiets im Oktober 2014 aus der radioaktiven Zone Molly entnommen wurden. Die Zone Molly wurde von Forum Uranium im Jahr 2008 dokumentiert und ist im Uranprojekt Key Lake Road ("KLR") das vorrangige Explorationsziel.

Den Schwerpunkt des Programms bildete die Lokalisierung von Teilbereichen des mineralisierten Trends Molly, der von Forum identifiziert worden war. Beim Trend Molly handelt es sich um eine in nordöstlicher Richtung verlaufende Trendzone mit anomalen Uranvorkommen, die im Konzessionsgebiet KLR auf einer Streichenlänge von 3,5 km verfolgt werden konnten. Forum hat in den aus Aufschlüssen entnommenen Stichproben Uranwerte zwischen einigen Hundert bis einigen Tausend ppm ermittelt; an 12 Entnahmestellen konnten Uranwerte über 0,1 % U3O8 identifiziert werden, der beste Wert lag bei 5,3 % U3O8. Aus geologischer Sicht präsentiert sich das Gebiet um Molly mit geologisch prospektiven Anhäufungen von Störungszonen aus graphithaltigem Gneis, Pegmatit und Kalksilikaten, die in Kontakt zum archaischen Granitkomplex stehen. Eine damit in Verbindung stehende elektromagnetisch konduktive Schicht, der Conductor C1, verläuft parallel unterhalb des Trends Molly und erstreckt sich in südöstlicher Richtung um weitere 4,5 km über die Zone Molly hinaus. Zwei Diamantbohrungen haben den Trend Molly genauer exploriert und geochemische Anomalien, massive Verwerfungen und prospektive hydrothermale Alterierungen durchteuft.

Das mit der Exploration betraute Team konnte im Konzessionsgebiet erfolgreich Anteile des Trends Molly lokalisieren und entnahm aus mehreren radioaktiven Aufschlüssen auf einer Streichenlänge von knapp einem Kilometer acht Proben. Die Proben wurden zur Auswertung in das geoanalytische Labor des Saskatchewan Research Council (SRC) gebracht und dort anhand einer ICP-Messung auf mehrere Elemente und auf ihren Urangehalt untersucht. Das beste Ergebnis lieferte eine Stichprobe aus Aufschlüssen von chlorithaltigem Orthogneis und leukokrathaltigem Pegmatit, die einen Urangehalt von 0,171 % U3O8 zusammen mit einem Thoriumoxidgehalt von 0,55 % ThO2 aufwies. Die Probe enthielt darüber hinaus auch geochemisch anomale Werte für Blei (355 ppm) und Vanadium (122 ppm), die in der Uranexploration als aussagekräftige Indikatorelemente gelten. Eine weitere Probe aus Aufschlüssen von chlorithaltigem Orthogneis in unmittelbarer Nachbarschaft lieferte 421 ppm U und 998 ppm Th.

Wenn man die zuletzt durchgeführten Arbeiten im Konzessionsgebiet im Kontext mit den Ergebnissen historischer Explorationsaktivitäten betrachtet, erkennt man, dass das Konzessionsgebiet noch immer großes Explorationspotenzial birgt. Derzeit konzentriert man sich bei der Exploration im Konzessionsgebiet in erster Linie auf die Entdeckung einer hochgradigen Uranmineralisierung; daneben wurden in der Region Athabasca in der Provinz Saskatchewan aber auch mehrere Lagerstätten mit geringeren Erzgehalten (Raven-Horseshoe, West Bear, Way Lake) entdeckt, und es besteht die Möglichkeit, auch Entdeckungen in einer dieser Lagerstätten zu machen.

Auf der Webseite des Unternehmen wurde ein am Standort aufgenommenes Video veröffentlicht: www.glenmark.ca. Dave Billard P. Geo. ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI43-101 für den technischen Inhalt dieser Meldung verantwortlich.

Weitere Informationen erhalten Sie über:


Richard W. Grayston

President & CEO

Tel: (604) 990-1012

E-Mail: rwgrayston@glenmark.ca


Rob Gamley
Contact Financial Corp.

Tel: (604) 689-7422

E-Mail: rob@contactfinancial.com

GLENMARK CAPITAL CORP.     

1600 - 609 Granville Street    

Vancouver, BC V7Y 1C3    

www.glenmark.ca

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als "zukunftsgerichtete Aussagen". Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie "prognostiziert", "glaubt", "beabsichtigt", "schätzt", "erwartet" und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen - unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen - bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen , die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Glenmark Capital Corp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 930 Wörter, 12478 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Glenmark Capital Corp lesen:

Glenmark Capital Corp | 17.06.2015

Glenmark schließt Explorationsprogramm beim Zink-Silber-Projekt Scotia in British Columbia ab

Glenmark schließt Explorationsprogramm beim Zink-Silber-Projekt Scotia in British Columbia ab 16. Juni 2015 - Glenmark Capital Corp. (TSX.V: GLM, US OTC: GLRKF und Frankfurt: 17G) (Glenmark oder das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben, dass es ...
Glenmark Capital Corp | 10.06.2015

Glenmark erwirbt die Uranclaims DD-Group im Norden Saskatchewans

Glenmark erwirbt die Uranclaims DD-Group im Norden Saskatchewans 9. Juni 2015 - Glenmark Capital Corp. (TSX.V: GLM, US OTC: GLRKF und Frankfurt: 17G) (Glenmark oder das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben, dass es eine Vereinbarung mit einem una...
Glenmark Capital Corp | 05.06.2015

Glenmark beginnt Frühlingsprogramm beim Zink-Silber-Projekt Scotia in der Nähe von Prince Rupert (BC)

Glenmark beginnt Frühlingsprogramm beim Zink-Silber-Projekt Scotia in der Nähe von Prince Rupert (BC) 4. Juni 2015 - Glenmark Capital Corp. (TSX.V: GLM, US OTC: GLRKF und Frankfurt: 17G) (Glenmark oder das Unternehmen) freut sich, bekanntzugeben, ...