info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Münchner Glückskindl GmbH |

Thomas Pflaume und Berthold Henseler erzählen die Geschichte des Münchner Glücks: Teile Dein Glück mit…

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Geschichten, Gebäck und Schmuck zum Teilen


Die Geschichte des Münchner Glücks wird von den beiden Freunden Thomas Pflaume und Berthold Henseler erzählt, die mit Das Münchner Glückskindl der Stadt eine Legende schenken, die im Dezember 2014 als Buch erscheint. Die vermittelte Botschaft ist ebenso einfach wie wichtig: Nur Glück, das geteilt wird, vermehrt sich und kommt so stets zu einem selbst zurück. Im Mittelpunkt der Handlung steht ein Mädchen, dass das Glück an jenen Ort bringt, aus dem später die Stadt München entsteht. Auch in unseren Tagen taucht das Glückskindl immer wieder auf. Wir entdecken es dann, wenn Menschen innehalten, um auf ihr Herz zu hören und den Mut haben, über sich hinauszuwachsen.



Thomas Pflaume und Berthold Henseler setzen mit der Marke Münchner Glückskindl neue Akzente für München und tragen dazu bei, der Stadt durch ihre Legende mitsamt ihren Produkten eine emotionalere Identität zu geben. und weil geteiltes Glück doppeltes Glück ist, möchten wir allen Münchnern und Besuchern die Möglichkeit bieten, ein Stück vom Münchner Glück mitzunehmen, weiterzugeben und zu teilen, sagt Thomas Pflaume. Darum gibt es auch den Münchner Glockenspieltaler, ein regionales Gebäck aus besten Zutaten. Er ist ein unverwechselbares Münchner Mitbringsel und macht auch beim Teilen und Essen glücklich. fügt er hinzu. Mit dem charakteristischen Einschnitt in der Mitte ist er so gebacken, dass er sich leicht auseinanderbrechen und teilen lässt. Und auch das Glückskindl-Amulett und -Halskettchen folgen diesem Prinzip: Einmal in der Mitte geteilt, sind sie liebevolle Erinnerung daran, dass weitergegebenes Glück sich vermehrt.

 

Bezugsquellen

Zu erhalten sind die Münchner Glückskindl-Produkte bereits in vielen Fachgeschäften wie z.B.

- Götterspeise (München)

- servus.heimat (München)

- Butterbrot Feine Backwaren & Cafe (München)

- Münchner Hofladen (München)

- Literatur Moths (München)

- Der Gute Ofen (Seefeld)

- GLOBUS/delicatessa (Schweiz, Spreitenbach)

u.a.

 

Warum München?

München ist eine glückliche Stadt: Der Englische Garten und ganz besonders die Isarauen sind Orte des Verweilens. Im Winter prägen das Stadtbild verträumte Weihnachtsmärkte, welche Besucher und Einheimische mit wunderbaren Düften und ausgewählten Waren locken. Und sollte der Himmel einmal nicht weiß-blau sein, sind zahlreiche Museen kulturelle Oasen. Nicht zu vergessen sind auch die klassischen Münchner Spezialitäten, wie das nach Reinheitsgebot gebraute Bier oder die Brezn mit grobem Salz. Doch München ist noch mehr: Es ist eine lebendige und fantasievolle Weltstadt, die ihre Besucher mit viel Herz willkommen heißt und deren Symbol das Münchner Glückskindl ist. Nicht nur die Münchner sondern auch die Gäste aus der ganzen Welt sind sich einig: München hat den Glücksfaktor.

 

www.münchner-glückskindl.de



Web: http://www.münchner-glückskindl.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Weileder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2599 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Münchner Glückskindl GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Münchner Glückskindl GmbH lesen:

Münchner Glückskindl GmbH | 18.12.2014

Ab sofort auch bei Facebook – „Münchner Glückskindl“ ist dabei

Die Idee des Münchner Glückskindls ist aus dem Wunsch von Thomas Pflaume und Berthold Henseler entstanden, etwas typisch Münchnerisches verschenken zu können. Nicht klischeehaft sondern besonders. Auf der Suche nach einem sinnbringenden und einma...