info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Martin Lauffer (Hrsg.) |

Waldorf-Pädagogik kritisch analysiert: Im neuen Buch "Anmerkungen zu Rudolf Steiners Allgemeine Menschenkunde"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Autor Mark Tramin hinterfragt verständlich und spannend Rudolf Steiners Pädagogik, die im heutigen anthroposophischen Erziehungswesen oft unreflektiert Anwendung findet.

Waldorfschulen boomen. Immer mehr Kinder und Jugendliche werden in ihnen nach dem pädagogischen Konzept von Rudolf Steiner unterrichtet. Daneben wächst auch die Zahl der Waldorf-Kindergärten stetig. Vielen Eltern sind die Grundlagen der Waldorf-Pädagogik jedoch nur grob geläufig. Was also steckt genau dahinter? Und ist die Waldorf-Pädagogik überhaupt mit den Prinzipien moderner Erziehung vereinbar?



In seinem neuen Buch "Anmerkungen zu Rudolf Steiners Allgemeine Menschenkunde" (ISBN 9783735794949)setzt sich Autor Mark Tramin kritisch mit Steiners Aussagen zu pädagogischen Fragen auseinander. Steiners Waldorf-Pädagogik wird von seinen Anhängern selten hinterfragt. Im Gegenteil wird sie allen, die im Bereich Anthroposophie tätig werden wollen, geradezu oft als Dogma vorgestellt. Für Studenten der Waldorf-Lehrer-Seminare gehört sie zur Pflichtlektüre. So beeinflussen Steiners Thesen meist wenig reflektiert das Handeln von Lehrern und Pädagogen sowie die Erziehung allgemein und insbesondere in den Waldorf-Schulen. Mark Tramin möchte mit seinem Buch die oft blinde Verehrung Rudolf Steiners infrage stellen und legt dar, dass dessen Ansichten keineswegs unverrückbare Dogmen sind.



Tramin hat sich intensiv mit Steiners Pädagogik auseinander gesetzt und analysiert Steiners Werke trefflich. So findet der Autor stichhaltige Argumente dafür, dass Steiner auf Glaubenssätze und Wissen zurückgreift, die modernen Erfahrungen, Anforderungen und Kenntnissen nicht mehr entsprechen. Indem er solche Widersprüche aufzeigt, regt Tramin Eltern an, verantwortungsvoller zu überprüfen, ob sie ihre Kinder einer solchen Pädagogik aussetzen möchten. Das verständliche und dennoch fundierte Buch "Anmerkungen zu Rudolf Steiners Allgemeine Menschenkunde" kann Eltern somit als solide Grundlage für eine Entscheidung über die schulische Zukunft ihrer Kinder dienen.



"Anmerkungen zu Rudolf Steiners Allgemeine Menschenkunde" (ISBN 9783735794949) ist im Buchhandel, im Online-Buchhandel, über E-Book-Shops sowie direkt beim Verlag BoD Books on Demand GmbH, 22848 Norderstedt, unter www.bod.de erhältlich. Weiterer interessanter Lesestoff findet sich im E-Book-Shop von Martin Lauffer unter www.ebook-wissen.de .


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Martin Lauffer (Tel.: 07764/933812), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 305 Wörter, 2383 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

1. Féderico Felicidad, 25.11.2014, 13:06 Uhr
... und hier dazu der Blick in die Praxis:
http://www.geistesleben.de/buecher/9783772527258/jedes-kind-ein-koenner


Ihr Kommentar zum Thema