info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
portamundi |

portamundi gestaltet die Website der Evers GmbH neu

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Nürnberg, 30. Mai 2006 – Seit Kurzem präsentiert sich die Oberhausener Evers GmbH mit einem neuen Look im Internet. Die Konzeption des Relaunchs übernahm die Nürnberger Kommunikationsagentur portamundi, welche vor allem durch die Bündelung von Strategie, Konzeption und Technologie und dem Business Content Management System contentXXL überzeugen konnte.

Die Evers GmbH ist darauf spezialisiert, die Produktwerte ihrer Kunden zu sichern. Sie ist Spezialist in den Kernbereichen Heben, Sichern, Fördern und Verpacken. Die Website des Unternehmens sollte von Grund auf neu gestaltet werden. Die Anforderungen an den Relaunch waren vielfältig. In erster Linie sollte die Usability der Seite erhöht werden und der Online Shop besser mit dem Print-Katalog korrespondieren. Für die Konzeption des Relaunchs beauftragte die Evers GmbH portamundi, die Nürnberger Agentur mit dem gesunden Markenverstand. „Unsere Auswahl fiel auf portamundi, da uns die Agentur in punkto Markenstrategie und fundierten Know-how rund um das Thema ganzheitliche Kommunikation überzeugen konnte“, begründet Johannes Trum, Gesellschafter und Geschäftsführer der Evers GmbH, die Entscheidung. „Die Vorschläge, wie die Seite einfacher strukturiert und nutzerfreundlicher gestaltet werden kann, haben uns auf Anhieb überzeugt.“

Der Online Shop

Der Shop wurde so konzipiert, dass der Website-Besucher je nach seinem Anliegen einen detaillierten Überblick über das komplette Produktangebot der Evers GmbH bekommt. Dies kommt vor allem den Telesales-Verkäufern der Evers GmbH zugute. Diese können nun gemeinsam mit Ihren Kunden auf der Website zeitnah interessante Produkte betrachten und erklären. Interessenten können sich auf diese Weise schnell und effizient über die angebotenen Leistungen der Evers GmbH informieren und diese auch online erwerben

Die Realisierung der Seite mit Xparo und contentXXL

Die Evers GmbH setzte für die Realisierung des Projekts auf das 100% .NET basierte Content Management System contentXXL der Nürnberger contentXXL International GmbH. Die leicht verständliche Bedienbarkeit des Systems und die vollständige Anknüpfung an Microsoft .NET Technologien konnten deutlich überzeugen.



Kurzportraits:

über die Evers GmbH
Die Evers GmbH mit Sitz in Oberhausen wurde im Jahr 1930 als Bindfaden-Großhandel gegründet. Heute ist sie mit mehr als 50 Mitarbeitern darauf spezialisiert, die Produktwerte ihrer Kunden zu sichern. Sie ist Spezialist in den Kernbereichen Heben, Sichern, Fördern und Verpacken.


Über die contentXXL International GmbH
Mit dem Business Content Management System (CMS) contentXXL, das zu 100% auf Microsoft .NET basiert, zählt die contentXXL International GmbH zu den führenden CMS-Anbietern in diesem Technologiebereich. Das Unternehmen gehört zu den Müller Medien, die 1950 gegründet, vor allem in dem Bereichen Verzeichnisse (GelbeSeiten, Das Telefonbuch, DasÖrtliche), Rundfunk, Presse- und Distribution und Buch tätig sind.
Mit contentXXL können Webportale für Internet, Extranet und Intranet auf der Basis von Komponenten besonders schnell, sicher und kostengünstig erstellt und betrieben werden. contentXXL wurde speziell für die Anforderungen von international tätigen, mehrsprachigen Unternehmen, Kommunen und Verbänden entwickelt und erhielt 2003 den Microsoft .NET Solutions Award für die beste Lösung im Bereich Mittelstand. Zu den Unternehmen, die contentXXL erfolgreich einsetzen zählen u.a. adidas Salomon AG, Shuttle Computer Europe, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt sowie Städte wie Erlangen und Fürth. Zahlreiche zertifizierte contentXXL Solutionpartner, darunter namhafte internationale Agenturen und Systemhäuser setzen das System weltweit erfolgreich bei ihren Kunden ein.

über portamundi
„Ganzheitliche Kommunikation“ – dafür steht portamundi. Dabei betrachtet die Nürnberger Agentur die Unternehmen und Unternehmungen der Kunden im Ganzen und als Marke. Die Marke steht bei der Entwicklung der Kommunikations-Strategie sowie der Umsetzung aller Maßnahmen im Mittelpunkt. Die umfassende Kenntnis sämtlicher Maßnahmen und Kommunikationskanäle – on- und offline – bildet das kreative und ökonomische Fundament des ganzheitlichen Arbeitsprinzips. Als Experte für ganzheitliche Kommunikation bietet portamundi alle erforderlichen Kompetenzen aus einer Hand: Strategie, Kreation und Technologie.

portamundi ist Mitglied im Gesamtverband Kommunikationsagenturen. Agenturen, die Mitglied im GWA sind, haben nachgewiesen, dass sie integrierte Kommunikation par excellence beherrschen und Marken erfolgreich führen können. Sie gehören zu den Besten der Branche.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Wiesenburg, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 557 Wörter, 4357 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von portamundi lesen:

portamundi | 15.08.2007

portamundi für FOLIA TEC aktiv

Nürnberg, 15.08.2007 - Das Ziel ist klar gesteckt: Die FOLIA TEC Böhm GmbH & Co Vertriebs KG beabsichtigt, ihre Marktführerschaft für qualitativ hochwertigste Sicherheits- und KFZ-Sonnenschutzfolien/ Autoglas-Folien weiter auszubauen. Hierfür ho...
portamundi | 13.06.2007

portamundi erneut für Kommunikationsdesign ausgezeichnet

Die Auszeichnung mit dem iF Communication Design Award 2007 der International Forum Design GmbH in der Kategorie „Struktur“ erhält portamundi erneut für ein Projekt für die Siemens Audiologischen Technik GmbH aus Erlangen. Das neue Hörgerät Ce...
portamundi | 31.05.2007

Stadt Erlangen setzt nach großem Erfolg weiterhin auf GWA-Kommunikationsagentur portamundi

Im Jahr 2005 realisierten die Stadt Erlangen und die GWA-Kommunikationsagentur portamundi GmbH & Co. KG den neuen Internetauftritt www.erlangen.de. Bis Dezember 2006 besuchten bereits mehr als 1,5 Millionen Besucher den Web-Auftritt der „eCity“. Da...