info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KONTOR GRUPPE by René Kiem |

Qualität besteht durch Beständigkeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Qualität ist kein Zeitwort, sondern ein Nomen - mit entsprechenden Normen.

Als Hauptwort und wichtiger Bestandteil jedes Prozesses sollte und darf sich Qualität nicht beugen oder verändern lassen - Ihrem Unternehmen, Produkt und Ihren Kunden zuliebe. Abweichungen in der Qualität sind nur nach oben hin zu tolerieren und natürlich anzustreben.



Um diese Veränderugen nach oben auch zeitlich umsetzen zu können, bedarf es eines professionellen APQP (Advanced Product Quality Planning). Denn nur, wenn in jeder Phase der Produktion sichergestellt wird, dass Ihr(e) Produkt(e) den Kundenanforderungen entsprechen wird bzw. werden, können Sie Qualität bemessen - an der Wichtigkeit für Ihren Erfolg.

APQP: Auf KONTOR GRUPPE können Sie zählen



APQP steht insofern auch für die Vermeidung von Fehlern anstelle der kostenintensiveren Korrektur von Fehlern.



APQP: Ein Leitfaden gegen den Leidfaden



APQP ist zunächst einmal ein Begriff - genauer gesagt eine Definition der Prozesssteuerung zur Qualitätsvorausplanung in der Automobilindustrie. Da genau enstand APQP (Advanced Product Quality Planning bzw. Produkt-Qualitätsvorausplanung) als Leitfaden für die frühzeitige Qualitätssicherung in der Planungs- und Entwicklungsphase von Produkten.



Ziel ist und war es, anhand dieses Leitfadens den bei Fehlerkorrekturen obligatorischen LEID-Faden zu vermeiden, d.h. mithilfe standardisierten QM-Methoden (FMEA, usw.) eine maximale Kundezufriedenheit sicherzustellen - und dies nicht erst bei der Serienproduktion, sondern bereits bei der Entwicklung eines Produkts.



So einheitlich APQP auch ist, so flexibel lassen sich andererseits die zeitliche Abfolge, die Anwendung der Werkzeuge und die Ausführung der einzelnen Schritte gestalten. Am Ende jedoch stehen immer bindenden Richtlinien, anhand derer die Produkt- Qualitätsvorausplanung abgelesen werden kann und befolgt werden muss - für eine einheitliche Qualität und für zufriedene Kunden.



Qualität ist Technik mit Technik



APQP wird in erster Linie von Menschen für Menschen und deren Produkte gemacht. Deshalb steht zu Beginn jeder Qualitätsvorausplanung die Zusammenarbeit von interdisziplinären Teams, die gemeinsam ein Ziel verfolgen: Das Sicherstellen der Qualität in der frühen Entwicklungs- und Produktionsplanung. Um diese sicherstellen zu können, greifen mehrere Qualitätsmanagementmethoden ineinander.

So müssen wichtige Merkmale der Produkte (Key-Characteristics) zusammen entwickelt und für alle (Produktion, Konstruktion, Einkauf,Disposition, Logistik, Marketing, Lieferanten, etc.) bindend festgelegt werden. Dies gilt natürlich auch für die jeweiligen Prozesslenkungsmaßnahmen.



Damit Qualität auch machbar ist, werden Analysen zur Herrstellbarkeit gemeinsam mit Lieferanten durchgeführt. Hier wird geprüft und festgelegt, welche Materialien, Prozesse und Designs verwendet werden können. Zur Dokumentation und besseren Abstimmung mit den Kunden können beispielsweise Merkmalskataloge, Referenzmuster und auch Pflichtenhefte angefertigt werden.



Schließlich ist auch die Fehler- und Einflussanalyse (FMEA) ein wichtiger Bestandteil der APQP. Um eine frühzeitige Vermeidung von Fehlern in der Produktion gewährleisten zu können, können beispielsweise die Design-FMEA und auch Prozess-FMEA eingesetzt werden. Damit wird eine Senkung der Fehlerrisiken, eine Verkürzung der Entwicklungszeiten, eine Reduktion der Fehlerkosten und eine gleichbleibend hohe Qualität - vom Prototypen bis zur Serienanfertigung -gesichert



APQP: Qualität nach Plan:



APQP ist vor allem prozessorientiert und damit einfach zu strukturieren. Die einzelnen Teilprozesse können ihrer Wichtigkeit und Reihenfolge entsprechend in Hierarchien eingeteilt, besser überwacht und aufeinander abgestimmt werden. Das beginnt bereits vor der eigentlichen Entwicklung des Produkts, nämlich bei der entsprechend der APQP-Richtlinien geeigneten Lieferanten, geht später über die kostensenkende und effiziente Auswahl von Produktionsanlagen und Werkzeugen und reicht bis hin zur Bewertung der Prototypen in späteren Entwicklungsphasen.



Der Plan, der bei APQP ebenfalls eingehalten wird, ist jener der Kosten. Denn die Qualitätsvorausplanung lohnt und eigent sich auch und gerade für kleine und mittelständische Unternehmen, ebenso wie natürlich auch für Konzerne. Die Vielfalt der APQP-Lösungen macht dies möglich - und natürlich unsere punktgenaue und individuelle Beratung.



APQP Kontor und Seminar Plenum


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr René Kiem (Tel.: +49(0)231 / 15 01 -646), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 603 Wörter, 5016 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: KONTOR GRUPPE by René Kiem

Wir von KONTOR GRUPPE by René Kiem setzen konsequent auf kompetente Beratung. Schließlich lassen wir uns an Ihrem Erfolg messen. Deshalb ist unser Ansatz ganzheitlich-und von jeder Seite aus betrachtet ein wichtiger Baustein für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung. Ganzheitlich definieren wir vor allem als lösungsorientiert. Die Probleme, die Ihnen im Berufsalltag oder auch im Privatleben begegnen, sehen wir als Wegweiser zu Auswegen, neuen Pfaden und neuen Erfahrungen - nicht als Stolpersteine und Hindernisse.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KONTOR GRUPPE by René Kiem lesen:

KONTOR GRUPPE by René Kiem | 21.11.2014

QM Methoden - KAIZEN, die Veränderung zur Verbesserung

Eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität, Effizienz und aller Prozesse in der Fertigungsindustrie mit dem Ziel, am Ende jeden Tage höchsten Qualität auszuliefern - und das zum niedrigstmöglichen Preis - nur ein Traum? Nein, zumindest nicht ...
KONTOR GRUPPE by René Kiem | 21.11.2014

Schlanke Abläufe durch Lean Administration

Wertschöpfung in allen Abläufen. So können Potenziale optimiert und Verschwendung erkannt und vermieden werden. Schließlich belasten Prozesse, die einen Wert erschaffen, das Ergebnis, da sie an sich Wert vernichten. Eine gesteigerte Effizienz un...
KONTOR GRUPPE by René Kiem | 21.11.2014

Seminare und Trainings auf Mallorca...Warum eigentlich?

Mallorca ist das bei uns Deutschen beliebteste spanische Eiland. Die größte Insel der Balearen hat einiges (am) Meer zu bieten als viele erwarten: Bewegung, Ruhe, Entspannung, geschäftiges Treiben, Vergnügen, einsame Buchten. Vielfalt voller verm...