info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Group 1 Software |

Group 1 Software optimiert bedarfsgerechte Kundenkommunikation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neue Versionen der DOC1-und der e2™ Suite


München, 06. Juni 2006 - Group 1 Software, hundertprozentige Tochtergesellschaft von Pitney Bowes Inc., stellt neue Versionen der DOC1- und der e2™ Suite vor. Beide Produkt-Suiten sind Teil der Customer Communication Management-Lösung (CCM) von Group 1, der durchgängigen Lösung für die bedarfsorientierte und zielgerichtete Kundenansprache. Mit der DOC1 Suite haben Unternehmen die Möglichkeit, personalisierte, bedarfsorientierte Dokumente auf verschiedenen Plattformen auf Basis einer WYSIWYG-Umgebung zu generieren und den Kunden anschließend auf elektronischem Weg oder in herkömmlichem Papierformat zur Verfügung zu stellen. Die e2 Suite deckt die elektronische Rechnungsstellung, Zahlungsabwicklung sowie Online-Dokumenten-Präsentation ab.

Die DOC1 Suite in der Version 5.3 bietet u.a. signifikante Erweiterungen im Hinblick auf die Einbindung von Bildern oder Business-Logiken wie sie u. a. bei Kreditkartenabrechnungen vorgenommen werden. Die gewünschten Bilder und Logiken sowie deren Ablaufsteuerung werden mit Hilfe von Schlüsseln und Daten, wie z.B. Umsatz des Kunden, definiert und gesteuert. Zusätzlich zu den Informationen aus dem DOC1 Repository lassen sich nun auch jene von Content-Management-Systemen flexibel einbinden. Damit haben Unternehmen die Möglichkeit, kundenspezifische Angebote, wie preisgünstige Kurzreisen, VIP-Programme etc. zum Beispiel in Kontoauszüge, Vermögensübersichten oder Rechnungen einzubinden und Kunden bedarfsgerecht anzusprechen. Auf diese Weise lassen sich gezielt Cross- und Up-Sell-Potentiale generieren.

Die neue Version der DOC1 Suite verfügt zudem über zwei neue Output-Treiber: HTML E-Mail und RTF. Der HTML E-Mail-Treiber erzeugt ein Format, dass speziell der E-Mail Verteilung dient. Der RTF-Treiber ermöglicht die Bearbeitung der generierten Dokumente zum Beispiel mit Word. Die DOC1 Suite bietet Unterstützung für UNICODE und DBCS (double bite character set), wodurch Texte mit Schriftzeichen aus dem asiatischen Raum problemlos dargestellt werden können. Weiterhin ist die DOC1 Suite ab sofort in sieben Sprachen erhältlich: (simplified) Chinesisch, Koreanisch, Japanisch, Spanisch, Französisch, Deutsch und Portugiesisch.

Zu den wesentlichen Neuerungen der Version 5.3 der e2™ Suite gehören leistungsfähige und flexible Funktionen für das Web-Presentment von Dokumenten, das Online Account Management und den Kundenservice. Optimiert hat Group 1 Software zudem e2™ Vault, ein integriertes, hochleistungsfähiges Modul zur Archivierung von Dokumenten. Das Modul ermöglicht die Speicherung, Komprimierung, Katalogisierung und Abfrage von Dokumenten in Echtzeit. Die im e2™ Vault abgespeicherten Daten werden bei Zugriff “on-the-fly” zu einem PDF-Dokument konvertiert, wodurch benötigte Dokumente – im Originalformat – per Knopfdruck zur Verfügung stehen. Ein weiteres Highlight der neuen Version ist das e2™ Query-Modul, das jetzt auch Internet-Nutzern zur Verfügung steht. Das e2™ Query-Modul ermöglicht, Druckdatenströme abzufragen, um mit den gewonnenen Daten Analysen durchzuführen und diese wieder bei der individuellen Kundenansprache einzusetzen.

Die komplette e2™ Suite inkl. des e2™ Vault sowie des mobilen e2™ Vault ist ab sofort auf Sun Solaris und Linux verfügbar. Kunden, die bereits die e2™ Suite oder Module davon in Windows-Umgebungen verwenden, können damit bei Bedarf auch problemlos auf Unix-Plattformen migrieren.

Verfügbarkeit:
Die DOC1- und die e2™ Suite sind ab sofort erhältlich.

Über Group 1 Software
Group 1 Software ist der weltweit einzige Anbieter einer Komplettlösung für das Customer Communication Management (CCM) aus einer Hand. Die durchgängige Lösung deckt den gesamten Prozess der bedarfsgerechten Kundenkommunikation lückenlos ab und gewährleistet durch vielfältige analytische Möglichkeiten die gezielte Kundenansprache. Sie zeichnet sich durch hohe Leistungsfähigkeit und einfache Handhabung aus. Ein programmierfreier modularer Aufbau ermöglicht der IT, sowie allen beteiligten Fachabteilungen beliebiger Branchen, den flexiblen Einsatz der skalierbaren Lösung. Zu den Kunden von Group 1 Software zählen Commerzbank, Fiducia, Finaserv, LBS Nord, Novartis Pharma, Siemens, Swisscom, u.a. Group 1 Software ist eine hundertprozentige Tochter von Pitney Bowes, die unter eigenem Namen firmiert. In Deutschland agiert die Group 1 Software GmbH von München aus und ist für Deutschland, Österreich, Schweiz und Zentraleuropa zuständig. Weitere Informationen finden Sie unter www.group1.de.

Weitere Informationen:

Unternehmenskontakt:
Group 1 Software
Frau Iris Träger-Toff
Rosenheimer Straße 143 b
81671 München
Tel: 089 / 46 23 87-0
Fax: 089 / 46 23 87-44
iris_traeger@group1.de
www.group1.de

Pressekontakt:
GlobalCom PR-Network GmbH
Nicole Gryzewski
Münchner Str. 14
85748 Garching
Tel: +49 89 360 363 3
Fax: +49 89 360 363 55
nicole@gcpr.net
www.gcpr.de / www.gcpr.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Gryzewski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 630 Wörter, 5001 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Group 1 Software lesen:

Group 1 Software | 08.06.2009

Group 1 Software stellt die neue e-Messaging Lösung vor

München, 08. Juni 2009 – Group 1 Software, Teil der Pitney Bowes Business Insight Division und Spezialist für das Thema Customer Communication Management, stellt die neue Version der e-Messaging-Lösung vor. Mit verbesserten Kontrollfunktionen und...
Group 1 Software | 27.05.2009

Group 1 Software erhält „Oracle Siebel CRM 8“ Zertifizierung für die CDQ-Plattform

München, 27. Mai 2009 – Group 1 Software, Teil der Pitney Bowes Business Insight Division, hat als Mitglied des Oracle Partner Networks die erfolgreiche Zertifizierung seiner Customer Data Quality (CDQ) Platform™ für Siebel CRM 8 von Oracle abges...
Group 1 Software | 29.04.2009

Roundtable: Unternehmen diskutieren den Einsatz von Transpromo

Die Teilnehmer diskutierten die automatische Generierung von Dokumenten mit Inhalten, die über die unterschiedlichsten IT-Systeme verteilt sein können. Während des Output-Prozesses werden den Dokumenten Inhalte zugesteuert. Ziel ist es, die Schrif...