info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fortis PR |

Connected Car & Co.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Chance für ganzheitliche Kundenkommunikation


München, 04.12.2014. Die digitale Welt und Big Data eröffnen den Automobilherstellern und ihren Händlern eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, um in einem kontinuierlichen Dialog mit ihren Kunden zu stehen. Datenquellen wie das Connected Car, Social Media oder Webportale zur Verwaltung des eigenen Fahrzeugs helfen dabei, dem Kunden individuelle Angebote zu machen. Die Experten der Unternehmensberatung Iskander Business Partner haben die Chancen und Herausforderungen eines digitalen Kundenbeziehungsmanagements im Automobilbereich analysiert. In ihrem aktuellen Diskussionspapier geben sie einen Einblick, wie Hersteller und Händler in Zukunft mit ihren Kunden kommunizieren werden, welche Chancen sich durch neue Informationskanäle und Touchpoints ergeben und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen.



Eine zentrale Schlüsselrolle nimmt dabei die Kooperation von Hersteller und Händler ein. Bisher lag die Kundenkommunikation im Automobilbereich weitestgehend in den Händen der Händler. Hersteller waren zwar unterstützend durch Kommunikationsvorlagen oder der Analyse von Kundendaten involviert, hatten aber wenig Einblick in die konkrete Interaktion. Durch die neuen Berührungspunkte im vernetzten Auto oder auf digitalen Plattformen wird sich das ändern, da diese in erster Linie in den Händen der Hersteller liegen. Um das volle Potenzial nutzen zu können, müssen diese neue Quellen mit den Kundendaten beim Händler verknüpft werden, verdeutlicht Jong-Seo Kim, Unternehmensberater bei Iskander Business Partner. Das funktioniert nur, wenn beide Parteien eng zusammenarbeiten. Die Händler werden weiterhin zuständig sein für den Verkauf von Fahrzeugen und Service-Leistungen, während die Hersteller vermehrt über die neuen Touchpoints mit den Autofahrern in Kontakt treten. Zudem war die Kommunikation für eine große Kundenbasis weitestgehend standardisiert und erfolgte in der Regel nach festgelegten Zeitpunkten. Eine große Zahl möglicher Kommunikationsanlässe blieb dabei unberücksichtigt. So können die Hersteller beispielsweise die Kunden anhand der Wetter- und GPS-Daten über das Borddisplay des Autos vor Blitzeis warnen oder proaktiv den nächsten Inspektionstermin bei der Vertragswerkstatt der Wahl vorschlagen, sobald ein bestimmter Kilometerstand erreicht wurde.

Den Kunden Mehrwert bieten

Damit die neue Technik und die Dienste von möglichst vielen Kunden angenommen werden, muss der Mehrwert klar erkannt werden schließlich sollen die Autofahrer ihr Fahrzeug mit dem Internet verbinden, sich bei den Services anmelden und der Nutzung ihrer Daten zustimmen. Konkrete Tipps für eine sparsamere Fahrweise, die sich aus den Daten zum Fahrverhalten des Autobesitzers ableiten, sind nur ein Beispiel dafür. Dabei spielt auch Transparenz eine sehr große Rolle, erläutert Jong-Seo Kim. Denn durch die aktuellen Datenmissbrauchsskandale sind die Verbraucher so sensibilisiert wie noch nie. Diese Bedenken müssen Automobilhersteller ernstnehmen und klar kommunizieren, welche Informationen für welche Zwecke an wen weitergegeben werden.

Big Data für ein 360-Grad-Kundenprofil

Für eine ganzheitliche Kundenkommunikation ist es jedoch nicht getan, nur die Daten an zentraler Stelle zusammenzuführen, sie müssen auch entsprechend analysiert und interpretiert werden. So setzen sich viele Puzzleteile zu einem 360-Grad-Kundenprofil zusammen. Das Thema Big Data ist derzeit in der IT-Branche in aller Munde für die Pflege und Aufrechterhaltung der Kundenbeziehung kann sie von besonderem Nutzen sein, so Jong-Seo Kim. Denn noch nie stand so viel Rechenpower zur Verfügung, um die Informationen in einer angemessenen Zeit und mit angemessenem Aufwand zu analysieren. Wer hier auf eine gute CRM-Analysesoftware setzt, hat schon viel gewonnen.

Das Diskussionspapier Digitalizing the Automotive Customer Relationship Changing Dynamics in Customer Communication steht unter www.i-b-partner.com zum Download zur Verfügung.

 

Über Iskander Business Partner GmbH
Die Iskander Business Partner GmbH wurde 2005 gegründet und ist eine internationale Unternehmensberatung mit dem Fokus auf Marketing, Vertrieb und CRM sowie Customer Service. Zu ihren Spezialdisziplinen zählen die Konzeption und End-to-End-Implementierung von Wachstumsprojekten in der High-Tech-Branche. Der Branchenfokus liegt in den Bereichen Telekommunikation, Automotive, Media und Entertainment sowie E-Commerce. Mit kompetenten und unternehmerisch denkenden Beratern begleitet und unterstützt Iskander Business Partner seine Kunden interdisziplinär und auf allen Unternehmensebenen. Dabei werden ergebnisorientierte Konzepte für Produkt-, Marketing-, Vertriebs- und CRM-Strategien gemeinsam mit den Geschäftspartnern entwickelt und zur erfolgreichen Umsetzung begleitet. Vertrauen, Zuverlässigkeit und Effizienz bilden die Eckpfeiler der gesamten Unternehmensphilosophie von Iskander Business Partner und spiegeln sich in der Arbeit jedes einzelnen Beraters wider.

 

Pressekontakt:
Fortis PR
Maria Poursaiadi und Monika Riedl
i-b-partner@fortispr.de
089/45 22 78 -18 oder -16


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Maria Poursaiadi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 560 Wörter, 4495 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fortis PR lesen:

Fortis PR | 19.11.2014

Innovationskraft stärken

Eine Kernkompetenz von Iskander Business Partner ist die Konzeption und Implementierung von Wachstumsprojekten. Die Innovationskraft in den betreffenden Unternehmen zu analysieren und zu fördern, gehört dabei zu den klassischen Instrumenten der B...
Fortis PR | 02.10.2014

Jobling bei SAHLBERG wird Top Azubi des Jahres 2014

Wir gratulieren Herrn Ipach zu seinem hervorragenden Abschluss und freuen uns sehr über seine Auszeichnung, sagt Dr. Mathias Sahlberg, geschäftsführender Gesellschafter von SAHLBERG. Aktive Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt i...
Fortis PR | 18.09.2014

Klaus-Ulrich Feiler unterstützt Top-Management-Beratung bei Iskander Business Partner

Klaus-Ulrich Feiler besitzt über 25 Jahre Erfahrung im europaweiten Beratungsgeschäft. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Festnetz- und Mobilfunk, Finanzdienstleistungen sowie IT und Multimedia. Unter anderem war er 15 Jahre als Berater b...